.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

920V-FB7570 Webseite Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von odi359, 24 Feb. 2012.

  1. odi359

    odi359 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi @all,

    habe hier 2 Speedport 920V. Der eine ist als FB7570 geflasht (via ruKernelTool) und der andere ist unverändert, also mit kastrierter Telekom-Firmware.
    Neulich wollte ich mich auf "virtualcustoms.net" - einer Seite für Windows-Designs und Themes - registrieren. Nach dem Klick auf "Register" erhalte ich aber die Meldung:

    "An error has occurred Guest. The Admin does not allow registrations behind proxy servers."

    Diese Meldung erscheint nur, wenn ich mit dem als FB 7570 geflashten 920V online bin.
    Tausche ich den gegen den ungeflashten 920V, kann ich den Registrierungsprozess problemlos durchlaufen.
    Da ich aber i.d.R. mit der Box online bin, umgehe ich dieses Problem, indem ich das Addon "Stealthy" für den Firefox nutze, damit klappt das auch ohne den Wechsel des Routers - das ironische daran ist, dass dieses Addon einen zufällig ausgewählten Proxy verwendet...:eek:

    Eigentliche Frage ist nun, warum unter Verwendung des zur FB 7570 geflashten SP920V es zu einer solchen Meldung kommt? Liegt das an der Firmware (75.04.91) oder an einer Einstellung, die ich ändern sollte?

    Gruß odi359
     
  2. mikrogigant

    mikrogigant Guest

    #2 mikrogigant, 24 Feb. 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24 Feb. 2012
    Ich habe ebenfalls einen zur 7570 geflashten W920V im Einsatz und bekomme beim Versuch einer Registrierung auf virtualcustoms.net die gleiche Fehlermeldung.

    Das hat mich neugierig gemacht. Nach etwas Nachdenken kam ich dann auf die Lösung: die Website testet deine IP auf bestimmte, offene Ports, vermutlich http (Port 80) und https (Port 443). Bei einfachen Internetzugängen sind diese Ports normalerweise geschlossen. Wird jedoch der Fernwartungszugang der Fritzbox aktiviert, wird dabei Port 443 geöffnet. Da das normalerweise nur bei Servern oder Proxys der Fall ist, hält die Website deinen Anschluss für einen (HTTPS-)Proxy.

    Bei mir ist der Fernwartungs-Zugang aktiviert. Testweise habe ich ihn deaktiviert und schon konnte ich mich registrieren (bzw. hätte können, aber ich habe die Registrierung nicht durchgeführt). Allerdings funktionierte es aus unerfindlichen Gründen nicht über den Link "Register" ganz oben auf der Seite. Mit aktivierter Fernwartung kommt die Fehlermeldung, mit deaktivierter Fernwartung passiert einfach nichts (man landet wieder auf der Startseite). Auf die Registrierungsseite kommt man erst, wenn man bei deaktivierter Fernwartung auf den Link im Satz "You may have to register before you can post..." im ersten, blau umrandeten Kasten klickt.

    Beim der Telekom-Firmware gibt es keinen Fernwartungs-Zugang, daher funktioniert die Registrierung mit dem Original-Speedport.

    Warum es mit "Stealthy" funktioniert, obwohl da tatsächlich ein Proxy im Einsatz ist, kann ich dir nicht sagen.

    Grüßle

    Der Mikrogigant
     
  3. odi359

    odi359 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    An die Fernwartung habe ich nicht gedacht - denn die ist bei mir auch aktiv. Wieder was dazu gelernt, besten Dank für den Hinweis! Ein schönes WE wünsche ich,

    Gruß odi359