Adieu, Servicepapst!

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,309
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Spiegel Online vom 23.04.2012 schrieb:
Marcell D'Avis war das Gesicht des Internet-Discounters 1&1, in Fernsehspots präsentierte er sich als "Leiter Kundenzufriedenheit". Doch im Netz wurde der Mann schnell zum Hassobjekt, frustrierte Verbraucher fühlten sich massenhaft getäuscht. Nun schafft die Firma die Werbefigur ab. Endlich.

Weiterlesen bei Spiegel Online
 

SteffenGrün

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
2,634
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ihm ging es vermutlich wie den meisten Fernsehzuschauern. Er konnte die Spots nicht mehr ertragen.

Bei Werbepreisen bis ca. 80.000 € für einen 30 Sekunden Spot kann nur erahnt werden, wieviel Geld besser in den Support selbst, als in die Werbung für den angeblich so tollen, gesteckt worden wäre.
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Naja, dafür gibts ja jetzt die neue Werbestrategie mit dem innovativen 1&1 Prinzip... ;)

Gruß
Sandra
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse