Alternative Authentifizierung über AXL

AlrikvomFluss

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2008
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

seit gestern bin ich dabei, mich in AXL und die Kommunikation mit dem Callmanager einzuarbeiten.
Es gibt zwar ewig Dokus von Cisco, aber die richtige zu finden, ist ein Kunststück.
Deswegen hätte ich 2 Fragen, die mir hoffentlich jemand beantworten kann:

Im Header einer Anfrage an den Server verschickt man seinen Usernamen und Passwort als Base64 codierten String.
Code:
ReqHeader = "POST /CCMApi/AXL/V1/soapisapi.dll\r\n";
        ReqHeader += "Host: " + host + "\r\n";
        ReqHeader += "Authorization: Basic " + authorization + "\r\n";
        ReqHeader += "Accept: text/*\r\n";
        ReqHeader += "Content-type: text/xml\r\n";
        ReqHeader += "Content-length: ";
Gibt es eine Möglichkeit, hier einen verschlüsselten String (MD5 oder ähnliches) zu verwenden?

Meine zweite Frage betrifft die vom Callmanager angebotenen AXL Methoden:
Existiert irgendwo eine komplette Liste, mit angebotenen Methoden oder immer nur die Änderungen zur vorherigen Version des Callmanagers?

Schönen Dank
Alex
 

Stom2006

Mitglied
Mitglied seit
6 Sep 2006
Beiträge
366
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...

Eine "Verschlüsselung" der AXL Anmeldung gibt es meines Wissens nicht.
Die "neuen CMs machen das aber alle über HTTPS....


Gruß,
Marcus

...
 

AlrikvomFluss

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2008
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,


schönen Dank für die Antwort. Leider ist in dem Programming Guide noch erwähnt, dass man eigentlihc kein https verwenden soll, da es nicht erprobt ist und auch nicht stabil sein soll.
Naja, werden wir wohl doch ein eigenes Netz für die Cms bauen müssen.

VG
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,922
Mitglieder
351,033
Neuestes Mitglied
thburkhart