.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Aastra Opencom 1010 Parallelapparat

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von Juhle, 12 März 2019.

  1. Juhle

    Juhle Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    wir haben ein Opencom 1010 im Einsatz und da habe ich ein neues Mobilteil eines Fremdanbieters hinzugefügt. Soweit hat das funktioniert.
    Hatte ihm eine freie Nummer gegeben und wollte mit dem neuen Gerät ein bestehendes Gerät ersetzen, das mit einem Festapparat parallel geschaltet ist.
    Habe dazu das bestehende Mobilteil eine freie andere Nummer gegeben und dem neuen Teil die alte Nummer und bekomme den Hinweis, das es ein Parallelapparat ist. Wenn ich das ganze bestätige bekomme ich am Schluss eine Fehlermeldung:
    Vsapi15.VsapiOnline.1:
    Datenbank-View liefert False

    Habe mittlerweile auch das alte Parallelgerät gelöscht, auch in den Parallelschaltungen taucht die Nummer nicht mehr auf.


    Hat jemand eine Idee was schief läuft???

    Grüße

    Juhle
     
  2. Rangierdraht

    Rangierdraht Neuer User

    Registriert seit:
    28 März 2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Fernmeldeelektroniker
    Ort:
    Franken
    lösche das Telefon noch mal und richte es als CAP+ neu ein. Dann schaltest du es parallel und anschließend buchst du es ein.
     
  3. Juhle

    Juhle Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, danke für die schnelle Antwort. Hat leider auch nicht funktioniert.
    Einrichten lässt sich das Telefon an der TK-Anlage problemlos mit einer eigenen Nummer. Nur wenn ich eine Parallelschaltung einrichte erhalte ich den Fehler und dann ist das Mobilteil auch gesperrt und ich muss es wieder frei geben. TK-Anlage wurde mittlerweile auch neu gestartet; ohne Erfolg.
     
  4. Rangierdraht

    Rangierdraht Neuer User

    Registriert seit:
    28 März 2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Fernmeldeelektroniker
    Ort:
    Franken
    Das mit dem Reset wollte ich auch grade vorschlagen.
    Richte mal ein neues Festnetzgerät ein und schalte das schnurlose Telefon dann parallel. Evtl. mußt du das Festnetztelefon mal löschen und neu einrichten.
    Alternativ lässt du die neue Nummer und machst ne Direktruftaste mit "Ruf fest" auf das schnurlose Telefon, setzt dann den gehenden Vorzug auf diese Taste und nimmst ihn bei der anderen weg.
    Dann setzt du noch die Identifikationsrufnummer auf die des Hauptgerätes.
     
  5. Juhle

    Juhle Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Problem gelöst.
    Durch Zufall hat mir der Mitarbeiter gesagt, das seit gestern sein Festapparat nicht mehr geht. Der war gesperrt, ließ sich aber nicht entsperren. Habe ihn daraufhin gelöscht und neu angelegt und schon ging auch das Einrichten der Parallelschaltung.

    Vielen Dank für Deine Hilfe.
     
  6. Rangierdraht

    Rangierdraht Neuer User

    Registriert seit:
    28 März 2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Fernmeldeelektroniker
    Ort:
    Franken
    kein Problem, hast ja die beste Anlage der Welt!!
    Wurde noch vollständig in Deutschland entwickelt, kein Vergleich mit dem Scheiß der heute so verkauft wird.
     
    toshy gefällt das.