7590 guest ipv6 SLAAC unterbinden

MdeWendt

Neuer User
Mitglied seit
3 Mai 2005
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo.

Ich habe bei meiner 7590 (7.21) den DHCPv4 Server für das Gastnetzwerk abgestellt (ar7.cfg). Grund: man kann den DNS Server für Gästenetzwerk nicht einstellen (im normalen netz geht es ja mittlerweile). Ein Pi-hole übernimmt das jetzt und filtert fleissig.
Allerdings spuckt mir ipv6 in die Suppe: Clients erhalten weiterhin eine ipv6 im Gästenetzwerk von der 7590 und nutzen diese als DNS Server.
Hat jemand eine Idee wie ich ipv6 nur im Gästenetzwerk deaktivieren kann?


Martin
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,656
Punkte für Reaktionen
399
Punkte
83
Den RasPi als externen DNS angeben in der FB mit der IPv4 und IPv6 IP?

Im Gastnetz ist der RasPI im Heimnetz ja nicht erreichbar, und selbst wenn ist Standard nicht erlaubt untereinander zu kommunizieren.
 

MdeWendt

Neuer User
Mitglied seit
3 Mai 2005
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo.

Der Rpi hat 2 LAN Interfaces: einmal im Netzwerk und einmal im Gästenetzwerk. Über ipv4 funktioniert soweit auch alles.
Im Gästenetzwerk wie geschrieben gibt es Probleme wegen ipv6. Manche Clients fragen im Gästenetzwerk irgendwie via ipv6 die 7590.


Martin
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,656
Punkte für Reaktionen
399
Punkte
83
Wenn eh an FB modifizierst, kannst ja sonst auch den RasPi in FB für Gastnetzwerk eintragen, oder IPv6 abschalten.
 

MdeWendt

Neuer User
Mitglied seit
3 Mai 2005
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo.

Das mit dem eigenen DNS Server in der 7590 für das Gästenetzwerk eintragen würde ich gerne machen. Ich weiss nur nicht wie. War froh den DHCP im Gästenetzwerk deaktviert bekommen zu haben.


Martin
 

fda89

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2020
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
28
Am einfachsten in der Fritzbox IPv6 komplett deaktivieren. IPv6 ist für AVM eh noch Neuland (der DNS-rebind-Schutz hat bis zum aktuellen FOS keinen IPv6-Support)

Den RasPi als externen DNS angeben in der FB mit der IPv4 und IPv6 IP?
Dadurch können sich die Fritzbox und der Raspberry möglicherweise durch AVM's krude DNS-Implementierung nicht mehr gegenseitig erreichen! Also über jegliches IP-Protokoll.