7270 Upgrade von Labor 54.04.98 auf "all in one" WARNUNG

Chephren

Neuer User
Mitglied seit
5 Mai 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi zusammen,

hatte gerade 1 Stunde Spass :)
Wer im Besitz der 7270 Firmware 54.04.98-12082 ist und auf die aktuelle Loborversion upgrade will sollte aufpassen. Durch die niedrigere Versionsnummer der neueren Version werden die Einstellungen überschriben und die Box in den Ausgangszustand versetzt. Soweit normal. ABER
die gesicherten Einstellungen lassen sicht dann NICHT einspielen !

Hier muss dann also alles "von Hand" neu eingerichtet werden.

Wenn jemand eine Idee hat wie ich das umgehen kann und von der 54.04.98-1228 auf die REL. Version 54.04.59 oder die LABOR 54.04.63-12461 wechseln kann wäre ich sehr dankbar für einen Tipp.
 

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
Hallo Chephren,

hast Du nicht den Hinweis gelesen?
Stellen Sie sicher, dass auf Ihrer FRITZ!Box die Firmware 54.04.58, 54.04.59 oder 54.04.63-xxxxx installiert ist, ehe Sie beginnen, mit dieser Labor-Version zu arbeiten. AVM leistet für diese Labor-Version keine technische Unterstützung (Support).
Die Version Deiner Firmware 54.04.98-12082 entspricht meiner Meinung nicht den Vorgaben von AVM. Vllt. klappt es ja deswegen nicht eine Sicherung einzuspielen.
 

Chephren

Neuer User
Mitglied seit
5 Mai 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hmm :)
Doch klar ... habe ich.
Der Vorgang war wie folgt:
von LABOR auf releasefirmware (kein Einspielen der gesicherten Daten Möglich)
Von Releasefirmware auf neue Labor (erneut Einspielen nicht möglich)

Aber alle Hinweise und auch die Read-me wurden befolgt.
Ist .. mal wieder ... ein AVM Fehler.

Es müßte ein Tool geben womit die "alte" Sicherung eingespielt werden könnte er das Tool sagt wo eventuell Konflikte oder Änderungen bestehen.
 

digi1

Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
608
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Nein, das ist kein Fehler von AVM. Es wurde hier im Board schon 1000 mal beschrieben, dass eine Sicherung der Einstellung nur gültig für die Firmware ist, mit der sie erstellt wurde.
Du hättest z.B. auf die 54.04.58 downgraden müssen, die mit der 54.04.58 damals erstellte Sicherungsdatei einspielen müssen und dann auf die Laborversion upgraden.
Bei der aktuellen Operation hast Du vielleicht die "readme" befolgt, Du hättest aber die "readme" lesen sollen, als Du von der offiziellen Firmware damals auf eine Labor umgestiegen bist. Da hättest Du für die Release eine Sicherungsdatei schon damals angelegt.
Wenn man sofort, nachdem eine Firmware eingerichtet ist, eine Sicherungsdatei dazu ablegt, hat man später keinen Stress. Bei mir liegt zu jeder Firmware die entsprechende Sicherungsdatei mit im Ordner.

Gruß digi1
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,613
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
48
Genau, eine Sicherung seiner Einstellungen macht man immer nur mit einer Release-Firmware. Das steht wirklich oft genug hier.
 

Chephren

Neuer User
Mitglied seit
5 Mai 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nun, nur weil das hier in Forum schon bekannt ist (sorry, mir nicht) bleibt es aber ein Fehler von AVM, da diese "Firmwarekompatiblität" in den Read-me´s ja angegeben wird. Aber gut ich will nicht streiten :) :groesste:

Jemand eine Idee wie ich von meine 54.04.98-12028 eine Sicherung (oder sonstwas) bekomme mit der ich nach einem Wechsel zur aktuellen Release Firmware die Einstellungen wieder bekomme ?
 

digi1

Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
608
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Hab ich oben schon beschrieben: Indem man sich an die "readme" der Laborfirmware hält und bevor man die aufspielt mit der Release eine Sicherung anlegt. Geht man dann zurück auf die Release, kann man diese Sicherung wieder einspielen und das funktioniert auch.
Gruß digi1
 

Chephren

Neuer User
Mitglied seit
5 Mai 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
OK. Ich habe das verstanden. Das muss nicht wiederholt werden. Danke.
Dieser Hinweis ist SUPER für die Zukunft.

Nun bitte für die Gegenwart. Ich habe eine solche Sicherung der Releasefirmware nicht. Asche auf mein Haupt. :noidea::doof:

Bitte also im folgenden nur noch antworten wenn jemand eine Lösung oder einen Tipp zu der aktuellen Situation hat. Was ich in Zukunft machen muss habe ich verstanden. DANKE
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,613
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
48
bleibt es aber ein Fehler von AVM,
AVM hat nichts falsch gemacht und sogar seitdem es diese Labors gibt den dicken fetten Hinweis auf die Laborseiten verlinkt:

Sie können die FRITZ!Box natürlich jederzeit wieder auf die offizielle Firmware umstellen. Achtung: Dabei gehen Ihre persönlichen Einstellungen verloren. Beachten Sie darum unbedingt die
Hinweise zur Sicherung der aktuellen Einstellungen Ihrer FRITZ!Box, bevor Sie die Labor-Firmware herunterladen.
Installation der FRITZ! Labor-Firmware
  1. Sie setzen bisher keine aktuelle Firmware für Ihre FRITZ!Box ein? Dann aktualisieren Sie zunächst die Firmware auf die aktuelle Release-Firmware.
    Hier erfahren Sie, wie dies funktioniert.
  2. Sichern Sie Ihre momentanen Einstellungen unter "System / Einstellungen sichern".
    Die gesicherten Einstellungen benötigen Sie, wenn Sie von der Labor-Firmware wieder auf die Release-Firmware oder in ein anderes Labor wechseln wollen.
eine Lösung oder einen Tipp zu der aktuellen Situation hat
Ich denke, Du wirst leider nicht drumherumkommen, alles von Hand neu einzugeben. Ist mirt auch schon passiert und soooo lange dauert das auch nicht!
 

Chatty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
1,688
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
Tipp: Flashe die .58-Release-Firmware und lade die (leere) Konfiguration in den FBEditor. Nun kopierst du manuell alle dir wichtigen Einstellungen und speicherst sie.

Danach fehlt dir "nur" noch das Telefonbuch und ein paar weitere Sachen.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
...lade die (leere) Konfiguration in den FBEditor. Nun kopierst du manuell alle dir wichtigen Einstellungen und speicherst sie...
Und wenn Du nicht genau weißt, was Du da tust, ist Deine Kiste danach irgendwas zwischen instabil und Briefbeschwerer. :(
Mein Tipp ist: Lass es und befolge SnoopyDogs Anweisung:
Statt hier elend lange herum zu suchen tippe die Einstellungen "mal eben" von Hand in die Fritz mit Release-Firmware ein. Diese dann mit Passwort(!) sichern und Du bist für die nächsten Experimente gewappnet.
Eine andere sichere Lösung gibt es nicht.
Nur noch eine Hilfeestellung:
Lade noch einmal die 98-er Labor-Firmware drauf und spiele die Konfiguration ein. Dann kannst Du in aller Ruhe alles im WEB-Interface nachlesen und Dir Notizen machen. Diese können Dir auch in der Zukunft helfenm die Box schnell wieder auf Vordermann z bringen (z.B. bei einem Boxentausch usw)

PS: Von der Firmware xx.04.98-12082 auf xx.04.63-12461 ist ein Downgrade, auch wenn die 98er Laborfirmware älter ist. Das nur mal so am Rande zu Deiner These
Ist .. mal wieder ... ein AVM Fehler.
 

Chephren

Neuer User
Mitglied seit
5 Mai 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
erstmal Danke für die vielen Tipps :)

Mein Hauptprblem sind 10 VOIP Nummern bei denen ich von einigen die Einrichtungsdaten nicht mehr habe. (Passwörter)

Der Rest ist kein Problem.

Kann ich nicht mit den FB Editor (den kenne ich nicht) die aktuellen Einstellungen (aus meiner Labor Firmware) rauskopieren und dann die aktuelle Release Firmware aufspielen und diese da "irgentiwie" reinkopieren ?

Sorry für die, eventuell, dumme Frage ..
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Die "normalen VoIP-Zugangsdaten hast Du ja, bzw kannst diese aus der Laborfirmware auslesen. Was da nicht klar lesbar ist, sind die Passwörter. Diese findest Du per telnet.
Der nötige Suchbegriff für dieses Forum dazu lautet "allcfgconv" ;)
 

prodigy7

Mitglied
Mitglied seit
28 Mai 2005
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
16
Sorry, aber wo gibts die Firmware 54.04.98-12082 und die passende Changelog?
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Das Changelog ist hier im Forum eigentlich ausgiebig diskutiert worden, die Firm gibt es aber hier nicht mehr.
Das solltest Du aber wissen, also kein "Sorry"
 

DWW

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2007
Beiträge
611
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

welche FW war VOR der 54.04.98-12082 installiert? Mach die nochmal drauf, Du hast ja bestimmt DAVON eine Sicherung der Einstellungen!?!
Dann upgrade auf 54.04.59

Chephren schrieb:
Was ich in Zukunft machen muss habe ich verstanden
Dann besorg Dir als erstes die Zugangsdaten zu Deinen 10 VOIP-Nummern! Das wirst Du eh anstellen müssen.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,905
Beiträge
2,028,035
Mitglieder
351,049
Neuestes Mitglied
maody