Anlagenkopplung: FB7390 hinter TK-Anlage für FritzFax und DECT Basisstation

Madse

Neuer User
Mitglied seit
24 Jan 2010
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Forum,
ich habe mich nun über die Analgenkopplung etwas belesen und hätte noch ein paar fragen bezüglich dessen.

erst einmal zur infrastruktur:

In einer bestehen Gebäudeverkabelung realisiert eine Siemens TK-Analge die Telefonie mit drei NTBAs einer Bürogemeinschaft und die bestehende Konfiguration funktioniert ohne Probleme. Die TK-Anlage und die NTBAs sind zentral in einem Serverraum untergebracht. In einem Büro wollte ich nun eine FB 7390 einsetzen, welche zum einen eine Internetverbindung aufbaut und in diesem Büro eine eigenes internes Netzwerkaufbaut. Eine entsprechende Verbindung über eine gepatchte RJ45 Verbindung zum zentralen Amtsanschluss besteht.
Diese FB7390 soll nun zum einen als DECT Basisstation fungieren und die fritzfax funktionalität bereitstellen.

funktioniert dies über eine Anlagenkopplung zwischen der FB und TKanalge so dass ich den internen s0 der FB mit einem s0 der TK-Analge verbinde?

danke für eure Mühen
 

AlfonsS

Mitglied
Mitglied seit
14 Okt 2006
Beiträge
267
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo Madse,
wenn die Siemens nicht ein eigenes s0 Format ala HiCom verwendet
funktioniert eigentlich alles wie gewünscht. Ich selbst benutze Fritzfax
zwar als FritzCard per ISDN 1 x Direkt an einer s0 der Tk Anlage und weil
mir der Anschluss fehlt ein zweiter Rechner mit Fritzcard am s0 der 7390.
Faxempfang ist dabei so eingestellt, dass die 7390 als Faxempfänger fungiert,
da diese ja sowieso immer Online ist.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,636
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
funktioniert dies über eine Anlagenkopplung zwischen der FB und TKanalge so dass ich den internen s0 der FB mit einem s0 der TK-Analge verbinde?
Also den internen S0-Bus der Fritzbox kannst du dafür ganz sicher nicht verwenden, sondern nur den externen.
Um was für eine Siemens TK-Anlage handelt es sich? Wenn du da irgend einen S0 für den Anschluss hernimmst, dann müssen die Anrufe, die an die Fritzbox gehen sollen, ja von der Telefonanlage auf diesen S0-Bus geroutet werden. Sind die Rufnummern, die in der Fritzbox verwendet werden sollen, denn in der Telefonanlage schon eingerichtet?
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,892
Beiträge
2,067,345
Mitglieder
356,881
Neuestes Mitglied
LTH-doc