.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

andere Voip-Anbieter bei Freenet komplett

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von beatplanet, 15 Nov. 2008.

  1. beatplanet

    beatplanet Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    leider bin ich auch nach längerer Suche im Forum noch nicht schlauer. Deshalb noch mal die Frage zu diesem Thema.

    Ist es nun möglich, mit einem Freenet-Komplett-Anschluss (1 Rufnummer , ohne Telefon-Flat) und der Fritzbox 7170 über andere VOIP-Anbieter (beispielsweise GMX) zu telefonieren oder nicht?

    Schon mal vielen Dank!

    B.
     
  2. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    Hi beatplanet!
    Willkommen im Forum!
    Und: Ja, ist es. Bitte!
     
  3. beatplanet

    beatplanet Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Perfekt! Vielen Dank! :)
     
  4. comKnet

    comKnet Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das würd ich mir genau überlegen...

    wenn du ein zeit-tarif hast dann geht die anmeldung alternativer zugangsdaten nur im 1. Einwahlstatus... da du immer online bist... gibt es ne hammer-rechnung, freu dich schon mal....

    falls du ein volumen-tarif hast kann je nach telefon-aufkommen sinnlos 1 gigabyte verloren gehen... das kannst du net versurfen...

    wenn du einen neuen vertrag machst schau dir die aktuellen tarife genau an...

    falls du bestands-kunde bist prüfe im kunden-center auf nen sinnvollen wechsel...

    vielleicht ist die flat mit leitung und zeit-tarif für das telefonieren dann ehr angebracht