.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Adapter ATA 286 hin und wieder Abschmieren & Echos

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von markbeu, 7 Apr. 2004.

  1. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallole liebes Forum,
    seit heute bin ich nun auch stolzer Besitzer eines ATA-286 Adapters von Nikotel mit Nikotelaccount.

    Daran haengt ein schnurloses Siemens Gigaset A 200.

    Internetprovider : Bosch Blue Cable ueber Kabelnetz, 256kbits upstream, 1536 down.

    Router DLink DI 624 mit WLAN
    Ich habe teilweise glasklarte Verbindungen, hin und wieder aber auch Echos auf meiner Seite bzw. beim Angerufenen im Festnetz.

    Wenn mich jemand waehrend eines Gespraeches anruft, klopft es einige Male an & dann schmiert der Adapter ab; so dass nur noch ein Reset per Strom hilft.
    Es ist die neueste 54èr Software drauf.
    Hat jemand noch Ideen und Anregungen fuer mich?

    PS: Noch ein ganz seltsamer Fehler:

    Ich selbst kann mich vom Handy oder Festnetzanschluss auf meiner Berliner Nikotel-Festnetznummer anrufen und es klingelt dann auch das VoIP-Telefon.
    Mein Bekannter, der ebenfalls in Berlin wohnt, erhaelt auf seinem Festnetzanschluss andauernd ein Besetztzeichen, wenn er mich anruft :-(

    MfG & Vielen Dank im Voraus!
    M@rk
     
  2. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das mit dem Abschmieren hatte ich auch mit dem Telefon ,wenn jemand anklopft. Scheint wohl noch ein Bug in der 54er Firmware zu sein ,die Nikotel jetzt plötzlich auch empfiehlt.
    Rene
     
  3. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    haste die handytone adapter adresse als DMZ host in deinem dlink router eingestellt ? solltest du unbedingt machen
     
  4. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Die 4.54 kann mit manchen Siemens-Telefonen Zicken machen. Das ist bei Grandstream bekannt und man will mit der nächsten Firmware darauf reagieren...
     
  5. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    aja....na wollen wir mal abwarten....
     
  6. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    @hebeda:
    Warum soll ich denn den Adapter in der DMZ eintragen? Es geht doch auch so...
    <wunder>
     
  7. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallole,
    ich habe noch ein Phaenomen:

    wenn ich von Nikotel ueber den Adapter und dem Schnurlostel. in mein Ortsnetz Berlin anrufe, hoert mein Gegenueber hin und wieder Echos & hat das Empfinden, das die Qualitaet nicht so besonders ist.
    Fuehre ich jedoch Ferngespraeche (in meinem Fall nach Hannover) ist alles iO.

    Beim Anklopfen schmiert der Adapter zumindest nicht mehr ab, seitdem er in der DMZ eingetragen ist.

    Aber ich hoere nach wie vor nach ca. 2min. Echos meiner Stimme...:-(

    MfG!
    M@rk
     
  8. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    @Christoph: Das mit den Siemens-Schnurlostels muss aber auch nciht unbedingt so sein;
    Ich hatte heute mal testweise mein Panasonice-Schnurlos-tel rangehangen und dieselben effekte damit!

    MfG!
    M@rk
     
  9. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Hm, dann muss man wohl Panasonic mit in die Liste nehmen... :roll:

    Ich bin ja echt mal gespannt, wie das Teil sich behaupten wird bei der Masse an Telefonen:

    [​IMG]
     
  10. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Christoph,
    die FrotzPhone Box werde ich aber sicher auch nicht nutzen koennen, da ich hier Kabel-Internet habe und ein spezielles Kabelmodem zum Surfen benoetige!
    Ansonsten klingt das AVM-Teil ja ziemlich genial fuer VoIP!

    MfG!
    M@rk
     
  11. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Mark!
    Blue-Cable - wie ist das bei Dir mit der Verfügbarkeit, i.S.v. Erreichbarkeit Deiner Nummer von außen? Ich habe auch Blue-Cable und Bedenken wegen der NAT-Geschichten, die bei Blue-Cable laufen. Das Kabelmodem gibt Deinem internen Rechner ja via DHCP eine IP aus einem privaten Subnetz, die "echte" externe Internet-IP wird über den zentralen Blue-Cable-NAT-Server geklärt. Wenn sich diese echte externe IP ändert hat man keine Möglichkeit, das intern mitzubekommen, im Gegensatz zu DSL/ISDN/Modem. Da bei mir DynDNS läuft habe ich im DHCP-Client-Skript (Linux) eine Funktion eingebaut, die bei jedem DHCP-Renew die Seite http://www.whatismyip.com/ aufruft, die Seite parst und mit der dort angezeigten IP meinen dyndns.org-Account aktualisiert. Einen DHCP-Renew vom Kabelmodem gibt es ca. alle 10 Minuten. Der Haken daran ist nur - falls sich die externe echte IP aus irgendeinem Grund direkt nach einem DHCP-Renew ändert, dauert es bis zum nächsten DHCP-Renew, bis die externe IP wieder geprüft und bei eventueller Änderung auf DynDNS.org aktualisiert wird. Wie schon geschrieben - von der Änderung der externen IP bekommt man innen mit der privaten DHCP-IP ja nix mit.
    Das gleiche Problem stellt sich auch bei den Gradstream-Geräten - die müssten sich in einem nicht zu kurzen Intervall beim Nikotel-/Sipgate-/wer_auch_immer-Server melden, damit dort meine echte externe IP aktuell ist, denn wenn die nicht stimmt kann mich ja auch niemand anrufen ...

    Gruß,
    Exim
     
  12. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Hallo! Ich nutze auch Blue-cable und hatte von Bosch-Seite noch keine Probleme. Die externe IP soll sich, so jedenfalls eine Aussage des Supports, nur bei disconects des Modems ändern. Sonst bleibt es wohl stabil.

    Welchen Anbieter nutzt Du? Bei Sipgate wird die Erreichbarkeit nach meinem (noch immer laienhaften) Erkenntnissen per STUN gesichert. Das Adapter (oder was auch immer) fragt im 15sec-Takt die Erreichbarkeit ab (Notify). Bei Nikotel läuft es anscheinend anders. Dort meldet man sich einmal pro Minute komplett an (register).

    (@ Moderator: evtl. nach Breitbandanschlüsse verschieben)
     
  13. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe zu Blue-Cable mal nochwas in "Breitbandanschlüsse" gesetzt ...

    Gruß,
    exim
     
  14. osch

    osch Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich habe leider auch nur schlechte Erfahrungen mit dem ATA286 mit Firmeware 55 gemacht !

    Ständig habe ich Echos und metalisches Klirren in der Verbindung, während es mit dem BT100 ohne Probleme super sauber geht !

    Auch mit Sipps vorher war es eindeutig besser !
    Is nur sehr schade, da die kabellose Freiheit eines Sinus 51 natürlich nicht zu verachten ist.
    Im Garten in der Sonne Voip umsonst nacht Deutschland - herrlich.....

    Müsste halt nur funktionieren !

    Nikotel gibt ja auf der homepage den Tipp, die FXS Impedance auf CRT21 zu setzen, d.h. den Widerstand des Signals des externen Telefonsignals zu korrigieren...

    Hilft auch nichts oder habt Ihr da schon was anderes ausprobiert ??


    Vielleicht hat noch einer ne Idde,

    Saludo,

    osch
     
  15. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo osch,
    ich habe das heute probiert & damit nur eine Verschlechterung der Echos bewirkt :-(
    Ich habe mir in den USA den Sipura 2000-Adapter ebstellt.
    Siehe Sipura-Thread!

    Uebrigens laeuft derzeit Sipgate im Gegensatz zu Nikotel mit viel weniger Echos &ganz ausgezeichnet bei mir!

    Posting am 29.04.2004 bearbeitet und Unsachliches entfernt!
     
  16. osch

    osch Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    du meinst also es ist echt die hard- bzw. firmware des Adapters ?

    Was kostet denn der Sipura ? Gibts den nur direkt in USA ?

    Checke ich gleich mal den link....

    Das ist momentan eh alles ziemlich nervig :

    mit sipps hatte ich keine probleme - sowohl rein also auch raus mit meinem 3com wireless 11g router ..

    mit den sip-phones ging nix !

    habe dmz versucht - nada !

    dann alle ports forgewarded - war ok !

    bis eben nun geht wieder nix...

    uups : habe gerade festgestellt, dass sipgate wohl mit isdn anschlüssen probleme hat - zumindest auf die Essener Nummer....
    im display erscheint nur eine 0 und die verbindung bricht sofort ab, wenn der hörer abgenommen wird.
    von analogen endgeräten scheint alles ok zu sein...

    immer wieder lustig, was man so alles feststellt.....


    osch
     
  17. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi osch,
    bsi jetzt habe ich 112,-Euro bezahlt (laut Kreditkartenabrechnug); ich weiss aber noch nicht, ob der Zoll nicht noch was drauf schlaegt,d a ichd as Teil noch nicht in den Haenden halte.

    Bitte schau doch mal in Sipura nahc, die dortigen user berichten Echofreiheit mit diesem Adapter!
    Allerdings gibt es bei Nikotel derzeit auch Probs mit dem Sipura!

    Ich nutze im Mom. eh Sipgate, es laeuft stabiler und die 1000 Freiminuten finde ich sehr genial.

    Ich habe uebrigens den DLink DI 624 WLan-Adapter und da kein Portforwarding bzw. Adapter in die DMZ gestellt etc... und Sipgate laeuft und laeuft und laeuft...