Aastra 6755i an FritzBox 6660 Cable: Telefon klingelt weiter, wenn Anrufer auflegt

jonathanarcher

Neuer User
Mitglied seit
15 Aug 2016
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,
ich versuche hier verzweifelt ein Aastra 6755i an meiner FritzBox 6660 stabil zum Laufen zu kriegen. Nach einem Firmware-Update und etwas rumprobieren in den Einstellungen des Telefons kann ich mittlerweile mit dem Telefon anrufen und angerufen werden, es reagiert auf die richtige Nummer, alles bestens. Aber: Wenn der Anrufer auflegt, klingelt das Telefon endlos weiter. Ich habe schon nach dem Problem gegoogelt, aber die sonst genannten Konstellationen/Ursachen scheinen bei mir nicht anwendbar zu sein.

Folgendes ist meine Konfiguration:
1616140936144.png
1616141191522.png
1616141226736.png
[Edit Novize: Riesenbilder gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]

Hat vielleicht irgendeiner einen Tipp für mich?

Vielen Dank und Viele Grüße
jonathanarcher
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
758
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
Du setzt die Firmware mit SP4 ein. Die letzte Firmware ist SP5 HF1 (3.3.1.4583). Dort gab es auch einen Fix zum Fehlverhalten des Telefons, wenn der Anrufer aufgelegt hat.

Ob dir das allerdings weiterhilft, kann ich nicht sagen, da sich die Fehlerbehebung nur auf Szenarien in Vebindung mit einem Aastra/Mitel Server bezieht.
 

jonathanarcher

Neuer User
Mitglied seit
15 Aug 2016
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi chrsto,
vielen Dank für die schnelle Antwort und den Tipp! Allerdings scheint diese Firmware-Version irgendwie vom Erdboden verschluckt worden zu sein. In den Google-Suchergebnissen taucht sie zwar noch auch, auf der Mitel-Homepage ist die allerdings nicht zu finden.

Weißt Du zufällig, ab welcher Firmware dieses Problem auftritt? Dann könnte ich es mal mit einer älteren Release versuchen.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Habe jetzt die neue FW aufgespielt. Leider ändert sich dadurch nichts...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,521
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
auf der Mitel-Homepage ist die [aktuelle Firmware] nicht zu finden
Etwas versteckt … (ganz unten, das ist ein Paket von vielen Firmware-Dateien unter anderen auch für das Aastra 6755i).
neue [Firmware] ändert […] nichts
Wir könnten zusammen einen Paket-Mitschnitt anschauen. Allerdings sind solche Dinge eher in der Kategorie „entweder geht es oder eben nicht“. Das Aastra dürfte warum auch immer das SIP-CANCEL nicht zuordnen. Muss es unbedingt diese seit bereits über 3½ Jahren nicht mehr gepflegte Software-Plattform sein? Oder könnten wir Dir Alternativen unterbreiten?
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
758
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
Ergänzung: wir sind im Hintergrund schon etwas weiter. Das Telefon ist nicht direkt an der FritzBox angeschlossen, sondern an einem Repeater via Mesh. An der FritzBox wird das CANCEL noch gesendet, beim Repeater kommt es aber nicht mehr an. Das Telefon ist also grundsätzlich in Ordnung.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,521
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Spannend. Was für eine Repeater ist das? FRITZ? LAN- oder WLAN-Brücke?
 

jonathanarcher

Neuer User
Mitglied seit
15 Aug 2016
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi sonyKatze. Habe mittlerweile beim AVM-Support nachgefragt. Mal sehen, ob die was wissen. Würde ja auf einen Bug des Mesh in Verbindung mit SiP tippen. Seltsames Ding aber. Sonst gibt es eigentlich keine Probleme mit dem WLAN. Oder die sind mir nur noch nie aufgefallen.

es ist ein FritzRepeater 3000 als WLAN-Bridge im Mesh.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,521
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Hast Du mal probiert,
a) den AVM 3000 zu ent-mesh-en, also ihn ganz normal ohne AVM-Mesh als WLAN-Brücke anzumelden?​
b) passiert das auch wenn der AVM 3000 eine LAN-Brücke ist?​
Klingt so, als ginge das Datenpaket einfach verloren. Kommt es beim AVM 3000 überhaupt an? Das müsstest Du in dessen Paket-Mitschnitt sehen.
 

jonathanarcher

Neuer User
Mitglied seit
15 Aug 2016
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ohne Mesh ist es das gleiche. Mit LAN-Brücke habe ich nicht probiert (da müsste ich meine Geräte hin- und hertragen), würde mir aber auch nicht viel bringen, wenn's so ginge ;-)

Ich kann festestellen, dass der CANCEL-Request nicht vom Repeater empfangen wird ("upstream"-Schnittstelle sieht das Ding nicht). Leider kann ich nicht zweifelsfrei feststellen, ob die FritzBox das Paket über die WLAN-Schnittstelle verschickt, da ich zu blöd bin, das richtige Interface in der Capture-Oberfläche der FritzBox zu finden. Ich sehe aber, dass das CANCEL sowohl über's Internet eingeht, als auch, dass es über die Schnittstelle "lan" der Fritzbox verschickt wird (was auch immer das genau für eine ist).
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,521
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
würde mir aber auch nicht viel bringen, wenn's so ginge
Geht erstmal nur darum, herauszubekommen, was die Rahmenbedingungen sind. Nur als (einmaliger) Gegentest. Wenn es auf die WLAN-Brücke beschränkt ist, kann man dann gezielter schauen.
 

jonathanarcher

Neuer User
Mitglied seit
15 Aug 2016
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,
Ich hatte mittlerweile Kontakt mit dem AVM-Kundendienst. Diese kannten das Problem in dieser Art zwar noch nicht, haben mir aber nach Analyse geraten, auf die aktuelle Beta-Firmware (Fritz-Labor) zu aktualisieren. Seit ich dies bei der FritzBox getan habe, funktioniert das Telefon, wie es soll. Interessanterweise konnte ich den Repeater auf der offiziellen FW belassen, das Problem lag also wohl doch in der Box.

nochmals danke für die Hilfe und Beste Grüße
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via