.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Alternative zu T444 mit DSP für 1&1

Dieses Thema im Forum "Bintec elmeg" wurde erstellt von wackes, 16 Nov. 2006.

  1. wackes

    wackes Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    nachdem ich mir eine Elmeg T444 mit dem VoiP-Modul DSP angeschaft habe und dann feststellen mußte, daß das Ding mit 1&1 nicht funktioniert, bin ich auf dieses Forum gestossen. Ja, ich weiß, erst lesen, dann kaufen wäre sinnvoller gewesen!
    Gibt es eine Telefonanlage mit eingebautem VoIP-Modul, welches an einem Telekom-Anlagenanschluss ohne Probleme funktioniert und man Gespräche in das deutsche Festnetz über VoIP führen kann und Gespräche in die Handynetze weiterhin über die Telekom? Sprich Funktionalität analog dem LCR von Elmeg. Allerdings ohne die Verbindungsabbrüche im Zusammenhang mit 1&1. Fritz!Box funktioniert nicht wegen dem Anlagenanschluss und als Untertelefonanlage will ich das Ganze nicht betreiben.

    Gruß und Danke Andreas
     
  2. Anti-T

    Anti-T Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun, man ist doch gerade dabei das seit über einem halben Jahr bestehende Problem der der 1&1-Funkwerk-Disfunktionalität zu beheben. Ein bisschen suchen hier im Forum zeigt gerade in den letzten Tagen ordentlich Bewegung bei diesem Thema. Dass es dann auch andere Firmware für die T444 geben wird halte ich für sehr wahrscheinlich.

    Anfang 2007 kommt der Agfeo TK-Home-Server, eine eierlegende Wollmilchsau. Aber für Leute, die sich für einen Anlagenanschluss nicht mehr als eine T444 leisten können, ist der aber sicherlich viel zu teuer.