7390, Spektrum 'bricht' sporadisch 'zusammen'

tatill

Neuer User
Mitglied seit
31 Jul 2011
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich verfolge dieses Forum seit einiger Zeit und versuche ein Erklärung für folgendes Phänomen zu bekommen:
und zwar geht das Signal/Rausch-Verhältnis sporadisch von 50 oder 60 db für einen kurzen Moment (weniger als eine Sekunde) auf 0 db zurück. Im beigefügten Screenshot ist es der rechte Block.
Das kann über den gesamten Träger gehen aber auch nur den linken oder rechten Teil betreffen.
Ich habe die Box test-weise direkt an den Hausanschluss (diesen grauen Pilz) angeschlossen (Pilz - TAE - Splitter- 7390). Auch hier das gleiche Phänomen.
Unser Elektriker vermutet einen grossen Motor in der Nähe. Aber diese Einbrüche finden auch in der Nacht statt wenn drumherum keiner mehr arbeitet.
Diese Einbrüche waren auch in der vorherigen Software-Release präsent.
Eine Beeinträchtigung beim Surfen oder Telefonieren konnte ich dadurch nicht feststellen. Allerdings habe ich beim Stöbern im Internet noch nie von sowas gelesen.
Vielleicht weiss jemand was darüber.
Grüße aus Nordhessen,
Axel
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

C34

Neuer User
Mitglied seit
27 Jul 2009
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich kann das voll und ganz bestätigen. Als ich die 7390 direkt am DSL hatte kam es auch bei mir im Spektrum zu diesen "Zusammenbrüchen". Ist das evtl. nur ein Anzeigeproblem, denn ich konnte direkt keine Auswirkungen feststellen?
Zur Zeit habe ich eine 3370 vor der 7390 (per LAN1) weil die 7390 bei mir (Infineon 10.8.4.0) praktisch unbrauchbar ist. Ich habe dermaßen viele ReSyncs - nicht auszuhalten. Die 3370 läuft deutlich stabiler aber das ist ja ein anderes Thema...
 

srupprecht

Mitglied
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Vermutl. ein Anzeigeproblem, ist bei mir auch so. Die Box läuft ohne Resyncs @ VDSL50 (Broadcom) einwandfrei bei mir.