[Problem] 7390 mit WD My Book Live langsame Übertragung

patrick7676

Neuer User
Mitglied seit
11 Sep 2011
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Spezialisten,

ich habe mich wegen meinem Problem hier angemeldet. Mit meiner Recherche bin ich einfach nicht weiter gekommen.

Mein Problem: eine FB 7390 (FW 84.05.05) an der eine WD My Book Live mit Gigabit LAN angeschlossen ist aber nicht über 10 MB/Sekunde kommt. Mein Rechner läuft unter Windows 7. Das Kabel hatte ich schon getauscht, ohne Verbesserung. In der FB hab ich alle LAN Anschlüsse auf "immer aktiv" gestellt (aber auch "power mode" getestet), in der Netzwerkübersicht werden beide Geräte mit 1 Gbit/s angezeigt. Im Rechner habe ich in den Einstellungen 1.0 Gbps Full Duplex eingestellt. Das ist alles was ich dazu bisher bei meiner Recherche gefunden habe, mehr war irgendwie nicht. Gibt es vielleicht noch weitere Tipps? Würde doch auch so gern 70-80 MB/Sekunde haben... ;-)

Sollte ich noch Informationen vergessen oder hier im Forum etwas überlesen haben, einfach bescheid sagen. Vielen Dank für die Mühen,
Patrick
 

Ilsanya

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2011
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo patrick7676,

erstmal herzlichen Wilkommen hier im Forum.

Kannst du einmal deine Netzwerkverkabelung so detailiert wie möglich schildern, also Verkabelung und eingesetzte Hardware. Bitte auch die CAT-Versionen deiner Netzwerkkabel. Dann wäre es Klasse wenn du uns auch deinen Netzwerkadapter im Rechner betitelst.

Würde doch auch so gern 70-80 MB/Sekunde haben...
Möglich, jedoch nur beim Lesevorgang ;)
 

Rammbock

Neuer User
Mitglied seit
16 Jun 2010
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Und nun tummeln sich hier grad die Neulinge :)

Also, lieber Patrick, ich hatte, wie viele abertausende wohl auch, den Gedanken nun ein schön schnelles NAS mit der 7390 und einer externen HDD zu besitzen ... Weit gefehlt. Die CPU der FB bremst alles aus und man (ICH zumindest) muß doch auf eine andere Lösung zurück greifen, wenn man einen vernünftigen Datendurchsatz haben möchte ...
 

Ilsanya

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2011
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Und nun tummeln sich hier grad die Neulinge :)

Also, lieber Patrick, ich hatte, wie viele abertausende wohl auch, den Gedanken nun ein schön schnelles NAS mit der 7390 und einer externen HDD zu besitzen ... Weit gefehlt. Die CPU der FB bremst alles aus und man (ICH zumindest) muß doch auf eine andere Lösung zurück greifen, wenn man einen vernünftigen Datendurchsatz haben möchte ...
WD My Book Live ist ein Netzwerkspeicher mit Gigabit-Netzwerkanschluss. Wir reden hier nicht vom USB Anschluss der FB und dessen NAS-Funktionalität mit 1 MB/s Durchsatz.
 

patrick7676

Neuer User
Mitglied seit
11 Sep 2011
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hoffe du hast recht Ilsanya...werde es mal mit den weiteren Infos versuchen:
Mein Rechner ist ein Asus EEEBox mit einer "Realtek PCIe GBE Family Controller" Netzwerkkarte. Daran ist direkt die FB am LAN 1 angeschlossen, mit einem "kerpen megaline 727 flex 4p" Patchkabel. Sollte laut Google ein CAT 6 sein. Hatte fliegend auch ein CAT 8 dran, ohne Änderung. An der Fb ist dann an LAN 2 die PS3 dran und an LAN 4 die WD NAS. Letztere ist mir dem Originalkabel von WD verbunden. So, glaub ich hab alles, zumindest nach bestem Wissen und Gewissen ;-)
Beim Lesen bedeutet von NAS zum Rechner denk ich, was wäre in der anderen Richtung real möglich?
Gruß,
Patrick
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,

....ich habe hier zwar keine 7390 (als Switch-Krücke;)), aber reguliere meinen Datentransfer über einen GB-Switch hinter meiner 7270...und real solltet ihr euch um einen rundbummeligoptimalen gedrittelten Wert einigen...:meinemei:


:doktor:
 

Rammbock

Neuer User
Mitglied seit
16 Jun 2010
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
WD My Book Live ist ein Netzwerkspeicher mit Gigabit-Netzwerkanschluss.
Oh man, das ist mir nun peinlich, ohne weiter nachzuschauen bin ich von einer einfachen USB-Platte ausgegangen. Dann tue ich meinen hier raus :) Aber die 10 MB/s haben so gut gepasst, einer ist wirklich wenig :p
 

patrick7676

Neuer User
Mitglied seit
11 Sep 2011
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kein Problem, unter uns Einsteigern darf das ruhig mal passieren ;-)

Übrigens noch vielen Dank für die Willkommensgrüße...
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,

noProb.....das mit den realen Übertragungsraten ist ja wirklich tricky....ich bin da auch oft mehr als überfordert.......;)

...evtl. hilft u.a. dieser WiKi-Eintrag aus einem anderen NAS-Forum zu weiteren Verdeutlichung.
 

Ilsanya

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2011
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@patrick7676

bietet die NAS die Möglichkeit Sie direkt an den PC anzuschließen, oder wird die IP per DHCP vergeben. Dann könntest du testen, ob hier die FB 7390 das Problem darstellt. Von der eingesetzen Hardware sehe ich leider aktuell keinen Fehler.
 

patrick7676

Neuer User
Mitglied seit
11 Sep 2011
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hm, das wäre noch eine Idee...werd ich so schnell wie möglich testen. Aber heut ist erstmal schluss...um 4 ist die Nacht vorbei. Meld mich morgen wenn der Test durch ist. Eine gute Nacht für alle und vielen Dank...
 

Harryblond

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
@effmue, guter Wiki Link komme auf ähnliche Werte ca. 25MB.

Habe eine EEEBox mit 1GB Netzwerkkarte einen 1GB Netgear Switch und eine WD MyBookWorld 1000 mit 1GB Netz, damit komme ich so auf ca 200 MBit/s max. ca 25MB (kommt auf Datei größe an).
Habe auch noch einen Acer R3600 auch mit GB Netzw. wenn ich also von Rechner Acer R3600 zum Asus EEEBox mit einem Netzwerktool die Geschwindigkeit ohne Plattenzugriff messen lasse, komme ich so auf 450-550MBit/s je nach Datei größe.

Der Datendurchsatz zum NAS wird bei mir auch durch:
1. Wie weit das NAS schon voll ist.
2. Welche Prozesse und Anwendungen noch auf dem NAS laufen (Bittorrent, Mediaserver usw.)
3. Ob ich vom NAS lesse, oder schreibe.
4. Ob noch andere Rechner drauf zu greifen.

also 10MB/s kann scho sein wenn das NAS schon sehr voll ist oder die zu übertragende sehr klein ist.

MfG
Harry
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,

..und Danke für die Zustimmung....

...aber es kommt halt auch immer auf den gewünschten Einsatzzweck drauf an....:meinemei:

..in meinem persönlichen kleinen Heimnetz mit 5-10 differenzierten Requestern mag ja eine solche Zugriffsrate vollends genügen....;)

...absolut verständlich ist aber auch der Wunsch nach mehr, was imho allerdings im SOHO-Bereich mit Geräten der momentanen angesprochenen Preisklasse so nicht mehr realisierbar sein dürfte.....