.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AEG-Milano-85 an FritzBox 7240

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von fn-eagle, 25 Feb. 2009.

  1. fn-eagle

    fn-eagle Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich hoffe, ich bin hier im richtigen Forum gelandet und stelle einfach mal hier meine Frage.

    Ich besitze seit kurzem eine FritzBox Fon WLAN 7240 und möchte mein schnurlos DECT Telefon AEG Milano 85 an die Fritzbox anschließen. Das AEG Telefon besteht aus einer Basisstation und einem Mobilteil. Hier ein Link zum Produkt selbst.

    http://www.amazon.de/AEG-Milano-85-Anrufbeantworter-Mobilteil/dp/B000JFUFY2

    Nun ist ja in der Fritzbox eine GAP Basisstation integriert und in der Anleitung ist beschrieben, dass man verschiedene andere Mobilteile anschließen kann.

    Ich möchte nun sowohl die AEG Basisstation als auch das Mobilteil über die Fritzbox anschließen. Noch mal zu Verständnis: Die AEG Basisstation befindet sich in einem anderen Raum und kann somit nicht direkt an die Fitzbox angeschlossen werden. Somit soll sie quasi als "Mobilteil" angeschlossen werden.

    Für das AEG Mobilteil sehe ich kein Problem. Das wird wohl funktionieren.

    Hat jemand schon mal etwas ähnliches probiert oder seht ihr eine Möglichkeit dies zu realisieren?

    Hier nochmal ein Link zum Produkt:

    http://www.aeg-itm.de/products.php?action=detail&id=56&lang=DE
     
  2. oggy1

    oggy1 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 oggy1, 25 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25 Feb. 2009
    Hallo,
    soweit mir bekannt ist, kann man keine andere Basisstation über DECT an die FB anmelden, da die FB ja auch eine Basis ist. Du kannst aber an einer Basis ein oder mehrere Mobilteile anmelden oder einen Repeader. Wenn Du also deine AEG Basis weiter nutzen möchtest, dann wohl nur über eine Kabelverbindung.