.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Achtung ! Altkunden von KabelDeutschland und Kabelphone

Dieses Thema im Forum "Kabelinternet" wurde erstellt von Rocky512, 26 Apr. 2005.

  1. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Sollte sich jemand der Altkunden die bisher mehrere IPs gleichzeitig nutzen konnten für Kabelphone freischalten lassen, ist die gleichzeitige Nutzung von mehreren IPs nicht mehr möglich. Das Kabelmodem bekommt nur noch eine IP zugewiesen :boxen:

    Aus Zeitmangel im Moment nur diese kurze Info.

    Weiteres bei Bedarf später.
     
  2. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Uwe,

    gibt's schon neue Erfahrungen?

    Ich überlege, ob ich das auch mal testen sollte. Scheint ja bis Ende des Jahres wirklich problemlos möglich zu sein: Keine langen Vertragslaufzeiten, keine Grundgebühren, bleiben nur noch die tatsächlichen Gesprächsgebühren.

    Geringfügig mehr Infos von einem Erfahrenen fände ich aber schon sehr interessant. ;-)
     
  3. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    So nun mein erster Bericht über Kabelphone von KabelDeutschland (z.Z. nur in Leipzig verfügbar )


    Für KabelPhone bekommt man ein neues Kabelmodem (siehe Link in meiner Signatur)

    Dazu gibt es zwei Ortsnetzrufnummern aus Leipzig Nummernbereich 2571XXX
    100 Freiminuten ins Festnetz pro Monat. Grundpreis ab Jan 06 9,90 Euro !!!

    Es sind sämtliche Sondernummern außer 0190 und 0900 erreichbar.

    Qualität: ab und zu leichtes Echo
    Wahlverhalten: Es wird wie vom normalen T-Net Anschluss gewählt.
    Preise: keine Konkurrenz zu den VOIP-Anbietern im Netz (2,5 Cent ins Festnetz und 23 Cent Handy)
    komplette Preisliste http://www.superkabel.de/kabelphone/download/Preisliste-Kabel-Phone.pdf


    Parallelbetrieb von KabelPhone und anderen Anbietern problemlos möglich.

    KabelPhone-Rufnummern sind von den von mir genutzten Anbietern nur durch Mitwahl der internationalen Vorwahl erreichbar.
    Meine Festnetznummer von Sipgate und Nikotel sind nur bei Mitwahl der Ortsnetzvorwahl erreichbar.

    Insgesamt:

    Pluspunkte:

    + sämtliche Sondernummern auch Notruf

    Minuspunkte:
    + Preis
    + keine Mailbox
    + EVN nicht Online einsehbar (Rechnung einmal im Monat per Post)
     
  4. pfeffer

    pfeffer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    aber 9,90 Euro pro Monat ist immerhin billiger als der billigste Telefonanschluss bei der Telekom. Ich glaube, deswegen wird es auch einen solchen Run auf das Testangebot gegeben haben.
    Wie seiht es aus mit einem Telefonbucheintrag?

    Gruß,
    Pfeffer.
     
  5. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Dieser Grundpreis und die Gesprächsgebühren sind für mich, der nurnoch VOIP nutzt vollkommen unakzeptabel.

    Bei der Anmeldung kannst du angeben ob du einen Eintrag wünschst oder nicht.
     
  6. Unplugged

    Unplugged Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wollte nur mal ergänzen, dass es offiziell Kabelphone in Leipzig nurfür Wohnungen der LWB gibt. So stand es zumindest in den Unterlagen, die mir kürzlich geschickt wurden.

    Den Preis fand ich auch zu teuer, weshalb ich letztlich bei sipgate gelandet bin.