.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7390 IP-Adresse ändern fehlt (Expertenansicht ist an)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von AgentBignose, 30 Okt. 2011.

  1. AgentBignose

    AgentBignose Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 AgentBignose, 30 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 30 Okt. 2011
    Hallo allerseits,

    Bei mir ind er Wohnung habe ich einen VDSL Anschluss mit einer 7390 von 1und1 (Homeserver) will ich da die Ip ändern kann ich das bei aktivierter Expertenansicht unter "Heimnetz" -> "Netzwerkeinstellungen" -> "IP-Adresse" ändern.

    Jetzt habe ich aber eine zweite 7390 (auch 1und1 Homeserver) bekommen und habe da direkt die neuste Firmware drauf gemacht. Die Expertenansicht ist aktiviert.
    Aber der Punkt "IP-Adresse ändern" existiert einfach nicht.
    Der über LAN Port1 angeschlossene Laptop hat eine statische IP.
    Und DSL ist garnicht an die Fritzbox angeschlossen sie ist komplett offline.

    Also:

    1. Wie kann ich die Ip-Adresse der Fritzbox ändern (muuss ich das für VPN nicht 192.168.178.1 sein darf)

    2. Vermütlich weil die Fritzbox nicht online ist, habe ich unter Internet auch keinen Reiter freigaben und nicht die möglichkeit meine VPN Konfiguration hoch zu laden.
    Wie löse ich das am besten?
    Ich würde das VPN zwischen den beiden Fritzboxen gerne hier schon vorkonfigurieren soweit möglich auch testen und später dann in einer anderen wohnung anschließen. Stimmt es dass man die vpn verbindung nur aufbauen kann wenn man nicht am gleichen dsl anschluss ist? Könnte ich denn zum testen des vpn die neue fb per umts stick online schicken?

    3. Kann ich auch eine Fritzbox zu Fritzbox VPN Verbindung nutzten wenn eine der Fritzboxen nicht selber über DSL verbunden ist sondern hinter einem fremden Router (vadofone) sitzt?

    Hoffe auf hilfreiche Antworten und bedanke mich dafür schon herzlich im Vorraus,

    Stefan
     
  2. zwiebus

    zwiebus Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Stefan,

    wir hier im Verein [...] haben eine Fritz!Box 7390 mit einem UMTS-Stick in Betrieb genommen.
    Sie hing noch nie an DSL, weil wir noch auf unseren DSL-Anschluss und unseren Telefonanschluss warten.

    Wir wollten ebenfalls die IP-Adressen ändern und sind gescheitert wie du. Eine Lösung beschreibe ich weiter unten.

    Erst einmal zu dir.

    Eine Konfiguration deiner Fritz!Box offline über LAN1 macht für mich keinen Sinn.

    Du könntest deine neue Fritz!Box über LAN1 mit deiner alten Fritz!Box als Router betreiben.
    Zum konfigurieren müsstest du dann deinen Laptop an die Anschlüsse LAN2 bis LAN4 anschließen.

    Dann solltest du auch die IP-Adressen konfigurieren können.

    Wie das mit der VPN-Verbindung klappen könnte kann ich dir leider nicht sagen, weil wir das Feature
    Fritz!Box als Router hinter einem Router noch nicht genutzt haben.

    Du kannst deine Fritz!Box auch mit einem UMTS-Stick in Betrieb nehmen. Vermeide das Huawei E1550
    UMTS-Modem, weil das Probleme macht beim Übernehmen von DNS-Server-Adressen vom Provider.

    Siehe auch: http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7390/120:Internetzugang-ueber-Mobilfunk-Modem-nicht-moeglich

    Bedenke aber, dass deine Fritz!Box üblicherweise keine öffentliche IP-Adresse vom Provider zugewiesen
    bekommt, sondern eine aus einem privaten Bereich, z.B. bei O2, t-mobile 10.x.x.x.. Damit scheidet für dich
    hiermit VPN aus.

    Eine mögliche Lösung wäre ein Providerwechsel, der öffentliche IP-Adressen vergibt, z.B. t-mobile.
    Hier dann folrgende Einstellungen verwenden

    APN: internet.t-d1.de
    Einwahlnummer: *99#
    Benutzername: internet
    Passwort: t-d1

    (Zitat von http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=704124)

    Das kostet das gleiche, wie bei dem APN, den du bei der Lieferung des UMTS-Sticks mitgeteilt
    bekommst.

    Siehe http://foren.t-online.de/foren/read/service/mobile-nutzung/mobiles-internet/dyndns,876,7330377.html auf der Seite unten.


    Bei der Inbetriebnahme der Fritz!Box 7390 mit einem UMTS-Stick, wird im Konfigurationsfenster
    Heimnetz -> Netzwerk -> Netzwerkeinstellungen der Button IP-Adressen nicht angezeigt, in dem
    man in dem man die Default IP-Adresse der LAN-Seite der Fritz!Box ändern kann und den DHCP konfigurieren kann, wenn sie noch jungfräulich ist.

    Es gibt aber einen Trick das Fenster doch noch anzuzeigen.

    Wenn du nach der Anmeldung an der Fritz!Box mit der URL
    Code:
    http://192.168.178.1/
    mitten auf der Übersichtsseite das Kontext-Menü (rechte Maustaste) öffnest.
    Dort unter "Aktueller Frame" "Frame in neuem TAB öffnen" anklicken.

    Die URL der Übersichts-Seite ändert sich auf:

    Code:
    http://192.168.178.1/home/home.lua?sid=ee227d300c28a669
    Der Wert von sid=ee227d300c28a669 ändert sich von Sitzung zu Sitzung.
    Der Wert hinter dem =-Zeichen ist die Session-ID

    Diesen Wert setzt du in folgendes URL-Muster ein:

    Code:
    http://[B]<fritzbox-IP-Adresse>[/B]/net/boxnet.lua?sid=[B]<sesson-id>[/B]&back_to_page=/net/network_settings.lua
    Für die <fritzbox-IP-Adresse> setzt du am Anfang die Default IP-Adresse 192.168.178.1 der Fritz!Box ein.
    Für die <sesson-id> den Wert hinter dem =-Zeichen (hier im Beispiel ee227d300c28a669)

    Beispiel:
    Code:
    http://192.168.178.1/net/boxnet.lua?sid=ee227d300c28a669&back_to_page=/net/network_settings.lua
    Mit der so konstruierten URL kannst du nun in einen neuen TAB die Seite IP-Einstellungen
    der Fritz!Box aufrufen und dort auch permanent ändern.

    Nun kannst du dich mit der neuen IP-Adresse an der Fritz!Box anmelden.


    zwiebus
     
  3. AgentBignose

    AgentBignose Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 AgentBignose, 25 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 25 Nov. 2011
    mensch zwiebus, vielen dank!!

    Das ist ja eine super Hilfe!! Und ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben.
    Echt super von dir das du dir so viel Mühe gegeben hast mir zu helfen.

    Ist ja ganzschön trickreich die Lösung um die Ip zu ändern. Komisch dass AVM das im normalen Modus sperrt.

    Ich werde das gleichmal ausprobieren.

    Vielen Dank!

    Edit:

    Hat super geklappt. Vielen Dank und alle Achtung vor deinem Wissen!
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das ist ja auch kein normaler Modus, sondern "Internetzugang über LAN 1" und "Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)". In diesem Modus lässt sich auch auf normale Art und Weise die "IP-Adresse manuell festlegen", und zwar unter "Zugangsdaten", "Verbindungseinstellungen".
     
  5. guenni9

    guenni9 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    auch fast vier Jahre später immer noch Topaktuell! Welchen Sch... hat sich AVM da ausgedacht?
    Jedenfallls VIELEN, VIELEN DANK für Deinen Beitrag. Ich war echt schon fast in der Klappse..