.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

abgetrennt von HorstBox

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von cyberpeter, 12 Jan. 2006.

  1. cyberpeter

    cyberpeter Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Edit rollo:Abgetrennte Beiträge von D-Link präsentiert HorstBox

    ________________________________________________________________

    Dies funktioniert leider nur dann, wenn man nebenbei keinen großen Download fährt oder andere VOIP-Gespräche geführt werden. Dies war für mich auch der Grund, wieso ich mein Snom 360 mit ins Büro genommen habe. Hier war die Gespächsqualität nur bei normalen surfen ok, sobald ein Download lief oder meine Frau über VOIP Telefoniert hatte, gab es Gesprächsabrüche.
     
  2. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    #2 micro, 12 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 12 Jan. 2006

    Ich habe hier im Hintergrund Azureus aktiv und mehrere WLan-Clients, die meinen Internet-Zugang so nutzen. Trotzdem erlebe ich keinerlei Probleme mit VoIP - weder über das Grandstream, noch über die FritzBox selbst.

    Azureus habe ich natürlich eine Bandbreitenbeschränkung verpasst beim Upload, aber ansosnten habe ich nichts spezielles eingestellt. Läuft prima.


    Ob die HorstBox dein Problem lösen wird ist also keineswegs gesichert, da offensichtlich auch noch andere Faktoren eine rolle spielen für dein Problem.
     
  3. ledowski

    ledowski Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmmm... Punkt für Dich! :)
     
  4. VoIPer007

    VoIPer007 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2004
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Natürlich kannst Du ein VoIP Telefon hinter FrtizBox betreiben - ist ja schließlich auch ein Router - aber kannst Du damit auch die Provider nutzen, die Du auf Fritz konfiguriert hast? Ich denke nicht! Du hast das Grandstream wahrscheinlich bei einem VoIP Provider registriert oder?
     
  5. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster

    Das hat nichts mit der Hardware zu tun, sondern mit dem jeweiligen Provider, bei dem man einen Account hat. Sipgate erlaubt z.B. mehrere Clients an einem Account, wobei Dus.net das nur zulässt wenn die Clients von verschiedenen Zugängen (IP´s) aus eingeloggt sind.

    So ist mein Grandstream gemeinsam mit der Fritzbox bei Sipgate angemeldet im selben Account und wenn man mich auf meiner Sipgate-Nummer anruft, dann klingeln auch beide Geräte gleichzeitig.

    Bei Dus.net klappt das nicht, da es hier wohl Probleme seitens Dus.net mit deren Asterrisk gibt (Sipgate scheint da was anderes zu nutzen). Aber auch hier gibt es Abhilfe, wenn man z.B. SimplyConnect zwischen Dus.net und den Sip-Clients schaltet...
     
  6. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hmm, ich habe hinter meiner Fritz!Box noch Softphones hängen; die haben alle als Minimum die Accounts, die auch auf der FBF konfiguriert sind. Bis jetzt hatte ich keine Probleme damit.
     
  7. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    Dito. Das kommt ja im Prinzip auf das Gleiche raus, nur dass es in deinem Fall Soft-Clients sind und nicht Hardware....
     
  8. VoIPer007

    VoIPer007 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2004
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich glaube wir reden hier ein wenig aneinander vorbei. Die Fritz Box ist keine IP-TK Anlage wie z.B. ein Asterisk Server. Du kannst auf der Box keine Accounts für VoIP Telefone einrichten um diese dann auf der FBF anzumelden.Dem Voip Telefon würde dann eine interne Rufnummer zugeordnet werden. Ich vermute aber, das dieses bei Horst möglich ist.
     
  9. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    Allerdings. Da haben wir aneinander vorbei geredet. Natürlich geht das nicht mit der FritzBox. So ein Feature wäre zumindest als Dus.net Kunde wünschenswert, allerdings rechtfertigt das trotzdem nicht 450¤. Wer sich mit Asterrisk auskennt, der schreaubt sich für das Geld selbst einen Server zusammen und konfiguriert ihn mit Asterrisk.
     
  10. ledowski

    ledowski Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe auf meiner Fritz!Box Fon einen 1&1-VoIP-Account konfiguriert (allerdings nur für meine normale Festnetznummer); zusätzlich läuft noch ein Snom 360, welches auch für diesen Account konfiguriert ist. Abgehende Gespräche können über beide Wege problemlos geführt werden; ankommende Telefonate werden aber nur über die FB signalisiert (da diese ja übers Festnetz reinkommen). Ruft allerdings jemand von einem anderen 1&1-Account bei mir an, dann klingelt auch das Snom.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, dann liegt das Problem woanders: Die FB stellt kein QoS bereit (nur für die "interne" Telefoniefunktion der Box); wird die Leitung also stark beansprucht, dann kann es sein, daß dem VoIP-Telefon nicht mehr genügend Bandbreite zur Verfügung steht...

    Gruß,
    Mitja
     
  11. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster

    Dann müsste ich mit Sipgate und SimplyConnect das selbe Problem haben... Habe ich aber nicht. Bei mir ist es egal, ob jemand meine Sipgate-Sipadresse per VoIP anruft, oder über Festnetz meine Sipgate Ortsnetz-Nummer - es klingeln immer beide Telefone (Fritz und Grandstream).
     
  12. ledowski

    ledowski Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mich vielleicht mißverständlich ausgedrückt: Mein 1&1-VoIP-Account ist kein vollwertiger VoIP-Account - es handelt sich um meine Festnetznummer von der Telekom, die ich bei 1&1 für VoIP registriert habe.

    Bei einem "echten" VoIP-Account, bei welchem man von seinem VoIP-Anbieter (!) eine (virtuelle) Festnetznummer bekommt, sieht das freilich anders aus; dann sollten in der Tat beide Geräte einen ankommenden Anruf signalisieren.

    Gruß,
    Mitja
     
  13. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    Trotzdem klingeln bei mir beide Telefone, wenn man mich an meiner Sipgate-Sipadresse anruft. Das ist ja das Selbe wie ein VoIP-Anruf bei 1&1. Bei SimplyConnect verhält es sich genau so. Dort habe ich keine Festnetz-Nummer sondern meine Sipgate-Ortsnetznummer für ausgehende Telefonate registriert (also genau wie bei 1&1).
     
  14. ledowski

    ledowski Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ahhh, ok, jetzt verstehe ich! Wenn man von einem anderen VoIP-Account bei mir anruft, dann klingeln beide Geräte, da die anrufende Gegenstelle "erkennt", daß meine Nummer für VoIP freigeschaltet ist. - Benutzt der Anrufer aber ein ganz normales Telefon oder Handy, dann kommt der Anruf nur übers Festnetz rein und wird dementsprechend nur an der FB signalisiert, denn es handelt sich bei meiner Nummer ja zunächst auch nur um meine reguläre Festnetznummer von der Telekom.

    Jetzt sollten wir es haben, oder?

    Nun aber schnell zurück zum Topic, sonst gibt es noch eine Ermahnung von den Moderatoren... ;-)
     
  15. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster

    GEEENAUUU!!! :D Wir haben es!! :)