Siriussurfer

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2021
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

und sorry, dass ich mal ganz dumm fragen muss, wegen o.g. Thema.
In einem anderen Thread wurde mir dazu geraten.
Aber (wie) funktioniert das denn?
Ich habe es erfolglos versucht, aber vielleicht mache ich etwas falsch.
So habe ich es gemacht:

In der Fritzbox (6591Cable, die kastrierte Provider-Version von VodafoneKabelDeutschland (VKD), auch "Homebox" genannt) unter Telefonie/Telefoniegeräte ein neues Gerät eingerichtet.
Dazu die eingehenden (5) und die ausgehende (1) Nummer(n) ausgewählt und die Anmeldedaten (IP-Telefon an Homebox, siehe folgenden Screenshot) eingetragen.

Die Fritzbox/Homebox stellt dafür folgende Felder zur Verfügung:
1. Registrar (vorgegeben: fritz.box oder IPv4-Adresse)
2. Benutzername
3. Passwort

Screenshot:
Fritzbox-IP-Telefon-Anmeldung.jpg

Die Agfeo AS200IT (bzw. das LAN-Modul) erwartet demgegenüber:
A. Rufnummer
B. SIP-Gateway
C. SIP-Benutzername
D. SIP-Passwort
E. Authentifizierungs-Name
F. SIP-Proxy

Der Screenshot dazu:
LAN-Modul-Ueberschriften.jpg

Zu den beiden letzten (E und F) habe ich nichts eingetragen, wie auch bei eingetragenen Easybell-Nummern (um die es in diesem Thread hier aber nicht gehen soll) .
Bei den Easybell-Nummern teilt die AS200IT mit: "angemeldet". Also lasse ich die jetzt mal beiseite.

Sodann habe ich unter C die Nr. 2 (Benutzername) und unter D die Nr. 3 (Passwort) eingetragen.
Sodann fehlten noch A und B.
Unter B habe ich die Nr. 1 (Registrar - ich wählte die IP-Adresse) eingetragen.

Dann stellte sich mir die Frage: Was trage ich unter A ein?
Welche Rufnummer?
Ich habe von VKD 10 Rufnummern bekommen, wovon derzeit 5 aktiv genutzt werden.
Etwa alle 10? Oder "nur" die derzeit aktiv genutzten 5?
Ich entschied mich dann für meine Hauptnummer, die meistgenutzte, die auch die "ausgehende" Nummer ist.
Resultat: Funktioniert nicht. Anmeldung abgelehnt.

Screenshot:
Agfeo-LAN-Modul-an-FB-abgelehnt.jpg

Was mache ich falsch? Oder: Wie mache ich es richtig? :)
Oder geht das entgegen der Meinung im o.g. anderen Thread gar nicht?

Ich freue mich auf eure Antworten!

Beste Grüße, schönes Wochenende und herzlichen Dank im Voraus
Derek
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,838
Punkte für Reaktionen
689
Punkte
113
Zu den beiden letzten (E und F) habe ich nichts eingetragen, wie auch bei eingetragenen Easybell-Nummern
Das muss nicht heißen, dass es hier auch so sein muss. Ich hatte dir es vor 10 Tagen nicht so vorgeschlagen.
Wenn man an der Fritzbox zu viel rumprobiert, reagiert sie irgendwann nicht mehr auf Anmeldeversuche. Dann muss sie neu gestartet werden.
 

Siriussurfer

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2021
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das muss nicht heißen, dass es hier auch so sein muss. Ich hatte dir es vor 10 Tagen nicht so vorgeschlagen.
Ich sag ja inzident, dass ich mich hier wohl an meiner eigenen Blödheit abarbeite und wahrscheinlich mit dem Durcheinander der Bezeichnungen Verwirrung stifte.

Von dem, was du dort vorgeschlagen hast, meinte ich, es beziehe sich auf die "Fritz"box, nicht die kastrierte "Home"box, um die es hier geht. Die Fritzbox steht noch "in Bereitschaft", um dann die SIP-Daten, die ich dann von VKD erhalte, in die AS einzutragen, nach dem von dir vorgeschlagenen Muster.

Aber so weit bin ich ja noch gar nicht. In diesem Thread geht es "bloß" um die Anmeldung der AS an der Homebox - als IP-Telefon.

Wenn man an der Fritzbox zu viel rumprobiert, reagiert sie irgendwann nicht mehr auf Anmeldeversuche. Dann muss sie neu gestartet werden.
Ich habe zwar an der Homebox nichts herumprobiert (nur an der AS) aber ein Neustart ist inzwischen gemacht. Es funktioniert trotzdem nicht. Und ja, die AS ist auch neu gestartet. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,542
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
KunterBunter meint vermutlich die Hammer-Protection …
Welche Rufnummer?
In der Agfeo trägst Du keine Rufnummer ein. Jedenfalls ist die für VoIP/SIP nicht relevant. Warum ist denn bei Dir die FRITZ!Box auf 192.168.2.2 und nicht unter 192.168.178.1?
  • Authentifizierungs-Name = SIP-Benutzername = AVM Benutzername
  • SIP-Proxy = SIP-Gateway = AVM Registrar
  • Rufnummer = gute Frage. Das müsste Dir ein Agfeo-Kenner beantworten oder wir müssten mittels Paket-Mitschnitt nachschauen. Im Zweifel mit den „AVM Benutzernamen“ anfangen.
eigenen Blödheit
Naja, den Fehler sehe ich eher bei den Protokoll-Designern. Es ist nicht anderes als Ratespiel. Daher probiere ich gar nicht mehr, sondern bin dazu übergegangen immer mitzuschneiden.
 

Siriussurfer

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2021
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[...] Warum ist denn bei Dir die FRITZ!Box auf 192.168.2.2 und nicht unter 192.168.178.1?
Das hat einerseits historische Gründe (.2 als Nachfolger von .1) und andererseits erfordert VPN zwei verschiedene Netzwerke (.178.2 zu 2.2).
oder wir müssten mittels Paket-Mitschnitt nachschauen.
Da sind wir wieder beim Thema: Wie geht das? Ich blick' da nicht durch, ehrlich.

Update:
Inzwischen habe ich herausgefunden, dass ich mit dem Agfeo-Werkzeug auch Mitschnitte machen kann, die Datei beginnt mit DUMP... und endet mit *.pcap.
Es ist anscheinend eine wireshark-datei. Kann jemand hier etwas damit anfangen?

Noch ein Update:
Alles durchprobiert, die Agfeo mag die Homebox anscheinend nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,542
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Wie geht [ein Paket-Mitschnitt]?
Entweder bietet eines der Geräte (FRITZ!Box Cable oder Agfeo) eine solche Möglichkeit … bei FRITZ!Box Cable wüsste ich keinen Trick … oder Du kaufst Dir einen konfigurierbaren Switch. Diesen schaltest Du zwischen beide Geräte und kannst dank Port-Mirroring fortan live zuschauen.
*.pcap […] Kann jemand hier etwas damit anfangen?
List sich gut. Diese Datei öffnest Du mit der Computer-App Wireshark. Dort filterst Du auf „sip“. Der erste Aufruf sollte mit einem SIP-Status 401 beantwortet. Der zweite Aufruf, was genau gibt die FRITZ!Box als Status-Code zurück?
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,542
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Die Frage ist, ob dieses Feld „Rufnummer“ bei der – für die – VoIP/SIP-Registrierung verwendet wird. Falls ja, dann ist hier eben nicht die „Telefonnummer“ einzutragen. Wenn die Agfeo diese „Rufnummer“ intern verwendet, dann ist die Frage, wozu? Wenn Du es weißt, nur her damit. Ansonsten müssen wir mittels Wireshark schauen, was da schief geht. Dieses Eingabefeld dürfte nämlich eigentlich überhaupt nicht „Rufnummer“ heißen.
VPN erfordert zwei verschiedene Netzwerke (.178.2 zu 2.2).
Dafür würde ich an Deiner Stelle einen neuen Thread aufmachen. Verstehe nämlich kein Wort.
(.2 als Nachfolger von .1)
Nachfolger? Ein Router ersetzt einen anderen Router. Daher nimmt man wenn überhaupt die IP-Adresse des vorherigen Routers – aber man zählt nicht hoch. Oder ist diese FRITZ!Box im Modus IP-Client? Du darfst nie vergessen, dass diese Büchsen alle nicht besonders gut getestet sind. Je weiter man von den Werkeinstellungen weg geht, desto eher begibt man sich auf un-getestetes Glatteis. Gab schon genug Geräte, die mit bestimmten Subnetzen bzw. IP-Adressen auf wundersamer Weise nicht funktionierten.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
239,169
Beiträge
2,123,297
Mitglieder
362,345
Neuestes Mitglied
depunkt

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via