.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Adapter zum Anschluss eines Analog-Telefons gesucht

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von WeberG, 13 Feb. 2012.

  1. WeberG

    WeberG Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich nutze im Haus so genannte Powerline-Adapter (Ethernet über Stromnetz). So kann ich Voip-Telefone an der FritzBox nutzen.

    Nun würde ich auch gerne ein analoges Telefon auf diese Weise anschliessen und suche nun nach einem Adapter, den ich als Laie anschliessen kann.

    Ich habe gesehen, dass es von Linksys solche Geräte gibt, bin mir aber nicht sicher, ob die für diesen Zweck in Frage kommen und ob sie "einfach" zu installieren sind.

    Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben ?

    Vorab schonmal vielen Dank.
     
  2. Elsi29

    Elsi29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dez. 2008
    Beiträge:
    2,801
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Lingen
    Wenn du ein TAE mittels LAN an deine Fritzbox anschließen möchtest, geht das nur mittels einer anderen Fritzbox.

    Schau dir das mal genauer an.

    Dafür würde eine Fritzbox 7112 ausreichen. Die kostet bei eBay gebraucht ca. 25 ¤. Und wenn du dich exakt an die AVM Anleitung hältst, dürfte das ganze max. 30 min. dauern.
     
  3. rentier-s

    rentier-s Guest

    Wieso das? Ein normaler VoIP ATA tut's genau so.
     
  4. WeberG

    WeberG Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die beiden Antworten.

    @ rentier-s: Kannst Du mir vielleicht ein Beispiel für einen "normalen" VoIP ATA nennen ? Ich tue mir da schwer, etwas zu finden, weil doch vieles in Englisch ist.
     
  5. ichego1

    ichego1 Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Eine Fritzbox 7112, wie von Elsi29 vorgeschlagen, oder auch jede andere gebrauchte Fritzbox Fon dürfte günstiger daherkommen. :p
     
  7. rentier-s

    rentier-s Guest

    Grandstream HT 286, irgendwas von Linksys.

    @KunterBunter, die Preisfrage ist eine andere. Aber so wie Elsi29 das geschrieben hat, würde es ausschließlich mit einer FBF funktionieren.
     
  8. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    nicht irgendwas, sondern Linksys PAP2T.
     
  9. Sandra-T

    Sandra-T IPPF-Promi

    Registriert seit:
    7 Nov. 2007
    Beiträge:
    3,266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Mediengestalterin, Informatiktechnikerin und Mutte
    Ort:
    Münster, NRW
    Meiner Neinung nach hätte eine Fritz!Box mehr Erweiterungsmöglichkeiten für die Zukunft.

    Gruß
    Sandra
     
  10. WeberG

    WeberG Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und ersmal vielen Dank an Euch alle.

    Ich hatte die Gelegenheit, sehr günstig einen Grandstream 286 zu bekommen. Doch leider funktioniert er nicht. Wenn man die Taste drückt, wird über das angeschlossene Telefon die IP des Grandstream angesagt, danach soll man sie am PC in den Browser eingegeben, aber man kann die Seite leider nicht aufrufen. Es kommt erst ewig die Sanduhr und dann tut sich nichts mehr. Merkwürdig ist, dass am Grandstream das grüne Lämpchen aber leuchtet. Wenn es leuchtet, dann hat er eine Verbindung zum Router (in meinem Fall FritzBoxFon).

    Meine Frage nun: Meint Ihr, es macht Sinn, es noch mit einem anderen Gerät zui versuchen ? Oder soll ich es besser sein lassen ? :)
     
  11. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Du solltest es mit diesem Gerät weiter versuchen. :)
    Welche IP-Adresse wird dir angesagt? Ist die auch im gleichen Netz wie dein PC?
    Welche IP-Adresse hat dein PC und deine Fritzbox? Welche FritzboxFon hast du genau? Welche Firmware-Version ist drauf?
     
  12. rentier-s

    rentier-s Guest

    Die grüne LED an der Ethernet-Buchse leuchtet wie üblich, wenn eine elektrische Verbindung hergestellt ist. Mehr hat das noch nicht zu bedeuten.

    Die Taste oben auf dem Geräte leuchtet grün, sobald ein Gespräch geführt wird.

    Ich würde Dir raten, das Teil auf Werkseinstellungen zurück zu setzen und dann DHCP zu aktivieren. Siehe Seite 9.
     
  13. WeberG

    WeberG Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mit das versucht mit den Werkseinstellungen (durch Eingabe der Ziffern 99). Bei DHCP gibt es zwei Möglichkeiten: Dynamic IP Mode und Static IP Mode, beide habe ich ausprobiert, leider tut sich nichts. Mein PC ist auf die gleiche Weise angeschlossen wie jetzt der Grandstream und auch meine anderen VOIP-Telefone. Es handelt sich um eine FritzBox Fon WLAN. Ich kann die angesagte IP noch so oft in den Browser eingeben, da tut sich nix. An der Verbindung kann es - denke ich - nicht liegen, ein anderes VOIP-Telefon kann ich über den Browser problemlos konfigurieren. Was kann ich jetzt noch versuchen ?
     
  14. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Weitere Fragen beantworten. ;) Erst eine der sechs Fragen, die ich dir gestellt habe, hast du beantwortet. :(