.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ALL 7950 HowTo - Firmwareupdate

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von rollo, 12 Nov. 2005.

  1. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    In der Doku ist es schwach dokumentiert, im Webinterface an verschiedenen Stellen untergebracht und wenig intuitiv. Das hat mich veranlasst, die folgenden Zeilen zu schreiben.

    Es gibt grundsätzlich 2 Möglichkeiten für ein Firmwareupdate. Dazu benötigt man entweder einen FTP Server oder einen TFTP Client.

    FTP Server:
    Im Webinterface auf der Seite "Firmwareupdate" die entspechenden Einträge machen. Das Firmwarefile sollte im Root des FTP Servers liegen, da keine Pfade angegeben werden können.

    Beim anschliessenden Klick auf Firmwareupdate könnte man ja vermuten, dass sich das Phone die Datei vom FTP Server holt, einspielt und rebootet.
    Aber weit gefehlt, es werden lediglich die Zugangsdaten im Phone gespeichert. Um das Update zu aktivieren muss man auf die Seite "Grundeinstellungen" wechseln, dort "FTP Client" aktivieren und die Änderung abspeichern.

    Erst beim anschliessenden Reboot holt sich das Phone die Firmware, lädt sie und bootet neu :)

    Abschliessend den FTP-Client deaktivieren, sonst guckt er bei jedem Booten nach und holt evtl. auch jedesmal das File.

    TFTP Server (nicht getestet):
    Im Webinterface auf der Seite "Grundeinstellungen" "TFTP Server" aktivieren, speichern und neu starten. Nun sollte man mit einem TFTP Client das Firmwarefile auf das Phone schieben können.

    Viel Erfolg,

    jo
     
  2. dora71

    dora71 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Sep. 2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Rollo, hallo Forum,

    wollte nur noch kurz Rollos Ausführungen ergänzen bzgl. TFTP-Server: Habe seit vorgestern auch das ALL 7950 und dort natürlich direkt ein Firmwareupdate eingespielt, und zwar über TFTP folgendermaßen:

    Da ich Debian/GNU Linux hier benutze, mußte ich mir zuerst einmal den TFTP-Client (das Paket tftp) herunterladen und installieren (mit apt-get install tftp).
    In der Web Login Konfiguration des Telefons (das ist direkt die Startseite, die angezeigt wird, wenn man mit dem Browser drauf geht) muß der TFTP-Server auf EIN gesetzt sein.
    Dann kann man sich die aktuelle Firmware bei www.allnet.de herunterladen und die extrahierte Firmware-Datei (mit Endung .azf) in ein beliebiges Verzeichnis legen.
    Anschließend wechselt man auf der Kommandozeile in dieses Verzeichnis und startet den TFTP-Client so:
    tftp 192.168.0.40
    (wenn das die IP-Adresse des Telefons ist, sonst anpassen).

    Man erhält dann einen Eingabprompt, der so aussieht:
    tftp>
    Man trägt nacheinander folgende Befehle ein:

    tftp>mode binary
    tftp>put ALL7950-020931.azf

    wobei "ALL7950-020931.azf" der Name der Firmwaredatei ist, wartet ein paar Sekunden (ich schätze, bei mir waren das ca. 20 sek), das Telefon bootet nach Abschluß automatisch neu und voila, die neue Firmware ist drinne.
    Überprüfen kann man das im Telefon mit dem Druck auf Taste "Mute/Func." und anschließendem Halten der Taste 3. Dann müßte im Display die eingespielte Firmwareversion erscheinen. Bei mir steht dann z. B.:

    ALLNET Deutsch
    V: 02.09.31

    Das war's. Ich hoffe, die Anleitung hilft dem Einen oder Anderen.
    Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2006 und Kompliment ans Foren-Team, es ist jetzt viel angenehmer (da schneller), das ip-phone-forum.de zu Rate zu ziehen. Macht weiter so.

    Grüße.

    Dora71