920v: Fritzen oder nicht

lokari

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2008
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

nächste Woche kommt hier VDSL mit Entertain und heute kam der SP W920V. Nun steh ich vor der Wahl: Fritzen oder nicht?

Ich habe nirgendwo eine Liste oder sonstige Aufstellung über die Unterschiede gefunden. Bisher nutze ich eine FB7270 mit nahezu allen Features (außer WDS/Repeater VoIP und VPN). Folgende Dinge wären mir abgesehen vom Internetzugang wichtig:

- DECT-Telefone einbuchen
- Anrufbeantworter (4 Stück mind.) mit Email-Versand
- Ports für die Weiterleitung frei konfigurieren
- Faxempfang
- VDSL mit Entertain

Alles andere ist mir ansich nicht wichtig bzw. habe ich es bisher nicht genutzt und könnte erstmal drauf verzichten. Leider kann ich in dem anderen Monsterthread auch nur schwer ersehen, dass es zwar mal Probleme mit VDSL gab, aber erkenne nicht ob die noch aktuell sind oder nicht.

Kann ggf. jemand helfen?

Danke!
 

shog

Neuer User
Mitglied seit
8 Dez 2008
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

-Faxempfang
-Min. 4 Anrufbeantworter

geht mit dem SP W920V nicht. DECT, VDSL und Portforwarding aber schon.


Nach dem Fritzen funktionieren die beiden Sachen auch, allerdings haben verschiedene Leute nur geringen Upload bei VDSL (habe von ~300KB/s gehört). Wenn du eine FB7270 am laufen hast, wäre es vllt. das einfachste mit einem externen Speedport VDSL Modem zu arbeiten (über LAN1 anschließen), das sollte doch funktionieren schätze ich. Die kosten bei eBay keine 20.00 EUR, der W920V geht aber für min. 90.00 übern Tisch.
 

lokari

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2008
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Info.

Die Lösung über zwei Geräte wollte ich eigentlich vermeiden. Die handfestere Lösung wäre es aber sicherlich.

Ok die Geschichte mit Fax und AB macht aber auf jeden Fall das fritzen nötig. Ich hab mir auch grad nochmal die Weboberfläche vom 920V angeschaut - das geht ja mal gar nicht.

Das mit dem VDSL Upload muss ich mir mal anschauen. sprichst du von 300kByte/s oder 300kBit/s ? letzteres wäre schon sehr dürftig und klingt irgendwie unvorstellbar.
 

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
-Faxempfang (funktioniert)
-Min. 4 Anrufbeantworter (ob 4 funktionen weiß ich nicht aber sollte sein)

Zumindest die neue .67 sollt alles können was der W7270 auch kann plus VDSL oder ADSL.

Mir sind derzeit keine Problem mehr bekannt, das mit den Pflugins sollte jetzt auch passen.

http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=1235515&postcount=1631

(habe von ~300KB/s gehört), ja das ist ein Bericht von gestern, wenn das bei mehreren so währe gäbe es immer noch die Möglichkeit die vorhergehende Beta von t-com ebenfalls zu testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

dirkieh

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2008
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo und danke euch allen !

Hi,

nächste Woche kommt hier VDSL mit Entertain und heute kam der SP W920V. Nun steh ich vor der Wahl: Fritzen oder nicht?


ich würde es machen, hatte nahezu identische Vorstellungen undwurde nicht enttäuscht

Ich habe nirgendwo eine Liste oder sonstige Aufstellung über die Unterschiede gefunden. Bisher nutze ich eine FB7270 mit nahezu allen Features (außer WDS/Repeater VoIP und VPN). Folgende Dinge wären mir abgesehen vom Internetzugang wichtig:



- DECT-Telefone einbuchen


Geht, ist aber blöd, weil CLIP nicht klappt und keine Nummer angezeigt wird (hier war es so). Dan lieber die Station ran

- Anrufbeantworter (4 Stück mind.) mit Email-Versand

hier rennt einer mit mail, klappt sehr gut

- Ports für die Weiterleitung frei konfigurieren

geht, nachdem man den Punkt Expertenansicht aktiviert hat

- Faxempfang

noch keine Erfahrungen

- VDSL mit Entertain

ging hier ebenfalls problemlos, ist aber null Konkurrenz zur dbox2,
schlechteres Bild, längere Schaltzeiten
Receiver bis auf weiteres wieder eingepackt.
Kann jemand tolle Gründe dafür nennen, außer der Pausetaste ?


Alles andere ist mir ansich nicht wichtig bzw. habe ich es bisher nicht genutzt und könnte erstmal drauf verzichten. Leider kann ich in dem anderen Monsterthread auch nur schwer ersehen, dass es zwar mal Probleme mit VDSL gab, aber erkenne nicht ob die noch aktuell sind oder nicht.

VDSL geht einwandfrei
Ich weiß nicht, was andere für Geschwindigkeiten erwarten, aber wenn es der externe Server zuläßt, so lade ich mit 2MB/sec runter und mit 128KB/sec hoch. Genau das habe ich bestellt und somit auch erhalten.

Kann ggf. jemand helfen?

Ich hoffe das hilft dir, hier noch der Output meines speedport, damit Du die nötigen Einstellungen beim backen machen kannst.

Verwendete Skript-Version

Verwendet wurde das Skript 'speed2fritz' in der Version vom 25.11.08. Folgende Optionen wurden verwendet:

* Branding: Das Branding der Box wurde vom Skript auf den Wert 'avm' gesetzt.
* Hostname: Der Hostname der Box wurde auf 'fritz.fonwlan.box' eingestellt.
* Auto Konfiguration TR69: Das automatische Einrichten durch den Dienstanbieter ist ausgeschaltet.
* LAN Auto Konfiguration TR64: Das automatische Einrichten durch den Dienstanbieter aus dem lokalen Netz vom PC aus ist ausgeschaltet.
* Kompatibilität: Der Produktname wurde nicht erweitert.
* Die Statusseite zeigt den AVM Produktnamen plus Speedport W 920V
* TelefonMenü: Die Menüführung für die Einrichtung von Telefongeräten wurde angepasst.
* DSL-Experten Menü: Die Menüführung für die DSL Einstellungen wurde erweitert.
* Werkseinstellung: Diese Firmware führte beim Laden über die Updatefunktion einen automatischen Werksreset durch.
* 'DasOertliche.de'-Patch: Der Patch zur Rückwärtssuche der Anrufernummer bei 'DasOertliche.de' wurde angewendet.
* Annex: Annex der Box wurde auf 'B' eingestellt.(Wurde nur wirksam, wenn per Webinterface oder unter LINUX mit push Option upgedatet wurde.)

Verwendete Firmware-Versionen

Zur Erstellung der Weboberfläche und zur Vervollständigung von Systemfunktionen, wurden folgende Firmware-Images von TCOM und AVM verwendet:

* TCOM Image: Das Image der Telekom liefert die Hardwaretreiber der Box und ist genau auf die Telekom-Hardware abgestimmt. Verwendet wurde das Image-File 'Speedport_W_920V.AnnexB.65.04.58.image'.
* AVM Systemimage: Dieses Image wird verwendet, um Systemfunktionen und auch die AVM-Weboberfläche zu ergänzen. Das Image stammt von einer AVM-Hardware, die in der Funktion der Telekom-Hardware ähnlich ist und die dieselbe Kernel-Version verwendet. Verwendet wurde das Image-File 'Release_FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.54.04.58.image'.
* AVM WebUI-Image: Verwendet wurde das Image-File 'Speedport_W_920V.AnnexB.65.04.58.image'.
* Kernel-Update: Der AVM Kernel wurde beibehalten .



ich würde es machen, hatte nahezu identische Vorstellungen

Danke!

ich bin froh, wenn ich diesem Forum was zurückgeben kann.
Nochmals Dank an alle, insbesondere Jpascher !

Frohe Weihnachten
 

shog

Neuer User
Mitglied seit
8 Dez 2008
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
VDSL geht einwandfrei
Ich weiß nicht, was andere für Geschwindigkeiten erwarten, aber wenn es der externe Server zuläßt, so lade ich mit 2MB/sec runter und mit 128KB/sec hoch. Genau das habe ich bestellt und somit auch erhalten.

Sicher, dass du VDSL hast? Diese Geschwindigkeiten erreiche ich mit DSL16000 und sie entsprechen merkwürdigerweise auch genau den Maximalwerten von 16k / 16k+

VDSL25 / VDSL50 bieten VIEL mehr Upload und den 3fachen Download (50)
 

dirkieh

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2008
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hmmm,

meine fritzbox sagt:

DSL Aktiv
ADSL 2+ (ITU G.992.5) Annex B

Ich dachte VDSL muss für IP TV sein.
Ich glaub ich glaub zuviel ;-)
danke der nachfrage !


Gruss Dirk
 

shog

Neuer User
Mitglied seit
8 Dez 2008
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

nein Entertain gibts auch ohne VDSL, heißt dann 16000+

DECT-Telefone einbuchen

Geht, ist aber blöd, weil CLIP nicht klappt und keine Nummer angezeigt wird (hier war es so). Dan lieber die Station ran

Ich wollte es zwar erst nächstes Jahr probieren wenn ich neue Telefone habe, aber habs grad getestet: CLIP funktioniert einwandfrei und die ausgehende Rufnummer auch. (ISDN Anschluss)

Getestet habe ich mit einem Siemens Gigaset A34 Mobilteil (Mobeilteil aus einer analogen Basis!) unterstützt sogar ISDN Funktionen, zeigt mir entgangene Anrufe und benutzte MSN an, einziger Unterschied zur ursprünglichen Basis ist, dass man bei Abbruch eines Anrufs den roten Höhrer 1-2 Sek. drücken muss.
 

dirkieh

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2008
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hmmm,

dann sag mir mal, was du für settings bei speed2fritz benutzt hast.
ich würde dect ja auch vorziehen.

gruss dirk
 

shog

Neuer User
Mitglied seit
8 Dez 2008
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,


meinste das die Settings von speed2fritz da Auswirkungen drauf haben ? Ich habe die .67 All in One Firmware mit neustem Script genommen und DSL in den Optionen aktiviert. Bis dato finde ich garkeine Features die nicht gehen (außer VPN und NTFS aber das soll jetzt ja auch gehen, wobei es mir relativ egal ist ob der Stick FAT oder NTFS ist). Doch der WLAN Monitor funktioniert nicht so wirklich.. Tut aber auch nichts zur Sache.
 

lokari

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2008
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So bei mir läuft die 920er mittlerweile auf Fritzchens Software und alles ist gut. Zu CLIP: Das geht bei mir schon seit langer, langer Zeit bei der 7270. Mittlerweile klappt sogar an allen 3 Gigasets (ein neues, ein älteres und ein noch älteres) die Signalisierung von Anrufen in Abwesenheit inklusive direkt Anrufbeantworterabfrage. Perfekt! (Gefritzt mit der Laborfirmware).
ging hier ebenfalls problemlos, ist aber null Konkurrenz zur dbox2,
schlechteres Bild, längere Schaltzeiten
Receiver bis auf weiteres wieder eingepackt.
Kann jemand tolle Gründe dafür nennen, außer der Pausetaste ?
Die Dbox2 ist ein Receiver, Entertain ist ein IPTV-Programm. Die Qualität liegt wohl bei SD etwas hinter DVB-S (ich weiß ja nicht ob du eine DBox2-S oder -C hast) herhinkt, HD ist aber wohl deutlich besser - das dürftest du aber nicht wissen, da das mit 16k+ nicht zu kriegen ist. Der kostenlose PVR ist natürlich auch ein Argument, wobei bei mir zum einen die Technologie und zum anderen das Programmangebot interessant ist. Ich kann hier z.B. die Bundesliga für 10¤ buchen und auf 2 Receivern wahlweise oder gleichzeitig gucken - das gilt auch für Premiere-Pakete. Bei einem Abo über Sat oder Kabel brauchst Du entweder zwei Abos oder must immer die Karte umstecken.

Das sind sicher keine Brüllerargumente, aber jeder hat halt so seine Prioritäten. Ich frage mich aber warum Du es bestellt hast - hast Du Dich vorher nicht informiert? Hättest sicher gemerkt, dass hinten auch nur Fernsehen rauskommt ;-)

P.S.: Der Zitat-Button ist der mit der Sprechblase.
 

nordic_jan

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Geht das mit NTFS denn jetzt bald?
Meine USB Festplatte hat NTFS und das Muss auch so bleiben da ich Dateien grösser 4 GB draufhab!
 
Zuletzt bearbeitet:

geiercasi

Mitglied
Mitglied seit
2 Jan 2008
Beiträge
385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
geht vdsl ?

ein kumpel von mir hat seinen 920v gefritzt.
jetzt kann er sich mit vdsl nicht ehr verbinden. die box sagt aber, das dsl vorhanden ist. der connect schlägt fehl. pppoe zeit fehler (zeitüberschreitung).
klappt bei euch vdsl ?

wie bekommt er denn notfalls seine original firmware auf die box. vorallem woher bekommt man das ?

gruß und danke für die rückmeldung.

sorry das ich euch nicht mer infos geben kann, wie geschrieben stelle ich diese fragen für jemand anderes.
 

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Option "Restore Original-tcom Firmware"
macht alles wieder Rückgängig.

Ja normal geht VDSL und ach ADSL.
 

geiercasi

Mitglied
Mitglied seit
2 Jan 2008
Beiträge
385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
danke dir für die info.
mitlerweile läuft die speedbox.

gruß
 

sanjeyansweb

Neuer User
Mitglied seit
17 Dez 2010
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
SP W 920V FB 7570 nicht ereichbar nach fritz upload

Hallo. hab ein problem.
Gestern abend habe ich ein beitrag in you tube gesehen und hab nach den anleitung mein speedport W 920V auf FB 7570 Gefritzt.
Dabei ist glaube ich ein fehlerpassiert, ich glaube ich hab statt den Kernel image den firmware image uploadet.
Ich hab das mit ein uploder gemacht.
Das war das video
http://www.youtube.com/watch?v=TuXnDH4aEis&feature=related


BITTE BITTE hilft mir.
Sanjey
 

Wäldler.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Jul 2008
Beiträge
1,286
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Dann mach es nochmal und nimm das Kernel Image oder nimm das ruKernelTool .
Mit dem Tool kann gar nichts passieren
 

sanjeyansweb

Neuer User
Mitglied seit
17 Dez 2010
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kein-IP

Hallo Wälder,
mein PC bekommt kein IP von Speedport somit kann das ruKernel Tool auch nicht auf das Speedport zugreifen.
Ich habe bereits auf den Reset knopf gedruckt fast all gemacht was ich weis.
Ich bedanke mich für die weitere Antowrten.
 

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Uploader kann keine Firmware hoch-laden es wird immer ausgepackt und immer das kernel.image hoch geladen.

Bei Problemen - wiederholen, Update muss funktionieren.
1. Fixe IP Adressen wie es beschrieben ist müssen jedoch eingestellt werden.
2. Die Firmware muss zum Router passen.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,856
Beiträge
2,066,837
Mitglieder
356,827
Neuestes Mitglied
Maggi52