.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Administration von VoIP-Telefonanlagen wird zum Kinderspiel

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 31 Jan. 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Administration wird zum Kinderspiel
    TEL2WEB-Lösung macht teure Wartung überflüssig

    Münster, 31.01.07 – Wenn ein Unternehmen sich eine neue Telefonanlage anschafft, müssen anschließend zwei Rechnungen bezahlt werden: Für das Produkt selbst und für die anschließende Wartung. Das High-Tech-Unternehmen TEL2WEB aus dem westfälischen Münster, Spezialanbieter von VoIP-Telefonanlagen für den Mittelstand, bietet deswegen ein innovatives Web-Frontend als zentralen Baustein für die bewährte T2WVoIP-Server-Reihe an. Mit diesem Modul können Wartungsarbeiten und Administration von den Angestellten selbst vorgenommen werden - teure Wartungsverträge werden überflüssig.

    Das Prinzip hinter dem Web-Frontend ist denkbar einfach: Der Administrator des Unternehmens bekommt einen webbasierten Zugriff auf das Konfigurationsmenü der Telefonanlage. Hier sind in einer benutzerfreundlichen und leicht verständlichen Oberfläche alle relevanten Funktionen justierbar. „Für uns ist dabei besonders wichtig, dass auch technisch unbedarfte Mitarbeiter diese Arbeiten durchführen können“, betont Rolf Illg, Leiter der Entwicklungsabteilung der TEL2WEB GmbH. Die bewährten Funktionen wie Verteilung der Rufnummern auf die einzelnen Telefone (Dial-Plan), persönliche Mailbox oder einheitliche Musik für die Warteschleife sind allesamt inbegriffen. Zudem hat der Administrator die Möglichkeit, zwischen vorkonfigurierten Technologien wie VoIP-, ISDN- oder Mobilfunk zu wählen. Der einzelne Mitarbeiter kann für sein jeweiliges Telefon dann die Feinabstimmung übernehmen. Hierzu gehören individuelle Einstellungen wie die Rufumleitung etc. Dies ist über das Web-Frontend oder wie gewohnt via Tastenkombination möglich. „Wir bieten den Kunden Mehrwerte, die über unsere qualitativ hochwertigen Telefonanlagen hinausgehen. Dabei ist das Web-Frontend ein essentieller Bestandteil unserer Produkte“, unterstreicht Peter Vohle, Geschäftsführer der TEL2WEB GmbH. Bei den Nutzern der TEL2WEB-Lösungen verursachen diese Produkte geringere Kosten als vergleichbare Angebote von Wettbewerbern. Die Administratoren erhalten von den Vertriebspartnern eine Einweisung und übernehmen die Wartung fortan selbst. In den ersten vier Wochen nach der Installation ist die Beratung im Preis inbegriffen. Sollte darüber hinaus Beratungsbedarf entstehen, kann der Kundendienst über Virtual Private Networks (VPN) oder telefonisch helfen. „Für unseren Support werden monatlich eine günstige Pauschale oder auf Wunsch Leistungen on-Demand in Rechnung gestellt“, stellt Vohle klar und fügt hinzu: „Der Kunde ist wegen des geringeren Wartungsbedarfs immer auf der Gewinnerseite.“

    Kostenersparnis mal zwei
    Das Web-Frontend ist serienmäßig in die Server-Reihen aus dem Hause TEL2WEB integriert. Neben den deutlich geringeren Wartungskosten lassen sich hierüber weitere Vorteile realisieren. Die Unternehmen profitieren mit dem T2W-VoIPServer von der kostengünstigen Internet-Telefonie, wodurch sich die Aufwendungen für Ortsverbindungen um ca. die Hälfte, für Fernverbindungen sogar um zwei Drittel reduzieren. Außerdem können auf Grund der herstellerunabhängigen Architektur der flexiblen Telefonanlage alle bisherigen Telefon- und Faxgeräte weiterverwendet werden, so dass hier keine zusätzlichen Investitionen anfallen. In der Praxis bewährt Zu den typischen Anwendern des Web-Frontends gehört die AIS Consulting GmbH mit zehn Mitarbeitern. Der Anbieter analytischer Informationssysteme entschied sich im letzten Jahr anstelle einer ISDN-Telefonanlage für die VoIP-TKAnlage von TEL2WEB. Seitdem telefonieren die Mitarbeiter des Duisburger Unternehmens nicht nur wesentlich kostengünstiger, sondern übernehmen auch Wartung und Administration. Mit dem erst kürzlich bestellten Recording-Modul wird die Anlage nun um eine Funktion zur Dokumentation von Telefongesprächen erweitert.

    Die T2W-Telefonanlagen sind ab 2.500 ¤ erhältlich. Im Preis enthalten ist eine Einweisung der Administratoren. Das Web-Frontend ist serienmäßig in den TEL2WEB-Produkten enthalten. Zudem bietet TEL2WEB zahlreiche weitere Module wie VoiceBox to E-Mail, PaperfreeFax oder Videoconferencing an, die zusätzliche Mehrwerte schaffen. TEL2WEB wird in naher Zukunft spezielle Telefonanlagen-Lösungen für Kleinstunternehmen mit weniger als neun Mitarbeitern anbieten. Das neue Produkt umfasst eine VoIP-Anlage inklusive einer europaweiten Telefon-Flatrate ab 39 Euro pro Monat (Laufzeit: 60 Monate).

    Weitere Informationen zu dem Unternehmen und den Produkten sind erhältlich unter www.tel2web.com.

    Quelle: Pressemitteilung

    Die TEL2WEB GmbH ist Anbieter von leistungsstarken Kommunikationssystemen für die Internet-Telefonie. Als Technologie-Führer auf diesem Gebiet vertreibt das Unternehmen mit Sitz in Münster qualitativ hochwertige TK-Anlagen mit ISDN-Analog-Anbindung und integrierter DSL-Schnittstelle, die als Ersatz oder in Kombination mit bestehenden TK-Anlagen betrieben werden können. Neben der Produktion und dem Vertrieb von TK-Anlagen mit Voice over IP (VoIP) Schnittstelle hat sich das expandierende Unternehmen auf die Entwicklung von individuellen Kommunikationslösungen im Umfeld der VoIP-Technik sowie auf TK- und IT-Beratung mittelständischer Unternehmen spezialisiert. Weitere Infos unter: www.tel2web.com
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.