.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7270 wlan-ip Telefonie von Extern

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von uhd, 27 Jan. 2009.

  1. uhd

    uhd Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe ein iPhone mit dem Programm "Siax" und eine Fritzbox 7270 mit Labor Software.
    Mit der aktuellen Laborsoftware von AVM habe ich die Möglichkeit, mein iPhone mit Siax an der Fritzbox über wLan zu nutzen.
    Ich kann Anrufe auf das iPhone somit verbinden und umgekehrt vom iphone auch auf die Festnetztelefone.

    Es muss doch möglich sein, das ganze auch von extern zu Nutzen, dass das iPhone durch Hotspots, offene wlan Netze, u.s.w. sich mit der Fritzbox verbindet, ich somit auf der Nebenstelle zu Hause erreichbar bin, auf der Festnetznummer und darüber auch telefonieren kann.

    Hat hier jemand schon Erfahrungen? :spocht:
     
  2. ohmeingottkenny

    ohmeingottkenny Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt hier im Forum mindestens einen Artikel dazu suche mal nach "7270 proxyserver".
    Der Knackpunkt ist wohl, in den SIP Einstellungen des Telefons bei "Proxyserver" die Dyndns Adresse Deiner Box anzugeben.
     
  3. uhd

    uhd Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, das entsprechende Thema, habe ich hier gefunden.
    Problem ist nur, es ist geschlossen.

    Die Anmeldung an der Box über das UMTS Netz funktioniert auch einwandfrei, problem ist nur, mann hört nichts.
    Weder ich, noch der der Anruft.
    Es klingelt zwar auf der Gegenseite, aber das war es dann auch.

    Hat hier jmd Rat?
     
  4. muenchner

    muenchner Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe auch siax
    fritz.box
    620
    deinpasswd
    deinname.dyndns.org

    funktioniert einwandfrei
     
  5. uhd

    uhd Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 uhd, 1 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1 Feb. 2009
    ist ja echt komisch.
    Ich probiere das gleich nochmal.

    Mal eine andere Frage.
    Ich habe zwei Fritzboxen Boxen (WDS-Verbund).

    Das iPhone soll sich zukünftig mit der WDS Box verbinden.
    Intern über wlan und einer Unteranlage, klappt dies bereits.
    Die Hauptbox verfügt über anmelde Daten zu einem dyn-dns Anbieter.
    Muss ich hier einen Port weiterleiten, damit die Anmeldedaten richtig weitergeleitet werden?

    Statt "fritz.box" habe ich oben bei Domain die interne IP Eingetragen (z.B. 192.168.2.22)
    und bei Proxy: "meine.dyn-dns.domain".

    Aber so geht es schonmal nicht...
     
  6. muenchner

    muenchner Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so gehts auch nicht - es ist wichtig dass du fritz.box schreibst.

    bzgl. wds Verbund: nein keine portweiterleitung nötig
     
  7. uhd

    uhd Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    woher weiß er denn dann welche Box gemeint ist?

    Es ist unter anderem eine 7270 vorhanden und eine 7170(WDS) beide mit der Labor Software.

    Mit fritz.box funktioniert es leider in dieser Form zumindest nicht.
     
  8. muenchner

    muenchner Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn man bei siax als Proxy dyndns angibt dann weiss siax dass es die Box auf der das dyndns eingerichtet ist. Ich denke auf der zweiten Box (die als Repeater arbeitet wird auch kein interner SIP Server eingerichtet sein und kein dyndns - oder zumindest macht das keinen Sinn dies dort einzurichten)
     
  9. uhd

    uhd Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    DynDNS läuft auf der Hauptbox, genau so wie Sip&Co.

    Auf der zweiten Box (Repeater) läuft dies bezüglich gar nichts.
    Hier ist nur eine interne "Festnetznummer" eingerichtet der TK Anlage, die auf die iPhone Konfiguration zeigt.

    Soll auf die zwite Box jetzt noch ein DnyDNS? Der Übermittelt doch nur die Ip, oder !?
     
  10. muenchner

    muenchner Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nein auf die zweite box kein dyndns. Versuch doch erst mal die wds Box auszuschalten und melde dich an der Hauptbox an. Da müsste siax mit den Einstellungen laufen. Wenn das alles ok ist dann nimmst die WDS Box einfach mit dazu.
     
  11. uhd

    uhd Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ok... wir haben an einaner vorbeigeredet.

    Die Boxen laufen unterschiedlich was die Telefonie angeht.
    An Box 7270 hängt eine Amtsleitung, wärend an Box 7170 eine Octopus/Hicom anlage hängt (interner S0 Bus der Anlage an 7170).

    Ich denke ich muss hier eine Portweiterleitung machen.
    Problem ist nur, dass ich geänderte Porteinstellungen UDP/RDP nicht in Siax eingeben kann. Zumindest habe ich hier nichts gefunden...
     
  12. muenchner

    muenchner Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm da wird eine port weiterleitung auch nicht helfen ..du willst das LAN/WLAN Tel an der zweiten Box anmelden dass es parallel zu hicom ist. Die 7270 ist jedoch die Box die mit dem Internet verbunden ist - richtig? die 7170 hast du am internen S0 der 7270 ..richtig?
     
  13. uhd

    uhd Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin :)

    Erstmal vielen Dank für die Hilfestellung und die ganzen Tipps.

    genau.
    Das ist ebenfalls korrekt.
    Die Octopus/Hicom hängt am internen S0 der 7270 und die 7170 hängt wiederrum am internen S0 Bus der Octopus/Hicom.
    Intern funktioniert das ganze auch perfekt, wenn ich mich über wlan direkt an der 7170 anmelde (die SSID ist unterschiedlich zur 7270), nur extern hängt es.
    Ich habe mitlerweile raußbekommen, dass ich im Siax den Sip Port ändern kann und habe daraufhin den UDP Port 5061 weitergeleitet an die IP der 7170 und die IP mit mein-dyn-dns.domain:5061 beim Proxy entsprechend angegeben, jedoch verbindet er sich weiterhin nicht.
     
  14. muenchner

    muenchner Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich das richtig verstehe hängt die 7170 noch an einem LAN Port der 7270. Das bedeutet die 7170 hängt hinter NAT. NAT hinter NAT ist immer ein Problem und du kannst in der Fritzbox keinen STUN angeben (braucht sie normal auch nicht weil normal hängt sie ja direkt am Netz und kennt die public IP - deine 7170 kennt aber keien public IP weil sie hinter dem nat der 7270 ist) - dann kommt noch dazu dass über SIP (5061) nur der Verbindungsaufbau gemacht wird, die codecs verhandelt werden und dann auf RTP geschaltet wird. Was ist mit deinen RTP Ports? Bin zwar kein Freund von Port Freigaben aber mach mal für einen Test exposed host von der 7270 auf die 7170. Du hast aber auch eine komplizierte Konfig ... lach so ein Mist könnte auch von mir kommen. Habe auch schon überlegt wie ich von meinem iPhone auf die Ackermann Telefonanlage komme um damit z.B. die Türe aufzumachen.

    um zu verstehen: du hast jetzt bei SIAX

    fritz.box
    620
    dein Passwd
    deiname.dyndns.org:5061
     
  15. uhd

    uhd Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Über Lan hängt sie nicht, sie ist über WDS mit dem Internet Verbunden.

    Trotz des Eintrages keine Veränderung.

    exakt.
    Mit RDP habe ich das noch nicht raußbekommen, was man hier anpassen muss.
     
  16. KnipperKills

    KnipperKills Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    obwohl ich nur die 7270 habe, klappt es bei mir von extern auch nicht. Ich habe das Problem, dass ich nichts höre in Siax, das Konto verbindet sich, ich kann auch anrufen, aber man hört überhaupt nichts. Wo liegt mein Fehler?

    Danke!