7270 hinter 6360 von UM mit statischer IP

RussianSat

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2005
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

meine Kanzlei habe seit kurzem einen Business-Anschluss bei UM mit einer statischen IP.

Vom derzeitigen Provider habe ich noch eine FB 7270.

Telefonie (auch sipgate) habe ich nun in der neuen FB 6360 soweit eingerichtet.

Nun müssen jedoch auch die beiden Rechner, von denen ein Rechner u.a. auch als Server fungiert, und ein Drucker vernetzt und an das Internet angeschlossen werden. Möchte auf den Rechner, auf dem die Kanzleisoftware läuft, über VPN von zu Hause aus zugreifen können.

Wie richte ich das am besten an? Dachte mir, dass ich die vorhandene FB 7270 an die FB 6360 anschließe. nur es hat irgendwie nicht geklappt. Wie mache ich das (Verkabelung und Einstellungen)?

Habe Lan1 der 7270 zuvor mit einem Patch-Kabel mit Lan4 der 6360 verbunden.
Bei der 7270 einen anderen Internetprovider gewählt, Internet über LAN und manuell die IP xx.xx.xxx.142 (Subnetz-IP ist die xx.xx.xxx.140), Gateway 255.255.255.25x, und die beiden DNS-Server eingetragen. Konnte dann aber auf die 7270 nicht mehr zugreifen und musste (per Telefon!) auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden, damit ich darauf überhaupt zugreifen konnte. Konnte so auf die Box gar nicht mehr zugreifen.

Wie richte ich es ein, dass das Netzwerk über die 7270 organisiert wird, die 7270 dann über die feste IP mit der 6260 verbunden wird und alle Geräte im Netzwerk der 7270 dann Zugriff auf das Internet bekommen?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,859
Beiträge
2,016,046
Mitglieder
348,949
Neuestes Mitglied
ArminT