[Problem] AGFEO ES628 IT und Gigaset N510 IP Pro Firmentelefonbuch

Laserprofi

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2018
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin moin,

ich habe ein Frage zu folgender Situation.

Wir haben einen Telekom DeutschlandLAN SIP Anschluss mit einer Fritzbox 7590. An dieser Fritzbox hängt nun seit neustem eine AGFEO ES628 IT Telefonanlage. Unsere Dect Telefone von Gigaset u.a. das SL750H Pro und das S650H werden von einer Gigaset N510 IP Pro Basis gespeist. Das funktioniert soweit auch super. Die AGFEO erkennt das Telefon und die Telefonate funktionieren auch ohne Problem. Soweit so gut... Nun möchten wir aber ein gemeinsames Firmentelefobuch nutzen. Dazu in der TK-Anlage eins erstellt, bzw. über die TK-Suite verändert.. In der N510 IP Pro kann man nun jedem Benutzer/Handgerät zuweisen auf welches Firmentelefonbuch er nun lesen soll. Und dort wird es nun langsam knifflig.

  1. Ich kann nicht auf anhieb durch alle Einträge durch das Firmentelefonbuch durchscrollen. Die DECTs zeigen mir oben rechts nur eine bestimmte Anzahl an Einträgen an, obwohl das Telefonbuch mehr Einträge beinhaltet
  2. Wenn ich auf die Einträge die er mir anzeigt draufgehe, erhalte ich keine Informationen. Ich sehe lediglich Striche in den Felder, wo normalerweise die Nummern oder Adressen stehen sollten
  3. Wenn ich das Firmentelefonbuch öffne und nach einem Kontakt suche, erhalte ich auch alle Einträge die das Telefonbuch beinhaltet, nicht nur die vorherige Anzahl an Einträgen die er beim Öffnen des Telefonbuches gezeigt hat
  4. Wird ein Handgerät durch einen Kontakt im Firmentelefonbuch angerufen erscheint nicht der Kontaktname sondern nur die Nummer.. sollte das nicht auch funktionieren?
In der TK Suite oder auf der GUI der TK-Anlage sehe ich in den Kontakte die ganz "normalen" Einträge für Telefonnummern oder Adressen. Daher die Frage, an welchen Formatierungseinstellungen es liegen kann und welche für die Kommunikation zwischen der Agfeo und Gigaset nötig sind..? Oder geht das nur mit Telefonen von Agfeo? Wir sind eigentlich nicht gewollt in 6 neue DECT Telefone zu investieren, da die Gigasets eigentlich ganz super funktionieren und die Agfeos ja auch verdammt teuer sind... :(

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und freue mich auf jegliche Tipps und Hinweise..
Viele Grüße
Alexander

P.S.: Anbei stelle ich noch ein paar Screenshots ein.. Ich hoffe die reichen, wenn mehr nötig bitte umgehend bescheid sagen :)


N510 Verbindung.PNG Telefonbuch.PNG
 

Handyandy77

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
ich habe eine ähnliche Konstellation.
1x TK Anlage Agfeo ES 542 mit der neuesten Firmware 2.2c.
Die Agfeo Anlage hat 2 Mehrgeräteanschüsse:
1x extern ISDN-MSN über einen Telekom NTBA
und einen zweiten externen SO über eine Fritzbox 7490 am Telekom IP Anschluss.
angeschlossen für die Telefonie sind:
1x Gigaset N510IP Pro Basisstationen mit 4 Gigaset S650H Pro Mobilteilen und
1x Gigaset N510IP Pro Basisstationen mit 2 Gigaset S650H Pro Mobilteilen. (damit 6 Mobilteile gleichzeitig bei ankommenden Anrufen gleichzeitig klingeln .)
1x analoges FAX
Telefonie gehend und kommend auf beiden SO Anschlüssen funktioniert mit allen Mobilteilen und Fax.

Frage1: Hast du schon eine Lösung für das Telefonbuch gefunden?
Frage2: Ich habe zeitweise Probleme, das von mehreren Mobilteilen diverse Handynummern nicht angerufen werden können.
Beispiel: ich wähle mein Handy 3x an welches neben mir liegt. Es kommt die Ansage:Die Rufnummer ist nicht vergeben.
Wähle ich andere Rufnummern an klappt alles einwandfrei.
Bemerkung: Das Handynetz und die Telefone sind in Ordnung.
!!!! Das wählen dauert extrem lange bis eine Verbindung aufgebaut wird, auch beim internen Verbinden .

Hat jemand eine Idee?
Über eine Info würde ich mich sehr freuen.
MFG
Andreas
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,416
Punkte für Reaktionen
106
Punkte
63
Bei der Menge an angemeldeten Endgeräten, ganz einfach zu wenig Kanäle für soviel HW gleichzeitig, Anlage zu klein!
 

Handyandy77

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, die Agfeo ES542 hat zur Zeit 12 IP Kanäle. ( 6 Standard und 6 Lizenz.) ... diese stehen für die interne SIP- Telefonie zur Verfügung.
Bemerkung: Der Fehler tritt auch auf wenn nur 1 Mobilteil raus telefonieren möchte.
MfG
Andreas
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,416
Punkte für Reaktionen
106
Punkte
63
Welcher Router sitzt davor, wer hat das alles mal eingerichtet, bzw. wie lange ist der oder die Fehler bereits vorhanden?
 

Handyandy77

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
wie oben beschrieben, ist der Router eine Fritzbox 7490 mit der neusten Firmware.
Die beiden N510 IP pro (Neueste Firmware )sind als interne SIP mit den 6 Mobilteilen nur an die Agfeo angemeldet.
Der Router vom Kunden war schon da.
Ich selbst habe eine Aastra ISDN Telefonanlage mit einem Aastra Dect System abgebaut und dafür die Agfeo ES542 mit den beiden N510 Basen abgeschlossen und programmiert.
Wie gesagt, die Agfeo ist an einem ISDN NTBA und der zweite externe SO kommt von der Fritzbox... beides Mehrgeräteanschlüsse mit jeweils 2 ISDN Sprachkanälen.
Der Fehlet trat erst mit der neuen Anlage auf.
Die alte Anlage lief problemlos.
MfG
Andreas
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,147
Beiträge
2,030,702
Mitglieder
351,526
Neuestes Mitglied
xoomm