ACHTUNG: Massive Preiserhöhung im Tarif 010010

pumana

Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2004
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Nachdem easybell monatelang die Preise für Mobilnetze in Europa auf 9,8 cCent gehalten hat, kommt nun eine massive Preiserhöhung für viele Ziele auf 19 bzw. 29 Cent/Minute. Da bei VOIP keine Tarifansage erfolgt, darf ich jetzt für März fast das doppelte bezahlen wie sonst üblich. Ich habe gleich meine Kündigung gefaxt.
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hm, da werde ich meinen Account mal prüfen. Sollte das so sein, hat man sich seitens easybell selbst abgeschossen, da nicht mehr wirklich ein Vorteil zu anderen Anbietern besteht...

Gruß
Sandra
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Ich weiß zwar nicht wo du angerufen hast. Preisliste
 

pumana

Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2004
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Der richtige Link sollte dieser lauten. Dort ist ersichtlich, dass die früheren europäischen Mobilfunk Ziele, die früher noch mit 9,8 Cent tarifiert wurden nun 19,8 oder gleich 29 Cent kosten. (Italien, Polen, Großbritanien, Osteuropa, Schweiz etc.)

Besonders dreist ist nun der Preis für Lettland Mobilfunk, wo krasse 79 Cent pro Minute verlangt werden. Das grenzt an Wucher.
 
Zuletzt bearbeitet:

Syd

Mitglied
Mitglied seit
11 Sep 2010
Beiträge
412
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ui, da haben sie sich aber einen Bärendienst erwiesen.
 

ifuchs

Neuer User
Mitglied seit
21 Apr 2010
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Seltsame Preispolitik. Lettland (wer telefoniert denn dorthin?) als einzelnes Ziel massiv teurer. Die wichtigen Ziele (bei denen easybell ordentlich hätte verdienen können) sind konstant geblieben, insbesondere Deutschland Mobile mit 6,9 ct. Die Preisänderung betrifft nur Call-by-Call, die Vertragstarife sind unverändert (Komplett, Call Tarife), und nun teilweise günstiger als Call-by-Call.
 

bobberle101

Neuer User
Mitglied seit
29 Mrz 2005
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

pumana

Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2004
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich würde sagen, dass hier schon ein System dahinter steckt, denn es ist ja nicht nur Lettland massiv verteuert worden. Monatelang galt ein Einheitspreis von 9,8 Cent für alle Mobilfunkziele in Europa. Das war für mich ausschlaggebend, da die Tarifstruktur extrem einfach war. Nun sind die gute Zeiten vorbei und es werden alle Ziele, für die es sich gelohnt hätte per easybell zu telefonieren verteuert worden.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,063
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Und was ist daran neu? Ist doch eh meistens immer selbe, erst Kunden locken mit günstigen Preise, dann kurzfristig und still die Preise anheben. Dann gibt es neuen Tarifnamen und ganze nochmal von vorne. Es wird wohl keiner vor jedem Anruf die Preisliste erneut checken, und Ansagen von wegen "jetzt Super Neu im Angebot alles zu Preis von Faktor 5" werd es normal nicht geben ;) Aber muß ja jeder selbst wissen ob man Risiko haben möchte mit Preisänderung in Nacht und Nebelaktion oder lieber etwas mehr Zahlt und weiß morgen ist der Preis immer noch so.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bobberle101

Neuer User
Mitglied seit
29 Mrz 2005
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Seit dem ich bei easybell bin, wurden noch nie die Preise erhöht. Das sollte man vielleicht hier mal auseinendaer halten.

Wir reden hier über einen Call-by-Call Tarif, also der fallweisen Betreiberauswahl. Das es hier ne monatelange Preisgarantie gab für europäische Mobilfunknetze, ist m.E. schon was gutes. Persönlich ist mir das aber zu kompliziert. Ich hatte damals zwar auch ein 010010 Account geholt, weil es eine kostenlose Ortsrufnummer dazu gab, benutze die allerdings nur eingehend. Wenn ich mal ein längeres Auslandstelefonat hätte, würde ich ggf. nachsehen ob der aktuelle 010010 Tarif günstiger ist als der von meinem Komplett easy und könnte dann über *123# Vorwahl (ist auf meiner FB so eingestellt) billiger telefonieren. Wie gesagt fallweise kann das günstiger sein. Die Preisgestaltung richtet sich bei dem Tarif doch nach dem Call-by-Call Markt wo sich oft die Preise ändern, oder verpasse ich da was?
 

Syd

Mitglied
Mitglied seit
11 Sep 2010
Beiträge
412
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
LOL. Da würde ich mich zunächst bei der Mobilfunkmafia in Lettland beschweren.
Was du so alles zu wissen glaubst. Meine Frau ist Lettin, wir telefonieren für 2,38 Cent ins lettische Festnetz und für 6,1 Cent ins lettische Mobilnetz. Und es sind NICHT die billigsten Anbieter!
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,653
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Auch bei dus.net kostet es jetzt nach Lettland über 1 EUR pro Minute. Liegt das nur an den Providern hier in Deutschland?
 

Syd

Mitglied
Mitglied seit
11 Sep 2010
Beiträge
412
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, meine Frau telefoniert oft nach Lettland, alles normal, nichts außergewöhnliches, wie gesagt, aktuell jetzt 6,1 Cent ins Mobilnetz, sogar die deutsche Telekom will nur 78,1 Cent, wohlgemerkt Lettland mobil! Dellmont Ableger noch deutlich unter 6,1 Cent, via Call Back sogar für lau.

Ich will hier nicht bashen, aber, aber, aber........ sind mir schon immer suspekt gewesen, und nun die volle Bestätigung.

By the way, dus.net will ja sogar diese 133 Cent = 1,33 Euro per Minute auch ins lettische Festnetz. Da ist die Telekom ja mit 60,6 Cent der Billige Jakob dagegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank-Germany

Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2007
Beiträge
402
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hi,

ich war ein paar Tage nicht online, aber ich kann die Aufregung nicht nachvollziehen.

Unter der alten Preisgestaltung war klar und deutlich der Hinweis angefügt, wie lange die angegebenen Preise gelten.
Ich habe mir den Termin im Kalender notiert und nachgesehen welche Preise (nur für unsere Ziele) sich geändert haben.

Wie oben schon erwähnt gibt es keine Preisansage und wenn man dies weiß, dann ist es fahrlässig, schon fast vorsätzlich, dass man Preise nicht kontrolliert.


Wir leben nun einmal in einer freien Wirtschaft und nicht im Märchenland.

Gruß Frank
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Unter der alten Preisgestaltung war klar und deutlich der Hinweis angefügt, wie lange die angegebenen Preise gelten.
Richtig, dass die nicht auf dem absoluten Niedrig-Niveau bleiben, dürfte klar sein. Aber die Erhöhung ist doch schon nicht gerade wenig. Dass man bei CbC Anbietern regelmäßig vergleichen sollte, dürfte klar sein.

Gruß
Sandra
 

steve0564

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2007
Beiträge
534
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Schau bei deinem Link mal in die Registerkarte "Beschreibung": 2. Punkt!