7270 - FW ..04.67 - keine Kindersicherung

imagomundi

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3,702
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Nachdem jetzt eine Zeit lang die Kindersicherung (und die damit zusammenhängende PUSH-mail usw.) ordentlich funktionierten mit der LAB 04.63-13046 habe ich jetzt wieder KEINE KINDERSICHERUNG nach dem Upgrade auf die 04.67. Die Box meldet:
"FRITZ!Box verfügt über keine gültige Uhrzeit. Die Kindersicherung ist daher nicht verfügbar. FRITZ!Box muss mindestens einmal mit dem Internet verbunden werden, damit eine gültige Uhrzeit vorliegt."
Das ist natürlich Quatsch, weil ich ja regelmäßig und ständig im Netz unerwegs bin. Hat jemand eine Idee, woher das Problem kommt und wie ich es beseitigen kann?
Zur zusätzlichen Info: Bin in einem Annex-A-Land und Verbindung zum Provider/Server erfolgt "Bridged" ohne weitere Daten eingeben zu müssen.
NAT-Problem? Falls ja, welche Lösung?
 

cdow

Mitglied
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi imagomundi,

dies schein eine spezielle Annex-A Thematik zu sein. Bei mir ist die Kindersicherung nach wie vor noch drin.

Ja, eigentlich auch zuviel drin, denn unsere Jungs, haben irgendwann mal neue "Accounts" angelegt um diese Sicherung zu umgehen. Super, habe ich erst später entdeckt. Und auch abgestellt. Aber die ganzen separat angelegten Accounts/Benutzer stehen immer noch in der Liste der Kindersicherung drin. Das nervt irgendwie und der Überblick geht dabei flöten.

Hat jemand eine Idee, wie man das wieder auf "Null" setzen kann? Dies würde meinem Überblick sehr hilfreich sein.

Frohe Weihnachten und Gute Nacht,

Otti
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...Die Box meldet:
"FRITZ!Box verfügt über keine gültige Uhrzeit. Die Kindersicherung ist daher nicht verfügbar. FRITZ!Box muss mindestens einmal mit dem Internet verbunden werden, damit eine gültige Uhrzeit vorliegt."...
...Falls ja, welche Lösung?
Setze die Uhrzeit manuell per Tastencode #83*hhmmddmmyyyy* über ein angeschlossenes Telefon. Bei mir hilft das auf jeden Fall bei meinen IP-Clienten.

Gruß Bommel
 

cdow

Mitglied
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke Bommel, ausprobiert, aber die neuen Kinder (Accounts) sind immer noch drin. Naja, Vielleicht änder sich das ja mit dem Jahreswechsel automatisch.

Good Luck,

otti
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Diese Lösung war eigentlich auch für das "Uhrzeit"-Problem von imagomundi gedacht... ;)

In deinem Fall würde ich mal folgendes ausprobieren. Trenne alle Clients von der Fritz!Box und mache einen Neustart. Danach überprüfst du, ob die Accounts noch vorhanden sind. Seit der 67er werden jedenfalls unbenutzte Accounts bei mir nach einer gewissen Zeit selber gelöscht. Wenn das nicht hilft, dann wirst du wohl um einen Werksreset mit Neueingabe der Daten nicht herumkommen. Eine andere Lösung ist mir nicht bekannt... :(

Gruß Bommel
 

cdow

Mitglied
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke Bommel,

werde dann erstmal einen "Neustart" probieren, bevor ich die ganzen Daten - ich glaube das ist schon fast unmöglich - wieder eingeben muss.

Good Night,

Otti
 

imagomundi

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3,702
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Es ist offensichtlich tatsächlich so, daß die Box selbst eine Zeit über einen ntp Server braucht. Da meine Zeitzone = D -5,5 Std ist, ist es allein eine Frage der Zeitzoneneinstellung. Wenn ich wieder auf den Standard-ntp-Server der Box zurückgehe, habe ich auch sofort wieder die Kindersicherung in Einzelheiten.
 

Lady-Fire-Bird

Neuer User
Mitglied seit
13 Dez 2008
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Diese Lösung war eigentlich auch für das "Uhrzeit"-Problem von imagomundi gedacht... ;)

In deinem Fall würde ich mal folgendes ausprobieren. Trenne alle Clients von der Fritz!Box und mache einen Neustart. Danach überprüfst du, ob die Accounts noch vorhanden sind. Seit der 67er werden jedenfalls unbenutzte Accounts bei mir nach einer gewissen Zeit selber gelöscht. Wenn das nicht hilft, dann wirst du wohl um einen Werksreset mit Neueingabe der Daten nicht herumkommen. Eine andere Lösung ist mir nicht bekannt... :(

Gruß Bommel
Bei der 7270 ist das bei der Labor 13325 einfach,
Einfach unter Netzwerk die dazu gehörigen Rechner Namen
Löschen, damit sind die auch gleichzeitig aus der Kindersicherung weg.

mfg Karin
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,787
Beiträge
2,038,434
Mitglieder
352,729
Neuestes Mitglied
Gaebsta