[Gelöst] Aastra 142d "Wrong Card"

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Weil es grad so über den Weg lief, hab ich für meine X320 ein gebrauchtes 142d gekauft. Leider zeigt mir das Gerät beim Einschalten nur "Wrong Card" an, die Karte rausgenommen, dann kam "fehlende Karte". Auch wenn ich die RFP außer Betrieb nehme, zeigt mir das Gerät "Falsche Karte" an. Was kann man tun?
  • wie kann ich das Gerät in den Auslieferungszustand versetzen
  • woher bekomme ich eine passende Karte
  • wie kann ich die Karte so präparieren, dass es für meine Anlage passt?
 
Zuletzt bearbeitet:

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
425
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Das 142d scheint ein Openphone 27 sein und du hast eine Karte für ein 142d. Damit das funktioniert, muss das Gerät in ein 142d umgewandelt werden. Dazu solltest du zunächst die Hardwareversion herausfinden.

Menü *1# oder ***76#

HW: 13 geht
HW: 12 oder kleiner geht vielleicht, eher nicht.
 

Rangierdraht

Mitglied
Mitglied seit
28 Mrz 2006
Beiträge
278
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Wenn "wrong Card" angezeigt wird ist die Memkarte defekt.
Entweder du nimmst die vom alten Telefon, oder du meldest es ohne Memcard an, das geht auch.
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
425
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Bei einer defekten Karte wäre die Fehlermeldung "Card Error"

Da das Gerät schonmal mit MEM Card betrieben wurde, geht es ohne MEM Card nicht mehr.
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Also das gebrauchte Gerät kam mit dieser Karte an. Und wenn es schon einmal mit einer Memcard betrieben wurde, funktioniert es nur noch mit so einer Karte, habe ich bisher auch als wahrscheinlichste Möglichkeit ermittelt. Aber eigentlich ist doch überall so ein "Notausschalter" eingebaut, also eine Tastenkombination wo man so etwas auf Werkseinstellungen zurücksetzt. Ich kann das Phone auch einfach in die Grabbelkiste werfen, aber irgendwie juckt es mich, dass ich das zum laufen bekomme. Ging ja auch dann mit dem 610er, nachdem ich die richtige RFP hatte.
 

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,272
Punkte für Reaktionen
88
Punkte
48
Erdmittel doch erst mal die HW Version ....
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
:rolleyes:Gerne, wenn er mich das denn liese!
Das Gerät sagt nach dem Einschalten "Wrong Card" oder "No Memcard" je nachdem ob die Karte drin oder draußen ist. Und dann kann ich beliebige Tastenkombinationen wählen wie ich will, es geht nix weiter! Keiner redet mit mir, noch nicht einmal mein neues DECT-Telefon :(
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
425
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Ist im Akkufach kein Aufkleber mit den Daten? Ist etwas her, dass ich so ein Gerät gesehen habe.
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ja, da steht Aastra 142d, die IPEI , Seriennummer und eine Bezichnung PDM 68741.016 Rev. 05, Herstellung 10.2009
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Nachdem ich jetzt all meine Sorgen hier gut erledigt bekam, häng ich nur noch mit dem 142d. Inzwischen hab ich mir auch eine neue Karte besorgt, hat auch nichts geholfen.
Kann mir jemand sagen, ob ich das Gerät an einer RFP 21, 22, oder 43 anmelden kann?
Bisher sagt das Gerät beim Start:
  • wrong card, wenn ich es mit der originalen Karte die im Gerät war starte
  • no memcard (oder so ähnlich) wenn ich es ohne Karte einschalte
  • empty memcard wenn ich es mit der neuen leeren Memcard einschalte
Danach lässt sich das Gerät nicht bewegen irgendwelche Tastenbetätigung anzunehmen. Es sagt goar nix, bzw nur pieps! Und das ist mir zu wenig. Weiß jemand Rat?
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
425
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Du kannst nicht einfach irgendeine Karte nehmen. Es geht nur die original Karte.

Alternativ kannst du dir eine leere Karte vom Mitel Support vorbereiten lassen.
 

Rangierdraht

Mitglied
Mitglied seit
28 Mrz 2006
Beiträge
278
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Entweder ist die neue Karte nicht beschrieben, das passiert normalerweise beim ersten mal einschalten wenn man ein neues Gerät auspackt und die Sim Kate eingelegt hat, oder die Karte ist aus einem Openphone 24, die geht dann auch nicht.
Ich hätte noch eine da die funktioniert. Wenn du mir eine Nachricht schreibst schick ich dir die zu.
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
;)Ich bin einfach nicht oft genug hier, sonst hätte ich das gelesen: "Ich hätte noch eine da die funktioniert. "
Inzwischen ist das Problem gelöst. Die "wrong card" war vermutlich von einem 24er, die "empty card" war einfach eine leere Karte, obwohl ich extra nachgefragt hatte, und nun hat mir jemand gleich 5 gebrauchte Karten verkauft, eine eingelegt, alle Systeme gelöscht, bei meinem System angemeldet und schon funktioniert alles!