Adressvalidierung bei Rufnummernvergabe bei sipgate

blacksun

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2005
Beiträge
537
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo zusammen,

nun wird es langsam ernst mit den alten Rufnummern aus Ortsnetzbereichen, in denen man gar nicht wohnt. Zum 1.1.2007 ist ja endgültig Schluss mit dem Aufschub.

Zumindest habe ich heute eine E-Mail von sipgate bekommen, in der ich aufgefordert werden, entweder meine Adresse anzupassen oder mir eine andere Rufnummer auszusuchen.

Könnt Ihr mir sagen, wie die Validierung bei sipgate genau aussieht (im speziellen bei Bestandskunden).
Bekomm ich von denen ein Briefchen, das ich ausfüllen und zurückschicken muss (solange wird die Rufnummer dann gesperrt oder so), oder muss ich denen eine Ausweiskopie zufaxen.
Wie sieht das bei Sipgate aus?

Viele Grüße
Martin
 

speedycc

Neuer User
Mitglied seit
21 Jun 2004
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo ist easy
Einfach Link folgen neu Nummer aussuchen .
Und natürlich Freunde informieren (evtl aucgh nicht ;-) )

Speedycc
 

Ralf

Neuer User
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
132
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe auch eine neue Sipgate Nummer.
Die alte Nummer funktioniert aber immer noch.
Wird wohl übergangswese noch funktionieren.
Man braucht auch nix
im Ata 286 zu ändern.
Gruss Ralf
 

nofear2k

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hm

Also ich hab noch keine Aufforderung bekommen und besitze seit 2 Jahren eine Vorwahl wo ich gar nicht wohne. Wollte mich zwar korrekterweise mal "ummelden", doch deren seltsame Adressprüfung wollte mich auf meiner echten Adresse nie zulassen, ehhh.
 

Tempest978

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2004
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sipgate benutzt doch eine Schufa-Abfrage, wenn ich das richtig verstanden habe.

Ich habe auch eine Email wie oben beschrieben bekommen. Nun würde ich gerne eine deutsche Nummer behalten (keinen 0180-1-Müll, da zu teuer für Anrufer aus dem Festnetz), wohne allerdings in Großbritannien und habe keine Wohnsitz mehr in Deutschland, auch kein Bankkonto (für die eventuelle Schufa-Abfrage).

Was kann ich da machen (0180-1 Nummern sind keine Option ;-) )?

Wenn ich mir für meine bisherige Anschrift bei Sipgate (meine englische) eine neue Telefonnummer auszusuchen versuche, gibt es nur diese 0180-1-Nummern :-(

Tempest978
 

homedonk

Mitglied
Mitglied seit
3 Sep 2005
Beiträge
264
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Vielleicht ist ja Deine Oma so nett und registriert sich und läßt Dich ihre Nummer nutzen.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,304
Beiträge
2,032,595
Mitglieder
351,855
Neuestes Mitglied
Juergenm