[Problem] 7390 und Telefonanschluss

katzenfkoh

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2011
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
habe heute endlich mein Speedport gegen die 7390 gewechselt. Und da ich mich gerne per Telefon an Telnet anmelden möchte um die Box zu Freetzen, wollte ich gerne mein altes Analoges Telefon Signo anschließen. Das hat leider nur mit halben erfolg gefunzt. Ich kann zwar Anrufe annehmen aber es gehen keine raus.
Ich habe mal ein Foto eingefügt von meinen Anschlüssen. Sieht ein bißchen chaotisch aus, aber vielleicht blickt da einer durch und kann mir helfen.

Meine Festnetznummer wird als aktiv angezeigt.
Wahlhilfe wird auch erkannt.
Einstellungen unter Telefongeräte sind: Festnetz aktiv/ISDN Anschluss/Festnetznummer ohne Vorwahl.
Bitte helft mir
 

Anhänge

M

mikrogigant

Guest
Auf dem Bild sehe ich keine 7390 und auch kein Speedport, sondern lediglich einen a/b-Adapter. Letzteren hast du durch die 7390 ersetzt, richtig?

Ist dein Signo an der 7390 angeschlossen? Und was hörst du, wenn du den Hörer abnimmst? Und hörst du eine Telekom-Ansage, wenn du 0310 anrufst?

Grüßle

Der Mikrogigant
 

katzenfkoh

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2011
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
Ich bin der Sache näher gekommen. Habe unter Wahlregeln den Bereich 19222 vergessen auf Festnetz umzustellen. Nun habe ich auch ausgehende Verbindungen. ES klappen aber nur den Nummern die ich unter Wahlhilfe eingetragen habe. Wenn ich eine unbekannte Nummer wähle funzt das nicht. Was habe ich noch falsch eingestellt?
 

the$kull

Mitglied
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Kannst du eventuell mal kurz noch schildern um was für Telefone es sich handelt und vor allem, warum hängt da noch der TA 2a/b, wird der noch benötigt?
Reichen die Analogen Ports an der 7390 nicht aus? Wie hast du deine Telefone jetzt genau angeschlossen?
 

katzenfkoh

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2011
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
....Ich habe mir vom Dachboden mir mein altes Signo mit Kabel geholt und an Fon1 angeschlossen. Und wie gesagt die Nummern die ich ins Telefonbuch mit Wahlhilfe übernommen habe kann ich anwählen, aber nur mit Wahlhilfe. Was den TA 2a/b betrifft, muß ich ehrlich sagen, das mir den jemand mal vor 7 Jahren in mein Arbeitszimmer installiert hat.
Das war zu Zeiten der Fritz BOX FON WLan, also ne ganze weile her. Ob man den heute benötigt? ......ehrlich gesagt keine ahnung.
Im Wohnzimmer habe ich ein Dect Telefon.
Wenn der TA 2a/b ab kann sag es mir, ein Stromfresser weniger. Habe mich mit Fritzboxen die letzten 4-5 Jahre nicht beschäftigt, da vergisst man ne menge.
 

Telefonmännchen

IPPF-Promi
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
5,393
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
katzenfkoh schrieb:
Wenn der TA 2a/b ab kann sag es mir, ein Stromfresser weniger.
Kommt drauf an, wieviele Geräte und welche Du anschließen willst. An die FritzBox können zwei analoge Geräte angeschlossen werden und 6 ISDN-Geräte.

Die Rauswahl funktioniert (speziell bei ISDN) aber nur dann richtig, wenn die Box auch richtig eingerichtet ist. Da Du einen ISDN-Anschluss hast und die Probleme mit abgehenden Gesprächen auftauchen, würde ich mal ganz einfach auf eine fehlerhafte MSN-Zuweisung zum benutzten Fon-Anschluss tippen. Die MSN sind Deine Rufnummern ohne Vorwahl oder ähnliches (auch keine Leerzeichen) und müssen nicht nur in der FritzBox eingerichtet sein sondern auch an die zu benutzenden Geräte zugewiesen sein. Hinweise zur Einrichtung der MSNs und Geräte gibt Dir das Handbuch (in der derzeitigen Version auf dem AVM-Server auf Seite 50).

Gruß Telefonmännchen
 
Zuletzt bearbeitet: