.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7270 und USB

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von CarstenSchmidt, 11 Feb. 2009.

  1. CarstenSchmidt

    CarstenSchmidt Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi zusammen,
    ich habe das 7270 AVM Fritzbox und habe einen USB Stick im Slot hängen. Ich kann hier am Rechner ohne Probleme zugreifen. Wie aber kann ich von aussen drauf zugreifen? Via FTP vermutlich, aber was genau muss ich machen? Vorausgesetzt ich kenne meine IP
    Danke
     
  2. Elsi29

    Elsi29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dez. 2008
    Beiträge:
    2,789
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Lingen
    Auszug aus der FB 7270 Hilfe:

    USB-Speicher für Benutzer aus dem Internet freigeben

    Sie können USB-Speicher für Benutzer aus dem Internet freigeben. Damit Sie diese Einstellung aktivieren können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

    * Die FRITZ!Box verwaltet die Internetverbindung.
    * Ein USB-Speicher steckt an der FRITZ!Box.
    * Die Option "USB-Speicher FTP-Zugriff aktivieren" wurde aktiviert.

    Wenn Sie die Einstellung "USB-Speicher für Benutzer aus dem Internet freigeben" aktiviert haben, können Sie über das Internet folgendermaßen auf USB-Speicher zugreifen:

    * Wenn Sie für die FRITZ!Box bei einem Dynamic DNS-Anbieter einen Domainnamen eingerichtet haben, dann können Sie auf USB-Speicher über diesen Domainnamen zugreifen. Geben Sie in Ihrem Internetbrowser Folgendes ins Adressfeld ein:
    ftp://ftpuser:<Kennwort>@<Domainname>
    Geben Sie anstelle von "Kennwort" das Kennwort an, das Sie für die USB-Speicher vergeben haben. Geben Sie anstelle von "Domainname" den Domainnamen von FRITZ!Box an.

    Weitere Hinweise zu Dynamic DNS finden Sie in der Online-Hilfe zum Menüpunkt "Internet / Dynamic DNS".
    * Wenn Sie keinen Domainnamen für die FRITZ!Box bei einem Dynamic DNS-Anbieter eingerichtet haben, dann müssen Sie die aktuell verwendete IP-Adresse der FRITZ!Box kennen, die vom Internetanbieter zugewiesen wurde. Geben Sie Folgendes ins Adressfeld des Internetbrowsers ein:
    ftp://ftpuser:<Kennwort>@<aktuelle_IP-Adresse>
    Geben Sie anstelle von "Kennwort" das Kennwort an, das Sie für USB-Speicher vergeben haben.

    Im Internetbrowser wird die Ordnerstruktur des USB-Speichers angezeigt. Sie können nun Dateien von Ihrem Computer auf den USB-Speicher kopieren oder vom USB-Speicher auf Ihren Computer oder in einen Ordner Ihres lokalen Netzwerks kopieren.

    Um Programme zu starten oder Dateien bearbeiten zu können, müssen Sie diese zunächst auf Ihren Computer oder in Ihr lokales Netzwerk kopiert haben.



    Zu DYNDNS:

    Dynamic DNS ist ein Internetdienst, der es ermöglicht, dass die FRITZ!Box immer unter einem feststehenden Namen aus dem Internet erreichbar ist, obwohl sich die öffentliche IP-Adresse der FRITZ!Box mit jeder Interneteinwahl ändert.

    Um diesen Dienst nutzen zu können, müssen Sie sich bei einem Dynamic DNS-Anbieter registrieren. Dabei vereinbaren Sie den feststehenden Namen (Domainname), unter dem Ihre FRITZ!Box aus dem Internet erreichbar sein soll. Sie legen außerdem einen Benutzernamen und ein Kennwort fest.

    Nach jeder Interneteinwahl übermittelt die FRITZ!Box ihre aktuelle IP-Adresse in Form einer Aktualisierungsanforderung an den Dynamic DNS-Anbieter. Beim Dynamic DNS-Anbieter wird dann dem Domainnamen die aktuelle IP-Adresse zugeordnet.
    Dynamic DNS benutzen

    Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie Dynamic DNS für die FRITZ!Box nutzen wollen.
    Mit der Aktualisierung werden auch die nachfolgend aufgeführten Felder aktiviert. Die Angaben werden für die Aktualisierungsanforderung benötigt.
    Dynamic DNS-Anbieter

    Wählen Sie in dieser Liste den Dynamic DNS-Anbieter aus, bei dem Sie mit dem Domainnamen registriert sind, den Sie für Ihre FRITZ!Box verwenden wollen.
    Falls Ihr Dynamic DNS-Anbieter nicht in der Liste aufgeführt ist, wählen Sie den Eintrag "Benutzerdefiniert". Es wird dann zusätzlich das Feld "Update-URL" angezeigt. Die Erläuterungen zu diesem Feld finden Sie weiter unten auf dieser Hilfeseite.
    Neuen Domainnamen anmelden

    Wenn Sie in der Liste "Dynamic DNS-Anbieter" einen Dynamic DNS-Anbieter ausgewählt haben, dann wird über die Schaltfläche "Neuen Domainnamen anmelden" ein weiteres Browser-Fenster geöffnet und Sie gelangen auf die Internetseiten des ausgewählten Dynamic DNS-Anbieters. Sie können dann einen neuen Domainnamen bei dem Dynamic DNS-Anbieter anmelden.

    Hinweis: Die Schaltfläche "Neuen Domainnamen anmelden" können Sie nur dann nutzen, wenn Sie in der Liste "Dynamic DNS-Anbieter" einen Anbieter ausgewählt haben. Bei der Auswahl "Benutzerdefiniert" ist die Schaltfläche nicht aktiviert.
    Domainname

    Tragen Sie in dieses Feld den Domainnamen ein, unter dem Ihre FRITZ!Box aus dem Internet erreichbar sein soll und den Sie mit Ihrem Dynamic DNS-Anbieter vereinbart haben. Die Übermittlung der aktuellen IP-Adresse an den Dynamic DNS-Anbieter dient dazu, diesem Domainnamen die aktuelle IP-Adresse zuzuordnen.

    Sie müssen den Domainnamen in voller Länge angeben. Der Domainname setzt sich aus zwei Teilen zusammen:

    1. dem von Ihnen gewählten und mit dem Anbieter vereinbarten Namen, beispielsweise "MeineDomain"
    2. dem Domainnamen des Anbieters, beispielsweise "dyndns.org"

    Die korrekte Eingabe für dieses Beispiel würde folgendermaßen aussehen: "MeineDomain.dyndns.org"
    Benutzername

    Tragen Sie hier den Benutzernamen ein, mit dem Sie bei Ihrem Dynamic DNS-Anbieter registriert sind. Bei der Übermittlung der aktuellen IP-Adresse ist der Benutzername für die Anmeldung beim Dynamic DNS-Anbieter erforderlich.
    Kennwort

    Tragen Sie hier das Kennwort ein, mit dem Sie bei Ihrem Dynamic DNS-Anbieter registriert sind. Bei der Übermittlung der aktuellen IP-Adresse ist das Kennwort für die Anmeldung beim Dynamic DNS-Anbieter erforderlich.
    Kennwortbestätigung

    Wiederholen Sie in diesem Feld die Eingabe des Kennworts.
    Update-URL

    Dieses Feld wird nur dann angezeigt, wenn Sie in der Liste "Dynamic DNS-Anbieter" den Eintrag "Benutzerdefiniert" ausgewählt haben. Mit dem Eintrag in diesem Feld geben Sie an, wie die Aktualisierungsanforderung für den Dynamic DNS-Anbieter aussehen muss. Die korrekte Update-URL, die Sie in diesem Feld eintragen müssen, können Sie bei Ihrem Dynamic DNS-Anbieter erfragen, beispielsweise auf den Internetseiten des Anbieters.

    Die Update-URL enthält Platzhalter für alle Angaben, die der Dynamic DNS-Anbieter für die Aktualisierung benötigt. Welche Angaben für die Aktualisierung benötigt werden, hängt vom Anbieter ab.

    In der folgenden Tabelle werden alle Angaben aufgelistet, die in einer Aktualisierungsanforderung gefordert sein können.
    Angabe Bezeichnung für den Platzhalter
    IP-Adresse <ipaddr>
    Benutzername <username>
    Kennwort <pass>
    Domänenname <domain>

    Die spitzen Klammern sind fester Bestandteil der Platzhalter und müssen in der Update-URL unbedingt angegeben werden. Wenn die Update-URL, die Ihnen Ihr Dynamic DNS-Anbieter mitgeteilt hat, andere Platzhalterbezeichnungen enthält, dann müssen Sie diese mit den Platzhalterbezeichnungen aus der obigen Tabelle ersetzen.
    Vor der Übertragung einer Aktualisierungsanforderung zum Dynamic DNS-Anbieter werden die Platzhalter mit Ihren Angaben in den Feldern "Domainname", "Benutzername" und "Kennwort" ersetzt. Die aktuelle IP-Adresse ermittelt die FRITZ!Box automatisch.

    Einige Dynamic DNS-Anbieter erwarten die Übertragung von Angaben in Base64-codierter Form. Alle Angaben, die codiert übertragen werden müssen, müssen in der Update-URL der FRITZ!Box folgendermaßen gekennzeichnet werden:
    <b64>hier stehen die zu codierenden Angaben</b64>

    Beispiele

    Für die Dynamic DNS-Anbieter, die in der Liste "Dynamic DNS-Anbieter" vorgegeben sind, sind die Formulierungen für die Aktualisierungsanforderung in der FRITZ!Box bereits vorgegeben.

    1. Für den Anbieter dyndns.org würde der Eintrag in diesem Feld folgendermaßen aussehen:
    members.dyndns.org/nic/update?system=dyndns&hostname=<domain>&myip=<ipaddr>
    Die Angabe von Benutzernamen und Kennwort werden hier nicht in der Update-URL verwendet.

    2. Für den Anbieter 2mydns.com würde der Eintrag in diesem Feld folgendermaßen aussehen (alles in einer Zeile und ohne Leerzeichen):
    dyn.2mydns.com/dyn.asp?username=<username>&password=<pass>&hostname=<domain>
    &myip=<ipaddr>

    Klicken Sie auf die Schaltfläche "Übernehmen", um die Änderungen der Einstellungen zu übernehmen.
     
  3. CarstenSchmidt

    CarstenSchmidt Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Ich finde auf meiner FritzBox diese Einstellung nicht, oder bin ich blind? Ich habe nur USB-Speicher FTP ZUgriff aktivieren und USB Netzwerkspeicher aktivieren, und halt Musikbox.
     
  4. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo

    vermutlich hast Du noch keinen Dyndns. Account, könnte eventuell sein dass Dir deswegen die Option noch nicht angezeigt wird.

    Mfg Holger
     
  5. CarstenSchmidt

    CarstenSchmidt Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das glaube ich kaum, weil man ja theoretisch auch über die IP Adressierung auf den FTP zugreifen kann
     
  6. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Ja, aber Deine IP wechselt doch jeden Tag nach der Zwangstrennung und wie willst Du dann von Außen auf den Stick zugreifen.

    Mfg Holger
     
  7. CarstenSchmidt

    CarstenSchmidt Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja ich kann demjenigen doch meine aktuelle IP geben.
    Im Moment habe ich z.B. 192.168.178.21
    Habe einen FTP Server am Laufen, Benutzername CarstenSchmidt, Passwort: test
    Demnach ftp://CarstenSchmidt:test@192.168.178.21 Aber geht nicht
     
  8. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,160
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    Du musst vorher unter --> Einstellungen --> erweiterte Einstellungen --> System --> Ansicht
    die Expertenansicht aktivieren.
    Dann findest Du die Zugriffs-Freigabe über Internet auf der Seite "USB-Speicher".
     
  9. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,610
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    So kann das ja auch nichts werden:
    Die IP ist die Deines PCs, nicht Deiner Fritzbox. und schon lange nicht die externe IP Deiner Fritzbox! (Kleiner Tipp am Rande - diese siehst Du auf der Startseite der Fritz, sie fängt momentan mit 80.130.xxx.yyy an ;))
     
  10. CarstenSchmidt

    CarstenSchmidt Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ahhh, danke für die letzten beiden Tips. Das mit der Expertenansicht wusste ich nicht. Das mit der Router IP muss ich natürlich wissen, sorry :-D
    Jetzt klappt es. Danke euch