.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Amtsholung vor Rückruf

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von tsc, 25 Sep. 2006.

  1. tsc

    tsc Neuer User

    Registriert seit:
    20 Mai 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich würde es gern so machen das man beim Raustelefonieren eine zusätzliche 0 wählen muß, damit ich intern Kurzwahlen einfügen kann. Wenn jetzt aber jemand angerufen wird und den Anruf verpasst, bekommt er nur die normale Rufnummer 089 ... angezeigt. Und beim Rückruf (X-Lite oder Snom360) fehlt mir dann die zusätzliche 0 für die Amtsholung.
    1) Kann man eine 0 vor die Caller ID setzen? Damit diese im Telefon gleich mit angezeigt wird? Und wie wird dies gemacht?
    oder
    2) Automatisch erkennen daß es eine keine händisch gewählte Rufnummer ist, sondern vom SIP-Telefon automatisch gewählt wurde. Und dann die 0 davor setzt.

    Danke
     
  2. Wireless-Meister

    Wireless-Meister Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    zu 1.)
    setze die CallerId entsprechend mit vorangestellter 0
    exten => _DeineExtension,1,Set(CALLERID(number)=0${CALLERIDNUM})

    zu 2.)
    setze einfach eine 0 vor die zu wählende extension
    exten => _DeineExtension,1,Dial(SIP/0${EXTEN})
     
  3. tsc

    tsc Neuer User

    Registriert seit:
    20 Mai 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 tsc, 25 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26 Sep. 2006
    Ja Danke, Funktioniert beides. Nur wird nun im Fall 1 auch die 0 bei ankommenden anrufen von intern hinzugefügt. Aber da kann man dann ja der ankommenden Leitung (zB SIP-Registrar) einen anderen Context als Default geben:

    [default]
    # include alles mögliche
    [sip-in]
    exten => _X,1,Set(CALLERID(number)=0${CALLERIDNUM})
    include => default