.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] 7390 - Fax hebt nicht ab

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Erwax, 15 Okt. 2011.

  1. Erwax

    Erwax Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe noch immer ein Problem mit meiner FB7390 Firmware 84.05.05.
    An meiner FB7390 habe ich unter ISDN angeschlossen:
    - ISDN-Telefon Gigaset 4135 -> FON S0
    - drei DECT-Telefone -> DECT
    - analoges Fax-Gerät -> FON 2
    Das Fax habe ich unter Telefoniegeräte mit eigener MSN-Nummer konfiguriert.
    Mein Problem ist nun, dass das Fax bei externen Fax-Eingang einfach nicht abhebt.
    Wenn ich dagegen intern **2 wähle gibt es kein Problem. Fax meldet sich ganz normal.
    Ich habe auch schon ein analoges Telefon an FON 2 angeschlossen. Das klingelt bei Fax-Eingang auch ganz normal.
    An was kann das liegen?
    Thx
     
  2. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Du hast die MSN ohne Vorwahl für das Fax definiert?
    Wenn ja, dann schließe doch das Fax mal testhalber am Fon 1 an.
    Vorher würde ich allerdings einen PoR machen (PoR gleich Power on Reset; alle Kabel für 10 min abziehen).
     
  3. Erwax

    Erwax Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Hilfe.
    - alle MSN sind ohne Vorwahl definiert.
    - Ich habe Fax nun an FON 1 angeschlossen.
    - "Power on Reset" durchgeführt!
    leider noch immer keine Änderung. Fax will einfach nicht abheben.
    Das Fax versenden geht übrigens problemlos.
     
  4. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Bei mir ist das Fax hinter dem (einzigen) Anrufbeantworter als zweites Gerät definiert. Alle anderen (ISDN –) Geräte kommen später. Die Faxnummer ist zwar im ISDN definiert, wurde jedoch nur dem Fax zugeordnet. Die Faxe gehen auf einen USB Stick und nicht in den internen Speicher.

    Ich erwähne die Position, weil ich vor kurzem gelesen habe, dass bei einem Benutzer die Reihenfolge der Definitionen von Anrufbeantworter und Fax wichtig war.
     
  5. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    nee loeben, die Reihenfolge ist imho unerheblich.

    @Erwax, wie hast du das Gerät denn eingestellt, TEL/Fax oder nur FAX?
     
  6. Erwax

    Erwax Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 Erwax, 16 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17 Okt. 2011
    Habe das Fax (Samsung SCX5312F) auf "FAX" eingestellt, was bei eigner MSN doch eigentlich normal ist. Bei **1 hebt es ja ab, nur nicht bei externen Anruf.
    Die anderen Einstellungen FAX, TEL/Fax usw. habe ich aber auch schon durchprobiert, leider ohne Erfolg.
    Irgendwie muss es doch an der FB7390 liegen. Ich habe mir in der Zwischenzeit die FB7270 ausgeliehen und alles genauso eingestellt. Da funktioniert das Fax ohne Probleme.
    Was mir dabei aufgefallen ist, dass ich bei der 7390 am Faxgerät keinen Klingeton höre, wie bei der 7270. Wenn ich aber statt dem Fax ein analoges Telefon an FON1 anschließe klingelt es. Mir kommt es allerdings leiser vor, wie bei der 7270. Kann es irgendwie mit der Klingel-Spannung zusammenhängen, die bei er 7390 vielleicht zu niedrig ist? Leider kenn ich die Spezifikationen dafür nicht.
    Danke für eure Hilfe.
     
  7. Erwax

    Erwax Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, ich habe mir nach vielen Stunden nun auch noch ein anderes Faxgerät (Brother) ausgliehen und siehe da es funktioniert.
    D.h. also
    - entweder habe ich einfach eine "schlechte" FB7390 erwischt oder
    - AVM hält sich bei der FB7390 nicht mehr an die Spezifikationen (warum aber nur bei exterem Fax???) oder
    - das Samsung-Fax ist einfach zu unempfindlich, obwohl es eigentlich über Jahre hinweg problemlos funktioniert hat.
    Kann man den Klingelton irgendwie verstärken? Ich habe nämlich keine Lust mir jetzt auch noch einen neues Fax zu kaufen.
    Thx
     
  8. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Stell das Fax auf 'Telefon', da 'FAX' eigentlich nur von einer ISDN-Leitung kommt und berichte wieder. Da du deinem Fax eine eigene Nummer gegönnt hast, sollten das sowieso nur Anrufe ankommen, die von einem Fax ausgehen.
     
  9. Erwax

    Erwax Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 Erwax, 20 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 20 Okt. 2011
    Leider auch bei Einstellung "Tel" keine Änderung. Frage: Ist es bei "Tel"-Einstellung aber nicht so, dass ich nach dem Klingeln dann selber am Fax abheben muss? Es ist also dann kein automatischer Fax-Empfang möglich? Dazu kommt noch, dass ich das Klingeln ja nicht höre.
    Also nocheinmal der aktuelle Stand zusammengefasst:
    - mit der FB7270 höre ich bei Faxempfang zuerst den Klingelton über den internen Lautsprecher im Faxgerät (Samsung), beim zweiten mal Klingeln hebt dann das Fax ab und empfängt. So wie es sein soll.
    - mit der FB7390 dagegen höre ich keinen Klingelton??? weder bei intern **1 noch bei externen Anruf. Bei intern **1 hebt das Faxgerät jedoch ab.
    - mit der FB7390 und Fax (Brother) höre ich das Klingeln wieder und alles funktioniert, wie es soll. Nur das Klingeln kommt mir leiser vor wie bei der FB7270 und das Brother-Fax muss ich leider wieder zurückgeben.

    Im Moment empfange ich die Faxe per e-mail-Weiterleitung und drucke sie aus. Trotzdem hätte ich aber gerne noch das Problem gelöst.
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie kommst du denn zu der "eigentlichen" Meinung? Das ist Unfug!
     
  11. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    #11 loeben, 20 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 20 Okt. 2011
    Du hast wahrscheinlich sowohl die Firmware als auch die Treiber überprüft?
    Das Gerät steht im Fax-Modus? Aus dem Benutzerhandbuch:
    Hier ist, was ich meinte:
     
  12. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Die Dienstkennung hat mit der Einstellung am Faxgerät gar nichts zu tun, weil es keinerlei Verbindung gibt, über die diese Information übertragen werden könnte. Diese Information ist nur relevant für TK-Anlagen. In einem Faxgerät bestimmt diese Einstellung, ob es sich allein an einer Leitung befindet (Fax), der Anruf manuell angenommen werden soll (Tel.) oder die Faxweiche des Faxgerätes zum Einsatz kommt (Fax/Tel.). Wenn es sich folglich allein an einem analogen Ausgang der FritzBox befindet, der eine eigene Nummer für das Fax hat, dann ist demzufolge "Fax" die richtige Einstellung, denn nur dann nimmt es aktiv alle eingehenden Anrufe entgegen, wenn es sie denn erkennt.

    Gruß Telefonmännchen