.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Aktuelle Firmware: 3.2.1

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von Robinson, 21 Juli 2005.

  1. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
  2. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ...wasn das in der neuen firmware? ...was hat den das ding mit wlan zu tun?
     

    Anhänge:

    • 3.2.1.jpg
      3.2.1.jpg
      Dateigröße:
      59.1 KB
      Aufrufe:
      87
  3. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    :shock: Gute Frage, keine Ahnung! Steht auch nichts in den Release Notes. Frag doch mal den Sipura Support.
     
  4. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das ist ja cool,

    da kommt bestimmt bald ein wlan-fähiges endgerät von sipura und vermutlich haben sich da codeschnipsel der dazugehörigen firmware mit in die aktuelle firmware des 2100 verirrt.

    tja, ich würde wohl auch mal bei sipura anfragen was sie sich dabei gedacht haben.

    viele grüße
    c.
     
  5. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ...danke carli ...für deine rückmeldung .... hab grad ne mail losgeschickt ....könnten ja was mit dem WRTP54G
    (Wireless-G Broadband Router with 2 Phone Ports) von linksys verdreht haben
     
  6. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ach stimmt ja, sipura gehört ja jetzt zu cisco, genau wie linksys. kann auch sein, dass die per upnp jetzt miteinander sprechen können.
    feine sache - wer braucht das? ;)
    bin ja mal gespannt was es wirklich ist.

    viele grüße
    c.
     
  7. mischa

    mischa Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HAllo zusammen,
    was bedeutet in der der neuen SW 3.2.1 beim SPA 2100

    1. <Conference Bridge Ports> value is swapped between Line 1
    and Line 2
    ?

    Was muss man dabei einstellen?
    Gibt es beim SPA 2100 die Möglichkeit einem Telefon auf das andere Telefon zu verbinden?
    DAnke für eine Antwort

    Gruß Mischa
     
  8. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @MrVenus,

    mir ist grad völlig zufällig im (alten) AdminGuide des SPA-2100 aufgefallen, dass da auch schon die Seite mit dem vermeintlichem Wlan-Eintrag abgebildet ist.
    Beim dritten drüberlesen fiel mir auf, dass da gar nicht Wlan, sondern nur Wan steht, da das Teil ja einen Lan- und einen Wan-Port hat. Und die Einstellung für den Wan-Port war schon immer drin.
    Aber kurios, wie man wirklich Wlan lesen kann, wenn man glaubt, dass da Wlan steht, obwohl die ganze Zeit nur Wan da stand. Coll - ich hab grad gut gelacht.
    Jetzt bin ich noch mehr auf die Antwort von Sipura gespannt. :)

    Viele Grüße
    C.
     
  9. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ....ich bin auch auf die antwort von sipura gespannt....aber diesmal steht da nix von wlan bzw. wan sondern .....Wireless Bridge Settings .....Wireless Bridge WEP Security Settings ......Wireless Bridge WPA-PSK/WPA2-AES Security Settings
     
  10. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Mischa,

    der Punkt "<Conference Bridge Ports> value is swapped between Line 1 and Line 2" dürfte wohl einfach nur bedeuten, dass der bei einer Line eingetragenen "Conference Bridge Ports"-Wert für beide Lines übernommen wird (oder irgendwas in die Richtung).
    Ich schätze, dass das Interessante an der Sache und die eigentliche Frage die Konferenz ist, oder?

    Da man (wie ich nun nach freundlicher Hilfestellung weiß) von einer Leitung auf der anderen anrufen kann (Thread), ist es auch möglich eine Konferenz über beide Leitungen mit einer dritten (oder vierten etc.) Person zu halten.

    Viele Grüße
    C.
     
  11. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @MrVenus

    au weia, 3x gepostet ohne auch nur 1x weiter als bis zu den Überschriften zu lesen. Ich gelobe Besserung.

    In der Tat, da stand vorher was von PPPoE-Einstellungen (die man dort auch erwarten würde). Also doch etwas seltsam die Sache. Da kommt bestimmt noch was von Cisco nach.

    Gut, ich sag jetzt nichts mehr bis die Antwort von Sipura kommt.

    Viele Grüße
    C.
     
  12. mischa

    mischa Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Carli

    danke für die Antwort.

    Was ich suche ist die Möglichkeit intern ein Gespräch zu verbinden.


    Gruß Mischa
     
  13. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Mischa,

    ich muss zugeben, ich musste mich auch erst belesen, aber im User Guide steht eigentlich alles dazu drin, wie man ein Gespräch weitervermittelt.

    So weit so gut, alle 3 Parteien können sich gleichzeitig hören und zulabern (also Konferenz funktioniert einwandfrei), aber wenn ich zum letzten Punkt komme (auflegen, damit die 2 anderen Parteien alleine Reden können), dann ist für alle das Gespräch zu Ende. :gruebel:

    Mischa, also die o.g. Anleitung beschreibt wie man es machen soll und funktioniert auch bis zum letzten Punkt. Den sollte man vorerst weglassen, bis eine Lösung gefunden ist.

    Sollte Englisch nicht so Dein Fall sein, sag Bescheid, dann schreib ich eine Kurzanleitung.


    Hat das schon mal jemand hinbekommen ohne, dass das Gespräch dann für alle beendet ist?

    Viele Grüße
    C.
     
  14. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    joa habs grad probiert...wenn ich bei dem gerät auflege das die dreierkonferenz hergestellt hat ...werden die anderen zwei miteinander verbunden .....habs folgendermaßen getestet:

    1) ruf von line 1 auf 2
    2) R-taste line 1 dann ruf auf handy
    3) R-taste dadurch dann die dreierkonferenz zw. line 1 und 2 und handy
    4) line 1 aufgelegt .....dann waren line 2 und handy weiterhin verbunden
     
  15. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Venus
    Fein, ich mache exakt das Gleiche und das Gespräch ist für alle weg. Tolle Sache. Aber Danke, dass Du es ausprobiert hast. Hörst Du wie in der Anleitung beschrieben die 3 kurzen Töne nach Drücken der R-Taste? Bei mir hört sie nur der andere.

    @Mischa
    Du hast also noch eine Chance, dass es bei Dir klappen könnte.


    Ist das nur ein Bug in der 2000er Firmware? Klappt das bei jemandem mit einem SPA-2000? Oder bin ich mal wieder nur zu blond?!

    Viele Grüße
    C.
     
  16. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    .....ne hab keine 3 töne..hab sofort ein freizeichen
     
  17. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut, dann ist alles exakt wie bei mir - nur dass es bei Dir funzt und bei mir nicht. Fein.

    Vielleicht resette ich am WE mal meinen SPA, möglicherweise hab ich mal wieder irgendwo dran gedreht wo ich nicht hätte dran drehen dürfen.

    Danke.

    Gruß
    C.
     
  18. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Zunächst mal ein Thread, wo Makeln usw. schon mal behandelt wurden: http://www.ip-phone-forum.de/forum/...s=0&postorder=asc&highlight=konferenz&start=0

    Ansonsten liegt es wahrscheinlich am Provider. Wenn der keine Weiterleitung kann, werden nach dem Auflegen alle Gespräche beendet. In der Konferenz ist der initialisierende SPA der Knoten, er händelt also 2 Gespräche und mischt die Audiodaten. Wenn dort dann aufgelegt wird, versucht der SPA noch, die Gespräche zu verbinden. Die Redirect-Nachrichten werden aber von den meisten Providern nicht verstanden/akzeptiert, wodurch dann alle Gespräche aufgrund des Fehlers abgebaut werden. Einzige Ausnahme scheint bisher Nikotel zu sein, die konnen die Weiterleitung (habe es aber lange nicht mehr getestet). Der Blick in den Syslog hilft bei solchen Fragen immer schnell weiter.
     
  19. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey Robinson,

    das ist es. (Leider aber auch die Bestätigung, dass es bei mir nicht funktionieren kann.)
    Wenn man irgendwann mal dem SPA erlauben kann, die Konferenzverbindungen zu halten, auch wenn man selbst auflegt, wäre man unabhängig von den Features des Providers. Aber das hat ja auch Nachteile.

    Ich danke.

    Viele Grüße
    C.
     
  20. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Das würde neben dem Traffic, der dann ja bei Dir hängen bleibt, zwei Gefahren in sich bergen:

    1. Du weißt nie, ob alle Gespräche wirklich abgebaut wurden (oder wirklich nach 4h immer noch gesprochen wird)

    2. evtl. wäre ein SPA dann anfällig, als Gateway mißbraucht zu werden.

    Rein rechtlich wäre wohl auch eine Grauzone erreicht, denn dann könntest Du ein privates Tel.-Gespräch mitschneiden, ohne dass die Teilnehmer etwas davon wissen.

    Ich würde mir eher wünschen, dass die Provider langsam die Komfortmerkmale des ISDN integrieren!