.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

alternative Firmware auf LaFonera bringen

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von vSaAmTp, 25 Dez. 2006.

  1. vSaAmTp

    vSaAmTp Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 vSaAmTp, 25 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25 Dez. 2006
    hmm... hab mich nun auch mal angemeldet, da ich immer nur ein leser war. nun hab ich aber doch eine frage:

    wie bekomm ich den nun das weihnachstgeschenk aufs gerät? ein fertiges image für die kleine box ist ja (noch) nicht vorhanden.

    super leistung...

    http://forum.openwrt.org/viewtopic.php?id=8410 hab ich mal gefunden, zum image erstellen. werd ich mal ausprobieren. die frage ist nur noch, kann ich die firmware auch per lan einspielen?

    seriele nachrüsten: http://jauzsi.hu/2006/10/13/inside-of-the-fonera
     
  2. vSaAmTp

    vSaAmTp Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das "geht auch" bezieht sich auf ser oder auf lan mit ssh zugriff?
     
  3. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Vgl. hier

    dort:

     
  4. heini66

    heini66 Gesperrt

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    2,163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    irgendwo im wald im kreuz von hh und lg
    #5 heini66, 26 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28 Dez. 2006
    mtd -e vmlinux.bin.l7 write openwrt-atheros-2.6-vmlinux.lzma vmlinux.bin.l7 > /dev/null 2> /dev/null
    mtd write openwrt-atheros-2.6-root.jffs2-64k rootfs > /dev/null 2> /dev/null

    sorry.von openwrt firm auf openwrt klapt's, von fonera firm endets bislang im

    Code:
    PHY ID is XXXX:YYYY
    Ethernet eth0: MAC address xx:xx:xx:xx:xx:xx
    IP: 0.0.0.0/255.255.255.255, Gateway: 0.0.0.0
    Default server: 0.0.0.0
    
    RedBoot(tm) bootstrap and debug environment [ROMRAM]
    Non-certified release, version v1.3.0 - built 16:57:58, Aug  7 2006
    
    Copyright (C) 2000, 2001, 2002, 2003, 2004 Red Hat, Inc.
    
    Board: ap51
    RAM: 0x80000000-0x81000000, [0x80040450-0x80fe1000] available
    FLASH: 0xa8000000 - 0xa87f0000, 128 blocks of 0x00010000 bytes each.
    == Executing boot script in 1.000 seconds - enter ^C to abort
    RedBoot> fis load -l vmlinux.bin.l7
    lzma_decode failed. res=1
    RedBoot> exec
    Now booting linux kernel:
     Base address 0x80030000 Entry 0x80041000
     Cmdline :
    
    selbe files per ser-con gehen.

    also nur machen, wer ser-con hat!

    (edit)
    1 - Download the file http://rapidshare.com/files/9240866/ope … .lzma.html on your on PC e move it on your Fonera /tmp folder
    2 - Run "mtd -e vmlinux.bin.l7 write openwrt-ar531x-2.4-vmlinux-CAMICIA.lzma vmlinux.bin.l7"
    enables write of redbootconf via kernel hack
    3 - Restart the router. If everything went OK, it should work as usual.
    4 - Connect with SSH e move file ( http://rapidshare.com/files/9116527/out.hex.html ) on your /tmp
    5 - Run: mtd -e "RedBoot config" write out.hex "RedBoot config"
    6 - Reboot.

    after that, telnet on port 9000 on ip 192.168.1.254 is open for 10 sec from redboot. now, flash, whatever u want without serial device!
    change ipsetup by cmd fconfig to your network, timeout...

    files are also here:
    http://coppercore.net/~kevin/fon/

    flash openwrt by:
    load -r -v -b 0x80040450 openwrt-atheros-2.6-root.jffs2-64k
    fis create -b 0x80040450 -f 0xA8030000 -l 0x00700000 -e 0x00000000 rootfs
    load -r -b %{FREEMEMLO} openwrt-atheros-2.6-vmlinux.lzma
    fis create -r 0x80041000 -e 0x80041000 vmlinux.bin.l7
    fis load -l vmlinux.bin.l7
    exec
     
  5. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Eine detaillierte Anleitung findet sich hier:

     
  6. vSaAmTp

    vSaAmTp Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so nun klappts auch per lan... grins.

    firmware die nun geht:

    - openwrt
    - fon original
     
  7. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Was man aber wohl nicht hat ist ein Webinterface, oder? Kannst du dir noch einmal die Mühe machen, eine für DAUs von Beginn bis Ende leicht nachvollziehbare Anleitung zu schreiben?
     
  8. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    so geht das nicht weiter :-(((

    Also ich muss sagen, wenn ich Threads wie diesen sehe (Gott sei Dank sieht man sie schon wieder etwas seltener), bekomme ich einen Kotzreiz:(
    Dabei habe ich selber grösstes Interesse an einem Repeater-Modus im Fonera-Accesspoint, der offiziell leider nicht gegeben ist. So schön ein Repeatermodus auch wäre, so geht dabei doch leider Gottes ganz unbemerkt nebenbei dieser unverschlüsselte La Fonera FON-Port verloren, was völlig indiskutabel ist. Zum Testen und Weiterentwickeln (damit der FON-Port in Zukunft auch bei Repeater-Software läuft) keine Frage, kann man so eine Software mal kurzzeitig (ein paar Stunden, oder von mir aus auch Tage) aufspielen, aber dauerhaft den FON-Port deaktivieren ist schlicht und ergreifend eine Schweinerei und nicht Sinn der Sache, aber doch genau das, was die meisten hier wollen:(
    Wer einen blöden Repeater braucht, der soll doch bitte in den nächsten MM gehen und sich dort für verschiessene 30-40 Euro so ein Teil kaufen und gut ist.
    In wie weit das ganze nun wirklich illegal ist kann ich schwer beurteilen, schliesslich hat man "nur" sein Versprechen geben und das ist bei den meisten Leuten heutzutage im Geiz-ist-geil-Deutschland auch nix mehr Wert, da wird sich nicht mal Gedanken drum gemacht, ein kostenloser Accesspoint, das zählt.
    Ich hoffe, dass das IP-Phone-Forum, bzw seine Admins, zumindest ein wenig moralischen Anstand besitzen und erwarte daher, dass solche Themen in Zukunft nicht erlaubt sind und direkt gelöscht werden und eigentlich auch, dass vorhandene Threads zum (eventuell ungesetzlichen) Modifizieren der Fonera-Box entfernt werden!
    Ein Repeatermodus mit aktivem FON-Port wäre sicherlich kein Problem, wie oben schon geschrieben hätte ich den selber sehr sehr gerne. Genauso beeindruckt bin ich von heinis Leistung, das überhaupt geschafft zu haben, ist wirklich toll. Aber im jetzigen Stadium ist die Software nicht ansatzweise fertig, daher ist z.B. von "Weihnachtsgeschenk" nicht im geringsten zu sprechen, aktuell ist die Software nur was für Bastler, welche das Projekt weiter voran bringen wollen. Eine akzeptable Alternative zur originalen Software ist diese hier nur dann, wenn der FON-Port aktiv bleibt, dann darf auch in meinen Augen jeder mit seiner Kiste machen, was er will.
    Ich denke nicht, dass ich hier zu engstirnig bin mit meiner Ansicht. Ich habe früher (und manchmal auch jetzt noch) an dboxen rumgespielt und habe auch Spass an der Thomson-IP1101 Box mit SOT. Der ganz entscheidende Unterschied liegt hier aber eindeutig darin, dass die eigentlichen Funktionen der Geräte dabei nicht beeinträchtigt sind. Mit modifizierten dboxen kann man Premiere & CO weiterhin empfangen und auch die SOT-Software enthält weiterhin den Maxdome-Zugang für die Kunden, da wird "das Original" halt nur mit machbarem Mehrwert für den User erweitert, bei dieser alternativen Software für La Fonera wird die eigentliche Hauptfunktion des Gerätes aber komplett deaktiviert und das kann es nicht sein:(
     
  9. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wieso sollte der FON Port verloren gehen? Man installiert chillispot für openWRT und trägt die Konfigurationsdaten für FON ein. Genau deshalb bat ich auch um eine detaillierte Anleitung für DAUs und habe darauf hingewiesen, dass kein Webinterface mehr vorhanden ist.
    Von daher sehe ich keinen Grund, Threads wie diesen zu entfernen oder zu sperren.

    Außerdem würde ich dich bitten, zukünftig deine Vulgärsprache ("verschissenen") bei dir zu Hause zu verwenden und nicht hier im Forum. Wenn dich ein Thema so emotional aufwühlt, dass du deine Meinung nicht ruhig und sachlich "zu Papier" bringen kannst, dann bleibe entsprechenden Threads fern.
     
  10. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    schade auch :-(((

    naja, es geht dabei ja nicht um den Linksys, wenn da als Betreff steht " alternative Firmware auf LaFonera bringen" sondern um die, in den meisten fällen völlig kostenlose, La Fonera-Box. Und möglich ist das ja schon, gibt auch hier ja nicht nur einen Thread dazu.
    Also Herr Gersthofer man muss sich schon sehr blind sein und naiv anstellen, um das hier auch noch zu rechtfertigen:(
    siehe z.B. hier im Forum: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=759622 - genau genommen Posting 6
    Ich hab dir per PN geschrieben wie ich das sehe und denke mit deiner Antwort hier eine offizielle Antwort des Boardes erhalten zu haben ?!
     
  11. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mir scheint, du hast nicht verstanden, um was es in diesem Thread geht und auch nicht, was die Software openWRT kann bzw. wie diese samt Zusatzpackages funktioniert: Man installiert openWRT auf dem LaFonera. Unter openWRT kann man unzählige Softwarepackages nachinstallieren, darunter eben auch Chillispot mit dem man dann den FON Accesspoint konfiguriert (was das mit Linksys zu tun hat, verstehe wer will, außer, dass man es auch darauf machen kann).

    Freilich kann das IPPF nicht nachkontrollieren, ob dies jeder Nutzer macht oder nicht (so wie die Macher von Linux Neutrino nicht kontrollieren können, ob Leute, die wie du an ihren DBoxen rumbasteln, EMUs installieren oder nicht). Falls nicht, ist dies aber Sache zwischen dem jeweiligen Nutzer und FON. FON wird sich dann möglicherweise an den betreffenen Nutzer wenden und diesen darauf aufmerksam machen, dass er versprochen hat, den LaFonera online zu halten.
    Solltest du noch Klärungsbedarf haben, dann mache einen eigenen Thread auf. Hier geht es ausschließlich um "alternative Firmware auf LaFonera bringen".

    PS:
    1) Im übrigen findet sich auch (selbst) im Board von FON ein entsprechender Thread.
    2) Der FON-Mitarbeiter Brainslayer hat die Firmware DD-WRT für LaFonera veröffentlicht
     
  12. vSaAmTp

    vSaAmTp Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 vSaAmTp, 30 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30 Dez. 2006
    mir ist die org software zu blöd. hab selbst noch nen linksys, dd-wrt drauf und dort das fon aktiviert. sobald es richtig auf der kiste (die fon box) läuft, werd ich ein entsprechendes image zur verfügung stellen. der sinn der fon box, soll ja erhalten bleiben, nur eben nicht das aufdrücken von schlechter software auf der box. dieser hack ist noch sehr jung und rom wurde auch nicht an einem tag erbaut.

    chillspot will leider noch nicht richtig laufen... aber wird schon werden.
    siehe: http://www.fonboard.de/fonera-|-anderes-betriebssystem-draufflashen-t1358-s30.html

    ich bin ab montag wieder für 2 wochen nicht da, wenn ich zeit hab, werd ich etwas schreiben. dau mässig natürlich, zwinker.

    ps: ja ne dbox hab ich auch, natürlich neutrino drauf, da das original zu lahm ist. und ein abo dazu noch. dann noch ne xbox, mit chip und auch dort ein alternatives bios und dashboard. wers nicht mit chip hat, hat was verpasst. für wenig geld ne super multimedia maschine.
     
  13. Fantasie

    Fantasie Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    @home
    #14 Fantasie, 1 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 4 Jan. 2007
    Passwort

    Hat sich erledigt !
    Lag an KAMIKAZE (bleeding edge, r5903)
    -->Tellenet Probleme<---
    Benutze jetzt eine r5959 damit funktionierts.

    Gruß
    Fantasie
     
  14. Fantasie

    Fantasie Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    @home
    #15 Fantasie, 4 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 5 Jan. 2007
    der kleine läuft, einfach genial :-o :-o

    Gruß Fantasie
     
  15. Fantasie

    Fantasie Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    @home
    Hallo,

    leider musste ich neu flashen und nun erhalte ich beim ersten starten folgende Fehler meldung:

    /bin/ash: can't access tty; job control turned off?

    _______ ________ __
    | |.-----.-----.-----.| | | |.----.| |_
    | - || _ | -__| || | | || _|| _|
    |_______|| __|_____|__|__||________||__| |____|
    |__| W I R E L E S S F R E E D O M
    KAMIKAZE (bleeding edge, r5959) -------------------
    * 10 oz Vodka Shake well with ice and strain
    * 10 oz Triple sec mixture into 10 shot glasses.
    * 10 oz lime juice Salute!
    ---------------------------------------------------

    Komme mit der Box auch nicht mehr raus, sagt mir immer:

    wget: server returned error: HTTP/ 1.1 404 Not Found
    An error ocurred, return value: 1.

    Habe schon 2 mal neu geflasht immer wieder dasselbe.
    Google sagt auch nichts genaures darüber aus.

    Gruss
    Fantasie
     
  16. Fantasie

    Fantasie Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    @home
    #19 Fantasie, 8 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 9 Jan. 2007
    Habe ich heute gemacht und trozdem dieser Fehler.
    Habe eben auch das web interface installiert und hier kommt immer der Fehler:

    WARNING: This page has not been updated or checked for correct functionality under Kamikaze./bin/sh: nvram: not found /bin/sh: nvram: not found /bin/sh: nvram: not found /bin/sh: nvram: not found /bin/sh: nvram: not found

    [​IMG]
     
  17. heini66

    heini66 Gesperrt

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    2,163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    irgendwo im wald im kreuz von hh und lg