.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AliceComfort ISDN + IAD 3232 + Fritzbox - Möglichkeiten

Dieses Thema im Forum "O2" wurde erstellt von nuggie, 29 Aug. 2011.

  1. nuggie

    nuggie Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe mich gerade durchs Forum gewälzt, bin aber nicht ganz durchgestiegen.
    Was gibt es denn für Möglichkeiten für den Betrieb einer Fritzbox (braucht man eine bestimmte?) mit AliceComfort ISDN?

    Kompletter Tausch geht ja anscheint nicht mehr mit den neuen FWs, richtig?
    Wäre natürlich das beste. Korrigiert mich, wenn ich mich irre :)

    Alternativ kann man die Fritzbox ja auch dahinter hängen - aber kann ich dann die komplette Funktionalität der Fritzbox gebrauchen oder stecken die Telefone weiterhin an der IAD? Oder schließ ich dann die Fritzbox über den S0 am IAD an und kann alle Funktionen der Fritzbox benutzen?

    Danke für eure Hilfe.

    Gruß
    nuggie
     
  2. mikrogigant

    mikrogigant Guest

    Es ist in der Tat am empfehlenswertesten, die Fritzbox hinter das IAD zu hängen. Man verliert dadurch lediglich einen LAN-Anschluss an der Fritzbox, denn die Fritzbox muss auf "Internetzugang über LAN1" umgestellt werden. Der LAN1-Port wird dann zum WAN-Port umfunktioniert, welcher mit dem IAD verbunden werden muss. Ansonsten steht die komplette Funktionalität der Fritzbox incl. Telefonie zur Verfügung.

    In der Betriebsart "Internetzugang über LAN1" gibt es 2 Verbindungen zwischen Fritzbox und IAD: zum einen eine Ethernet-Verbindung für den Internetzugang und zum anderen eine S0-Verbindung fürs Telefon. Die Telefone werden dann nicht mehr am IAD, sondern an der Fritzbox angeschlossen.

    Grüßle

    Der Mikrogigant
     
  3. nuggie

    nuggie Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Super, herzlichen Dank!