.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Analoge Telefone klingeln, ISDN nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Nickodemus, 13 Aug. 2005.

  1. Nickodemus

    Nickodemus Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juli 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin nun schon seit fast einer Woche im stolzen besitz einer Fritzbox Fon Wlan. An ihr sind auch 3 Analoge Telefone angeschlossen und eingerichtet. Nun habe ich heute ein ISDN Telefon geschenkt bekommen und hab diese mal einfach an die Box drangehängt. Freizeichen war auch sofort da und ich konnte auch sofort raustelefonieren. Nach ein bissel hin und herstellen ibei den ISDN Nebenstellen der Fritzbox kann ich jetzt sogar intern mit anderen Nebenstellen sprehen. Sowohl ISDN zu analog als auch umgekehrt. Allerdings mit ner ziemlich hohen nr. nämlich der 51. Aber das ist erstmal egal. Mein Problem jetzt ist, das mein Isdn Telefon nicht klingelt egal mit welcher NR: angerufen wird. Die MSN für die 51 und meine Festnetznummer habe ich im ISDN Telefon freigeschaltet. Aber wie gesagt auch wenn ich vom Handy aus versuche die Festnetznummer anzurufen, klingeln alle anderen Telefone nur nicht das ISDN. Ist das überhaupt möglich das man alle klingeln lassen kann?

    MFg. Nickodemus
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi,

    [s:3f080d1cd0]hast Du denn in der FBF die ganzen Rufnummern auch dem S0-Bus zugeordnet? Solange die FBF nicht weiß, dass sie einen Anruf auf den ISDN-Anschluss routen soll, macht sie das auch nicht.[/s:3f080d1cd0]

    sorry - da hab ich falsch gedacht.
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Hi Ghostwalker,

    netter Versuch, aber leider komplett falsch!

    Sämtliche Accounts (Festnetz, VoIP) sind automatisch immer dem S0 zugeordnet.
    Ein spezielle Zuordnung für den S0 ist in der FBF garnicht möglich!

    Eine Zuordnung der Accounts funktioniert einzig und allein am ISDN-Endgerät!

    @Nickodemus,

    du hast deine MSN's auch richtig ohne Vorwahl eingegeben?
     
  4. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi Thomas,

    ok - hab meinen Beitrag mal gestrichen. Aber wie läuft das dann mit Accounts von z.B. like2fone oder iptel.org? Da gibts keine MSN, die ich irgendwie im ISDN-Endgerät eingeben könnte.
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Man kann die "Rufnummer" auf der Registrierungseite der FBF frei vergeben!
    Man könnte also sogar seine eigen Festnetz-MSN dort eingeben und es funktioniert!
    Habe bei dus.net auch keine MSN und habe dort meine Festnetz-MSN eingegeben! ;)
     
  6. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    OK, Neugier befriedigt. Danke!
     
  7. Nickodemus

    Nickodemus Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juli 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    oh man so ein mist,

    natürlich lags an der vorwahl. ich hatte leider erst einmal in meinem leben das vergnügen ein isdn telefon einzurichten und hatte das damals schon vergessen. *schäm* . Ich danke euch vielmals für eure Hilfe. Vielen dank ihr seit echt super :)


    Mfg. Nickodemus
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Kann passieren! Hauptsache läuft jetzt! :)
     
  9. Nickodemus

    Nickodemus Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juli 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    jetzt hab ich aber doch noch ein kleines problem, und zwar: Wenn ich einen Anruf ins Festnetz mache, wählen meine angeschlossenen die Nummer übers Internet, was ich ja auch will. Aber das ISDN Telefon wählt immer über Festnetz ausser wenn ich *12Raute vorher drücke, und somit der Fritbox manuell sagen das ich über WWW telefonieren will. Anscheinend greifen die Wahlregeln nicht.

    Mfg. Nickodemus
     
  10. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi,

    hast Du im ISDN-Telefon als Abgangs-MSN denn eine der VoIP-Nummern eingetragen? Oder eine, die nur als Festnetz-MSN in der FBF angemeldet ist?
     
  11. Nickodemus

    Nickodemus Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juli 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei dem ISDN Telefon lies sich das nicht so einfach festlegen. Es ging jetzt aber als ich eine Internetrufnummer an Platz 1 der MSN Liste gesetzt habe. Ist das normal das man sich da nicht auf eine Nummer festlegen kann?

    Achso und dann würde ich gern noch wissen ob es evtl. nen Trick gibt dem ISDN Telefon nicht so ne hohe Nebenstellenummer zuzuweisen wie die 51 , die es jetzt hat. Optimal wäre natürlich die 4.

    Mit freundlichen Grüssen:

    Nickodmeus
     
  12. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Kommt auf das Telefon an. Normalerweise nehmen ISDN-Telefone die erste eingetragene MSN als Abgangsrufnummer. Du müsstest mal in die Anleitung schauen, wie Du die AbgangsMSN für einen Anruf kurzzeitig umschalten kannst.
    Wie Du die Nebenstellennummer des ISDN-Apparates änderst, weiss ich leider nicht. Bin mir auch nicht sicher, ob das geht. Thomas?
     
  13. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Also an den internen Nummern kann man nix ändern.

    Wie man an dem ISDN-Gerät die abgehende Nummer einstellen kann,
    das kann dir nur deine Bedienungsanleitung sagen!

    Das muß stimmen, sonst suchen und diskutieren wir uns hier einen Wolf!