.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Agfeo AS191 an der FBF7050 - AB legt nicht mehr auf

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von caco3, 15 Jan. 2007.

  1. caco3

    caco3 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Ich betreibe seit kurzem erfolgreich eine FRITZ!Box Fon WLAN 7050 Annex A (14.04.20) an einem POTS-ADSL-Anschluß der Telekom Austria.

    Sowohl der Internetzugang (FBF als DSL Router) als auch die Telefonie funktionieren über VOIP und Festnetz mittel der "Rules" eiwandfrei.

    Am ISDN-Ausgang der FBF habe ich eine Agfeo-Telefonanlage AS 191+ mit einem Systemtelefon ST30 mit integriertem Anrufbeantorter hängen.

    Nun mein Problem:
    Alle ankommenden externen Gespräche welche von ST30/Anrufbeantworter entgegengenommen werden, werden nach dem Gesprächsende nicht mehr beendet, d.h. der AB legt nicht mehr auf bis die Speicherkapazität erschöpft ist (20 min).

    * Bei internen Anrufen beendet der Anrufbeantworter ordnungsgemäß.
    * Als die Anlage am Telekom Austria - ISDN Anschluß hing (Mehrgeräteanschluß), funktionierte alles noch einwandfrei.

    Es schaut so aus als ob der AB kein "Gespräch beendet" Signal mehr erhält, obwohl....
    das Besetztzeichen ertönt, wenn der Anrufer nach dem Aufsprechen auflegt. (AB auf mithören eingestellt)

    Meine Rufnummer (ohne Vorwahl) habe ich sowohl
    * bei der FBF unter "ISDN Terminal Devices" > "Fixed-Line Numbers" > "analog" eingetragen, als auch
    * in der AS 191+ unter "Externer S0 Bus" > "Rufnummer"

    Hat da eventuell jemand einen Lösungsansatz parat?

    mfg Wolfi
     
  2. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,839
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das kommt vom Sparen, mit ISDN-anschluß gäbe es solche Probleme nicht.

    Ich vermute die FBox erkennt das Bestztzeichen deienes POTS-Anschlusses nicht und sendet daher auf dem internen ISDN-Bus nicht das Verbindungsende.

    Der im ST30 integrierte Anrufbeanworter ist sehr wahrscheinlich nur für ISDN ausgelegt und hat bzw. braucht daher keine Besetztzeichenerkennung (Inbandtöne).

    ein analoge Anrufbeantworter dürfte die einzige Lösung sein, oder du wendest dich an AVM, vieleicht haben die eine Lösung.