.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7270 DECT Basis-Funktionalität

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von talthoff, 26 Nov. 2008.

  1. talthoff

    talthoff Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun habe ich DECT eingeschaltet und zwei Philips-Handteile und ein Headset (GN netcom) angemeldet. Die Firmware ist neu 54.04.63-13046.

    Die beiden Philips habe die "Grundfunktionalität", wählen, klingeln, Rufnummernanzeige. Kann ich hiermit auf das Telefonbuch oder Anruflisten zugreifen?

    Das Headset war einige Stunden in Betrieb, nun ist es TOT. Gibt keinen Mucks mehr von sich, auch nicht an der alten Basis-Station. Es war leider relativ teuer (178,- Euro). Schon schade, ich hatte es 2 Jahre sehr häufig in Betrieb.

    Kann jemand helfen?
     
  2. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Messe mal die Batterie nach: bei mir war die Ladestation eingegangen - Garantiefall.
     
  3. talthoff

    talthoff Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Fritz!Box scheint wohl von den dort angemeldeten DECT Stationen mehr Energie zu "saugen" als eine Spinne ihrem Opfer entzieht.

    Tatsächlich sind die Akku's der angemeldeten Mobilteile im Nu leer. Das ist auch der Grund, warum das Headset nicht ging. Die Ladestation kann es gar nicht so schnell aufladen, wie das Gerät im StandBy (ohne das ein Telefonat geführt wird) verbraucht. Deshalb 2 offene Fragen:

    1. Sind Eure Mobilteil-Akku's auch so schnell leer, wenn sie über DECT an der 7270 angemeldet sind?

    2. Gibt es bei NICHT Swissvoice Mobilteilen die Möglichkeit, über Tastencodes an Telefonbuch und Anrufliste zu kommen?
     
  4. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Das hängt vom Alter der Akkus ab.
    Beachte, daß es vor ca. einem Monat eine Rückrufaktion für die Akkus gab.
     
  5. talthoff

    talthoff Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, loeben, von einem Tag auf den anderen altern die Akku's nicht wesentlich ... ausser, man läßt sie an der 7270 angemeldet ;-)

    Spass beiseite, das HeadSet hat seit ein paar Wochen einen Austausch-Akku und die Philips-Mobilteile werden auch täglich benutzt (hier fand der letzte Akkuwechsel vor ca. 1 Jahr statt).

    Es ist tatsächlich so, dass die Anmeldung an der Fritz!Box alles leersaugt. Nun ist DECT an der 7270 ausgeschaltet, die Mobilteile werden wieder über die eigene Basisstation betrieben (FON1 und FON2) und plötzlich ist alles wieder in Ordnung.

    Warum ist der DECT-Modus nicht im Energiemonitor der Box zu finden?

    EINE FRAGE, loeben: benutzt Du überhaupt den DECT-Modus der Box ??? Du schreibst dazu nämlich gar nichts...
     
  6. Ma-Ju

    Ma-Ju Neuer User

    Registriert seit:
    19 März 2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probiere es mal mit Null-Raute-abheben. Bei den Siemens Gigasets dient das Zahlenfeld dann als Steuerkreuz: 2/8=hoch/runter und 4/6=links/rechts. Bestätigung mit 5.
     
  7. talthoff

    talthoff Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 talthoff, 28 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28 Nov. 2008
    Unter DECT-Einstellungen habe ich nun "Problembehebung für Handgeräte, die nicht GAP-kompatibel sind" aktiviert - jetzt läuft es wesentlich besser...

    Der Menüpunkt müsste allerdings heissen: "Es werden andere GAP-Telefone als Swissvoice bzw. AVM - Telefone verwendet"

    Der Zugriff auf Telefonbuch oder Anruflisten klappt nicht.
    Ich bin so vorgegangen:
    1. Installieren Sie die FRITZ! Labor-Firmware.
    2. Melden Sie das Telefon neu an der DECT-Basisstation der FRITZ!Box an.
    3. Wählen Sie eine der folgenden Tastenkombinationen und nehmen Sie den Telefonhörer ab:
    0 # abheben : Das FRITZ!Box-Hauptmenü wird angezeigt.
    1 # abheben : Die Anrufliste der FRITZ!Box wird aufgerufen.
    3 # abheben : Das FRITZ!Box-Telefonbuch wird angezeigt.
    4. Jetzt können Sie die gewählte Funktion der FRITZ!Box am Telefon per Wippe und Softkey bedienen.

    Die Box will dann über die erste MSN (ISDN) die Nummer nach draussen anwählen (kein Anschluss unter dieser Nummer)! Es handelt sich um Philips Mobilteile, sollte aber - denke ich - keine Rolle spielen...