.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

An was liegt es: Schlechte Sprachqualität FBF7170 (Festnetz)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von snoopy99, 20 Jan. 2007.

  1. snoopy99

    snoopy99 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hatte meine FBF vor meine TK Anlage (XI-521) geschaltet um Telefonsparbuch zu nutzen. Heute habe ich die TK Anlage wieder direkt an die NTBA gehängt.

    Die Sprachqualität war einfach deutlich schlechter mit der FBF.

    Gibt´s hier irgendwelche Ansatzpunkte wo man anfangen könnte zu suchen?


    Gruß
    Tobi
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,632
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Der erste Ansatzpunkt eine Fehlersuche wäre, daß Du uns exakt beschreibst, was Du genau für Störungen hörst. Auch, über welche CbC-Anbieter Deine Telefonate gingen. Oder gingen diese über VoIP?
    Dann ist wichtig, wie Deine kompletten VoIP-Einstallungen sind, welche VoIP-Provider Du nutzt usw.
    Bei Deiner Beschreibung oben hilft noch nicht einmal meine Glaskugel, die mir sonst gute Dienste erweist ;)
     
  3. snoopy99

    snoopy99 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    also, wie bereits erwähnt gehen alle Gespräche über´s Festnetzt. VOIP nicht im Einsatz.

    Eigentlich war die Qualität bei den verwendeten CbC Anbietern gleich.
    Obwohl 01038 schon sehr schlecht ist, aber das ist ja bekannt. ;-)

    Aber auch wenn ich angerufen wurde bzw. zuhause angerufen habe war die Qualität nicht so wie sonst. Alles sehr dumpf und mit Rauschen.
    Ich schloss daraus, dass es nicht an den verwendeten CbC Anbietern lag.

    Gruß
    Tobi
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,632
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wie ist die Fritz genau mit dem NTBA verbunden?
    Wie die TK mit der Fritu?
    Bitte so genau, als würdest Du es deiner Oma erklären, damit sie die richtigen Kabel findet und es anklemmen kann, denn meine Glaskugel ist im Moment wegen einer Überlast ausser Kontrolle ;)
     
  5. snoopy99

    snoopy99 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die FBF ist mit dem Y-Kabel am Splitter und an der NTBA angeschlossen.
    Die TK Anlage am S0 der FBF, mit dem Kabel welches früher direkt zum NTBA ging.
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,632
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wie lang ist das Kabel von der Fritz zur TK?
    Hast Du mal profilaktisch einen anderen NTBA probiert?
     
  7. snoopy99

    snoopy99 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Kabel ist 2m lang.
    Nein, ich hab keine andere NTBA probiert; hab ja auch schließlich keine zweite. ;-)
     
  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,632
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Dann besorg Dir mal einen 2. NTBA, mit dem Du mal spielen kannst. (Oder versuche mal mit den DIP-Schalter innerhalb Deines NTBAs Dein Glück)