.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Amerikanische Töne auf FritzBox

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Saugi_255, 7 Jan. 2009.

  1. Saugi_255

    Saugi_255 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    kann man irgendwie ne FritzBox so einstellen, das das Freizeichen und Besetztzeichen wie aus der USA sich anhören??

    Grüße
     
  2. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Frage gab es hier schon mal, allerdings bislang ohne Lösung.
     
  3. el_valiente

    el_valiente Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz und Spanien
    Mir kommt da eine Idee:
    Rufumleitung auf eine andere (USA-)Rufnummer der FB, wobei die amerikanische Vorwahl-Methode eingestellt ist.
    Vielleicht tönt es dann ja amerikanisch? (habe es selber nicht ausprobiert, ist nur ne Idee ...)

    Provider mit gratis USA-Nummern findest Du (hoffentlich) mit Google ...
    .
     
  4. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, das dürfte nicht funktionieren, denn im Rahmen des SIP-Protokolls wird lediglich u.a. die Information über den Rufaufbau übermittelt, den Wahl- und Rufton erzeugt (simuliert) auf Grund dieser Informationen dann die FritzBox (bzw. das jeweilige SIP-Endgerät).