A-Nummer Manipulation im Sip-Header

jamilit

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2008
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich benötige ein wenig Unterstützung mit unserer Asterisk, Version 1.4

Ist es möglich bei ausgehnden Telefonaten via Sip die A-Nummer im Header so zu manipulieren, das dem Sip-Per (ein OpenSer) die Kopfnummer des PMX Anschlusses übergeben wird? Beim B-Teilnehmer soll keine Nummer angezeigt werden.

Hat hier jemand eine Idee, bin für jeden Vorschlag Dankbar.

Gruß

Michael
 

doxon

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
781
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit Set Callerid(num) kannst du die CallerID ändern.

Wie du die in OpenSer jedoch wieder unterdrücken kannst weiß ich nicht.


PS: Willkommen im Forum.
 

jamilit

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2008
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

vielen Dank für die Antwort. Da Problem ist, das der Carrier auf dem OpenSer nicht unterdrückt. Von daher muss ich die CALLERID(num) auf anonymous setzen aber im SIP Header die Anlagenkopfnummer übertragen.
In diesem Zusammenhang habe ich schon was von "p-assert identifier" gehört, weiß jemand was darüber, im Netz habe ich nichts brauchbares gefunden.

Gruß
 

alfhh

Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schau doch mal hier Vielleicht hilft dir das weiter. Da geht es genau um diesen Fall.

Bye,
Alf
 

jamilit

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2008
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
genau das war es !!!!

hier der Sip-Trace

Remote-Party-ID: "Anonymous" <sip:[email protected]>;privacy=off;screen=no
Date: Mon, 29 Sep 2008 12:24:20 GMT
Allow: INVITE, ACK, CANCEL, OPTIONS, BYE, REFER, SUBSCRIBE, NOTIFY^M
Supported: replaces
P-Asserted-Identity: <49xxxxx>
Content-Type: application/sdp
Content-Length: 233

Vielen Dank für die Hilfe !!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,751
Beiträge
2,037,989
Mitglieder
352,677
Neuestes Mitglied
Dertheodor