.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Analog oder ISDN Telefon an FB?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von chillerkiller07, 29 Okt. 2006.

  1. chillerkiller07

    chillerkiller07 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe folgende Frage: Wohne in einer WG wo wir zu dritt mit einer Fritzbox 7050 und einem analogen Festnetzanschluss über VOIP telefonieren wollen. Dabei soll jeder von uns dreien seine eigene Rufnummer erhalten und damit eben auch sein eigenes Telefon. Nun zu meiner eigentlich Frage: Ist es möglich an eine Fritzbox 7050 ein ISDN Telefon mit 3 schnurlosen Teilen anzuschliesen, die jedem Teilnehmer sein eigene VOIP Nummer gibt? Oder muss ich mich mit 3 analogen Geräten begnügen? :(
    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und antwortet mir fleißig! Stehen nämlich nun vor der Entscheidung analoge Geräte anzuschaffen oder ein ISDN Telefon mit 3 schnurlosen Geräten.
     
  2. MikeB

    MikeB Guest

    Ihr könnt das machen wie ihr wollt, analoge Telefone an die Ports oder ISDN an den S0 Bus, ist egal.
    Je nachdem, wenn ihr keine Designer Telefone kauft, ist die analoge Veriante die günstigere.
     
  3. jaja

    jaja Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    nördlicher Schwarzwald
    Hi,
    beides ist möglich: 1 ISDN Telefon mit drei schnurlosen Handgeräten, oder 3 analoge Telefone.
    Die anlogen Telefone hätten den Vorteil, dass alle drei gleichzeitig telefonieren könnten (eine entsprechende DSL-Bandbreite vorausgesetzt).
    Bei einem ISDN-Telefon sind maximal nur zwei gleichzeitig möglich!
    Welcher DSL und VoIP-Provider ist denn vorgesehen?

    Grüße,
    Jürgen
     
  4. chillerkiller07

    chillerkiller07 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also wir haben die dsl-flat von lidl. das einzigste problem bei 3 analogen geräten ist nur leider das problem das unsere FB im Flur steht und bei den meisten analogen Geräten die Basis gleichzeitig die Ladestation ist und man somit sein Telefon zum Laden immer in den Flur stellen müsste.
     
  5. detg

    detg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Irgendwo in der Pampa zwischen Kassel und Frankfur
    Aber das Problem mit dem Laden habt ihr bei einer ISDN-DECT-Basis doch auch ?

    Für die Siemens DECT-Telefone gibt es extra Ladeschalen - kostet natürlich extra. ;)

    Wenn man mit 2 gleichzeitigen Gesprächen über den So-Bus auskommt, halte ich es für unnötige, drei analoge Basisstationen in den Flur zu stellen. Das kommt teurer als eine ISDN-Basis-Stationen. Für das Geld bekommt man sicher eine ISDN-Basis-Station + 2 extra Mobilteile + 3 extra Ladeschalen.
    Ich kenne aber die aktuellen Preise der analogen DECT-Telefone nicht.
     
  6. chillerkiller07

    chillerkiller07 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also habe ich bei ISDN nur den Nachteil, dass ich nur 2 Telefonate gleichzeitig führen kann? Gibts auch irgendwelche Vorteile?
     
  7. detg

    detg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Irgendwo in der Pampa zwischen Kassel und Frankfur
    Wie bereit erwähnt: Du brauchst nur eine Basisstation.
    Und pro Basisstation sind mehrere Nummern möglich, um z.B. auch einen Anrufbeantworter direkt anzusprechen.

    Ansonsten fällt mir jetzt nix ein.
     
  8. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Du hast natürlich noch den vollen ISDN-Komfort.
    z.B.:
    schnellerer Rufaufbau
    Anzeige des Status (Klingelt, Gespräch, Besetzt)
    Anzeige und einfache Handhabung von Anklopfen, Makeln, Konferenzen o.ä.
    Anzeige, für wen ein Gespräch ist (so wird auch ein (zusätzliches) von allen verwendetes Telefon möglich).

    Nimm am besten ein Gigaset + 3 Erwieterungs-Mobilteile.
    Das ergibt dann insgesamt 4 Mobilteile und jeder hat eine eigene Ladeschale im Zimmer.
    Alternativ können auch 2 Erweiterungs-Mobilteile reichen, dann muss nur für das 3te noch ne Ladeschale besorgt werden.

    Oder ist der Flur evtl in der Nähe eines Zimmers, so dass die Basis mit in ein Zimmer kann?

    http://gigaset.siemens.com/shc/0,1935,de_de_0_127772_rArNrNrNrN,00.html
    (ich gehe mal davon aus, das es keinen AB braucht, da es bei VoIP Mailboxen gibt!?)