Mierscheid

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2013
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Mahlzeit Leute,

ich habe kaum Ahnung von der VDP, bringe also die idealen Voraussetzungen mit, dafür eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu schreiben. Kein Witz.

Darin behandele ich die komplette Installation und Konfiguration von VTO2000a, VTH1510CH und DEE1010B vom 4.3 Firmware-Upgrade bis zur Konfiguration.
Diese Anleitung stelle ich sehr gerne dem Forum zur Verfügung, wenn daran Interesse bestehen sollte.
Im Idealfall sollten damit die ewig gleichen Fragen abgefrühstückt werden können.

Zwar habe ich mich leidlich in die Themen eingelesen, aber das ist ja durch die 3.2 und 4.3 Firmwares nicht immer alles 1:1 umsetzbar.
Die verlinkte Dahua-Anleitung ist ja auch noch für das Webend 1.0.

Stand:

Meine Notizen bisher.
Die Anleitung bekommt ganze Sätze und auch Bilder.
Bei den Abkürzungen kenne ich einige nicht --> Kommentar wäre nett

Verwendete Geräte:
Dahua VTO2000A (Aussensprechanlage mit Kamera)
Dahua VTH1510CH (Monitor u.a. zur Konfiguration)
Dahua DEE1010B (Wiegand/RS485 Sboard)
VTO und VTH haben ab Werk Firmwarestand 3.2

Verwendete Abkürzungen:
VDP: Villa Dxxxx Pxxxx: Das Gesamtsystem an sich
VTO: Villa Txxxx Outdoor: Außensprechanlage
VTH: Villa Txxxx Home: Innengerät, Monitor
DEE: Absolut keinen Plan, irgendwas mit "Electric" steht zu vermuten
SIP: Session Initiation Protocol, verbindet die Geräte quasi wie bei VoIP-Telefonen miteinander

Kenntnisse:
Konfiguration der Netzwerkeinstellungen von Windows und des eigenen Betriebssystems
Installation von Software
Grundlegende Kenntnisse von Elektrik
Grundlegende Kenntnisse von LAN-Verkabelungen

Werkzeuge:
Switch, bzw. Switch im Router
Abisolierzange
Schraubendreher-Set
Ggf. Multimeter
Klingelleitungen, mindestens 0,8 x 4
Ggf. Netzteil für Türöffner (kann man aber auch von der DEE aus brücken, wenn die Leistungsaufnahme passt)
Wago-Klemmen oder Lötkolben und Schrumpfschläuche, je nach Einbausituation
Werkzeuge wie Bohrmaschine, Meißel, Fäustel, Trennschleifer, Feilen, Schmirgelpapier, Kartuschenpresse je nach Einbausituation
Material wie Elektrikergips und Acryl je nach Einbausituation

Verwendete Betriebssysteme:
Egal: macOS, Linux, Windows
In VM allerdings Windows 7 mit IE9

Installation der Hardware:
Non-PoE:
Geräte gemäß Anleitungen mit den Netzteilen verbinden
Rechner, VTO und VTH an einen normalen Switch _ohne_ PoE(!) anschließen
Die IP des Rechners auf 192.168.1.99 setzen

PoE:
Geräte und Switch gemäß Anleitung miteinander verbinden.
Rechner an den Switch anschließen (--->> FORUM: NACHFRAGEN, OB DER SWITCH DEN RECHNER NICHT GRILLT!)

DEE1010B anschließen:
Klingelleitungen für die Verbindung von der VTO aus verwenden:
Stromausgang VTO mit Stromeingang DEE verbinden
VTO 485_A und _B mit linker Eingangseite auf DEE verbinden

Türöffner:
Netzteil Minus mit NO am DEE verbinden
COM am DEE mit GND am Türöffner verbinden
Netzteil Plus mit Plus am Türöffner verbinden

Installation der Software:
Win7IE9-VM bei Microsoft laden
Virtual Box bei Oracle laden
Beides installieren
Einstellungen VM: Netzwerk auf "Bridge" stellen
Die IP V4 des virtuellen Rechners auf 192.168.1.100 stellen

Dahua Tool Box laden und installieren
VDPConfig in Tool Box suchen und installieren

Firmware-Upgrade:
Firmwares aus IP Phone Forum laden
Sprachdateien laden
Die Dateien entpacken in Ordner wie "Dahua/VTO/Main" und "Dahua/VTH/Lang"

VDPConfig starten
Anmerkung: das VTH erscheint erst, wenn VTO geflasht ist
Auf Upgrade (Kreis mit Pfeil) klicken, akutalisieren und die VTO upgraden:
Pfad zum .bin-File der VTO auswählen über "Browse" und mit "Upgrade" durchführen. Nur "System" flashen!"
Die VTO neu starten (System Settings, Manual Reboot,Reboot)
Das Language-File auf dem gleichen Wege flashen.
Sollte die VTO mit dauernd leuchtenden Klingelschild nicht mehr reagieren, bitte Netzteil ziehen, Klingelknopf gedrückt halten und Netzteil wieder einstecken. Warten bis Schild blinkt, dann loslassen
Wieder ein Reboot der VTO und nur(!) das Firmware-Update noch einmal exakt so mit dem VTH durchführen
Wenn VTH fertig ist wird auf dessen Bildschirm ein PW (in Wirklichkeit ist das eine PIN!) verlangt. Das setzen und eine echte Mail-Adresse angeben, sie dient der Recovery des Passwortes!
Neues Admin-Passwort bei "Search Setting" im Hauptmenue von VDPConf eintragen
Nun erst das Language-File, analog zum VTO, auf die VTH flashen
Reboot des VTH (System Settings, Manual Reboot,Reboot)
Die VTO initialisieren: Bei IP (Hauptmenue) markieren und unten links auf "Initialize" klicken
Passwort und Wiederherstellungs-Email eintragen

Kontrolle der Passwörter:
Im VDP Config unter "System Setting" kann man die vergebenen Admin- und User-Passwörter noch einmal kontrollieren, in dem man unter "Device Password" VTO und VTH auswählt, das Passwort eingibt und "OK" klickt. Kommt keine Fehlermeldung (oranges Dreieck neben den Geräten), dann passt alles so.

Konfiguration des VDP
Ab hier sind wir nicht mehr auf den IE angewiesen und können unter unserem richtigen OS einen aktuellen Browser und die Dahua Tool Box mit VDPConfig verwenden
Außer Linux-User, die müssen die VM für die Dahua-Tools weiter verwenden, denn die Tool Box läuft nicht unter PlayOnLinux

Im IE der VM 192.168.1.110 aufrufen und im Login das vergebene Passwort verwenden.
Wichtig für die Nerven: "Video und Audio --> Audio-Steuerung --> Sabotagealarmton deaktivieren" (Nach Einbau wieder aktivieren!)
Anmerkung: Immer darauf achten, ob es einen "Speichern"-Button gibt, oder nicht. Ist im Webend völlig inkonsistent gelöst!

Auf der VTH:
"Setting" länger als sechs Sekunden lang gedrückt halten. Soll wohl ein sinnfreies Sicherheitsfeature sein?

Wenn die Anleitung so weit steht, nehme ich gerne noch Hinweise zur Installation weiterer VTHs oder Dahua-Zugangskontrollen mit auf, die ich aber nicht besitze.
FritzFon und 6490 habe ich zwar, wollte das aber nicht benutzen: Wenn Ihr das haben wollt: Kommentar, bitte.

Und genau da hänge ich jetzt: Die VTO findet die VTH nicht, umgekehrt aber schon.
Soll heißen: es klingelt nicht.
Habe schon was von Raumnummern gelesen, die man irgendwo (wo?) auf 6901(?) ändern soll?

VTO und SIP habe ich im VTH auf die IP der VTO gestellt, ist das so korrekt?
Das war in der alten FW logischer gelöst.
Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Noch eine Frage, auf die ich keine Antwort finden konnte: Was "spricht" das DEE nun? Wiegand oder nur RS485? Meine Drittanbieter-Wiegand-Zugangskontrolle wird scheinbar nicht erkannt.

Gruß
Mierscheid
 
Zuletzt bearbeitet:

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
634
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Hast Du mal in das Dahua.Wiki geschaut ?
Da gibt es ohne Ende bebilderte Anleitungen.
 

Mierscheid

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2013
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
So wie diese hier?
--> https://dahuawiki.com/Video_Intercom#tab=GEN_1
Ja, sorry, da finde ich keine Anleitungen für VTO2000A, VTH1510CH und DEE1010B, vor allem nicht mit Fw 4.3.

Ich würde ja sonst auch nicht fragen, oder? ;)

Edit: Der Krampf mit den admin-Passwörtern und der PIN vs, Passwort... kann man das irgendwie umgehen? Das ist ja absoluter Schwachsinn. Dauernd muss man die PW im VDP-Config ändern, wenn man was einstellen will. Auf was habt Ihr das das PW der VTO gestellt? Auf die PIN des VTH-admins?
 
Zuletzt bearbeitet:

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
634
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Hier mit Bilder und Video. Einfacher geht es wirklich nicht.
Und das DEE ist in der Doc des DEE ebenfalls gut beschrieben - das kann man aber vllt noch verbessern.

Wie oft musst Du denn das vdpconfig nutzen ? Doch nicht täglich, oder ? FW ändern, MCU ändern - fertig.
 

Mierscheid

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2013
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Moment... das S steht für SIP und eine VTO2000A-S ist eine VTO2000A mit Fw 4.3?
Chinesische Logik vom Allerfeinsten. :)

Für das DEE habe ich nichts gefunden. Da Du Dir so sicher warst, habe ich auch mit Google das Wiki durchsucht, aber nichts. Einzig tote Links zu den Bedienungsanleitungen bei irgendeinem OCH, der ein DL-Limit von 100 hat.

Also, ganz konkret habe ich noch zwei Probleme, die ich durch die SuFu und basteln nicht herausgefunden habe, wäre nett, wenn Du mir da weiterhelfen könntest.

1. VTO und VTH erkennen sich gegenseitig, ich kann über "Monitor" auch das Bild sehen und beide Schlösser öffnen, aber es klingelt nicht (Bitte warten...)
2021-03-22 15:25:18.000000: Event Call from VTO
2021-03-22 15:25:19.000000: Event: Invite, Action Pulse, CallID 1 Lock Number 2
2021-03-22 15:25:19.000000: Event BackKeyLight with State 1
2021-03-22 15:25:49.000000: Event BackKeyLight with State 0

2. Externe Wiegand-Zugangskontrolle an DEE1010B angeschlossen. Wenn ich einen Fingerabdruck registrieren will, passiert folgendes:
Bei einem, den die Zugangskontrolle kennt: Nichts
Bei einem, den die Zugangskontrolle nicht kennt, reisst auch der EventHandler die Hufe kurz hoch und macht danach mit KeepAlive back weiter wie immer:
2021-03-22 15:31:33.000000: Unknown event received
array(4) {
["id"]=>
int(2)
["method"]=>
string(24) "client.notifyEventStream"
["params"]=>
array(2) {
["SID"]=>
int(513)
["eventList"]=>
array(1) {
[0]=>
array(4) {
["Action"]=>
string(5) "Pulse"
["Code"]=>
string(11) "FingerPrint"
["Data"]=>
array(5) {
["CollectResult"]=>
bool(false)
["FingerPrintID"]=>
int(-1)
["LocaleTime"]=>
string(19) "2021-03-22 15:31:32"
["RecNo"]=>
int(-1)
["UTC"]=>
float(1616427092)
}
["Index"]=>
int(0)
}
}
}
["session"]=>
int(2147483624)
}

Beim Anlernen von RFID passiert nichts, egal ob er den Chip kennt oder nicht.
Das Codeschloss hatte ich bei der "Kleinen Wohnung" zwar hinzugefügt, aber keinen Plan, wie ich da PINs Usern... ah... das Passwort ist die PIN? Nein, das funktioniert auch nicht. Egal ob die PIN in der Zugangskontrolle registriert ist oder nicht, erscheint im Event-Log nichts.
2021-03-22 15:37:28.000000: Event: SendCard, Action Start, LocaleTime 2021-03-22 15:37:27
2021-03-22 15:37:38.000000: keepAlive back
2021-03-22 15:38:23.000000: Event: SendCard, Action Stop, LocaleTime 2021-03-22 15:38:22
Mir ist auch überhaupt nicht klar, wieso die externe Zugangskontrolle überhaupt die Userverwaltung übernehmen sollte, das ist nicht gut. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
634
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Ob das S wirklich SIP bedeutet ? Könnte sein.

Hier im Forum gibt es div. Threads über das DEE - dort findest Du auch einige Bilder die beschreiben, wie man das DEE anschliesst: 2 x Strom, RS, etc. ---- bitte einfach mal suchen.

Zu 1: Das Log zeigt dass es läutet, dass Du öffnest und dass das BackLight an und aus geht. Das hat nichts damit zu tun, ob die VTH einen Ton von sich gibt. Du wertest die Infos der VTO aus.
Warum Deine VTH nicht klinget ? Keine Ahnung, aber es kann meines Erachtens nur eine Einstellung auf der VTH sein.

Zu 2: Ich habe kein Wiegand, kann also nicht dazu sagen.
Das Log schlägt immer an, egal ob der FP bekannt ist oder nicht. Je nach Auswertung der ID passiert entweder das eine oder das andere. Je nachdem was Du im Script definiert hast.

Habe keine RFID, sollte aber eigentlich identisch zum FP gehen.
 

Mierscheid

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2013
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Ja, neee, angeschlossen ist das Ding ja. Gesucht habe ich doch auch schon. Irgendwer schrieb, dass RS485 nur ein elektrischer Standard sei, auf dem Dahua sein Protokoll fährt.
Das Problem ist doch dabei, dass ich in der VTO nichts ändern kann, weil die dann nicht mehr mit dem DEE redet. Ich müsste irgendwas im DEE selber ändern, so dass er über die RS485 Anschlüsse des Cardreadereingangs Wiegand "spricht" und über die für die VTO weiterhin Dahua-Protokoll. Leider scheint das DEE einfach nur ein Relais ohne Userverwaltung zu sein, was dem Sinn eines SBoards meiner Meinung nach komplett konterkariert und so absolut keine weitere Sicherheit generiert (was in einem der Threads schon durch Button auf GND)?) bewiesen wurde). Oder habe ich das alles falsch verstanden?

Auf der anderen Seite hat @fanavity es ja geschafft, einen Drittanbieter-Leser nur an die VTO zu hängen. Vielleicht war der DEE einfach ein Fehlkauf?

Edit: Ach ja, richtig. Man kann ja nur noch "Liftsteuerung" und dort die verschiedenen, mir völlig unbekannten Protokolle (kein Wiegand) einstellen, das hilft mir ja exakt gar nicht.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Warum Deine VTH nicht klinget ? Keine Ahnung, aber es kann meines Erachtens nur eine Einstellung auf der VTH sein.
Jetzt klingelt es. Bitte nicht fragen, warum auf einmal.
Mit tränenverschleierten Blick schaute ich ewig auf die Haushaltseinstellungen --> Staus: alle Zimmernummern offline.
Ich löschte 9901 und schaute wieder nach: ONLINE!
Ich kann klingeln.
Legte das Zimmer wieder an und die Zimmer bleiben online.

Das nur als Rückmeldung.
Machen ja die wenigsten User.

Tja, bleibt noch das Problem mit der Zugangskontrolle.

Nachtrag: VTO und VTH neu gestartet und das gleiche Spiel von vorne. Nur steht da unter Status nun "Keine Daten". Ich habe nun die Nase voll. Ist eh schon krass spät. Feierabend!
Nachtrag 2: Heute Morgen drücke ich auf den Klingelknopf und es klingelt. Alles wieder online. Das ist doch ein Witz, oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

fanavity

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2010
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
8
[..]
Auf der anderen Seite hat @fanavity es ja geschafft, einen Drittanbieter-Leser nur an die VTO zu hängen. Vielleicht war der DEE einfach ein Fehlkauf?
[..]
Sorry, dann hast du mich wohl falsch verstanden. Ich nutze den Fingerprint und RFID von Dahua. Habe da nichts externes angeschlossen. Falls das irgendwo missverständlich formuliert war tut es mir leid ;)
 

Mierscheid

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2013
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
:oops::oops::oops:
Oh nein!
:oops::oops::oops:
Und ich dachte... dann war das DEE also trotzdem – oder gerade deswegen – umsonst gekauft. Die passenden Dahua-Reader sind mir zu klobig.
Ich denke ich werde mir nun so ein China-SBoard zulegen müssen.

Wow... wieder tagelange Foren-Suche, bevor ich mich traue hier was zu posten. Die SuFu ignoriert ja Abkürzungen wie DEE, VTH und VTS, da muss man immer noch allen erdenklichen Schreibweisen der Geräte suchen... *seufz* :rolleyes:

Danke für die Aufklärung, Du kannst Dir nicht vorstellen, was ich hier schon wie verdrahtet, eingestellt und getestet habe, sowie ich mit irgendwelchen Karten, Codes und Fingerabdrücken den Eventhandler bis zum Ausstieg getrieben habe.

Edit: Von wegen tagelang. Hier sind alle Threads, in denen das Wort SBoard vorkam, bereits von mir gekapert worden. Ich werde mich melden, wenn ich irgendeine Lösung gefunden habe. Halten wir so lange fest: Die VTO und das DEE beherrscht kein Wiegand.

Edit 2: Ich habe mir dieses SBoard mit Netzwerkanschluss gegönnt. War mit 25 Euro sensationell günstig billig. Baugleiche Boards kosten auch gerne den dreifachen Preis. Da dieses aber von Amazon versendet wird, habe ich halt auch den vollen Amazon-Service (egal was ich sonst von Amazon halte, war mir das bei diesem Artikel wichtig). Mein Plan ist nun, falls es noch jemanden interessiert oder künftig für die SuFu interessant ist, das DEE an der VTO zu lassen und die Zugangskontrolle mit dem SBoard und dem Netzwerk zu verbinden (in der Hoffnung, dass ich das SBoard mit ioBroker irgendwie auslesen kann). DEE und TCP-SBoard werden dann über Sperrdioden an den elektrischen Türöffner angeschlossen, sodass man die Tür noch über das VTH von innen, aber auch über die Zugangskontrolle von außen öffnen kann. Die ioBroker-Anbindung soll über einen zWave-USB-Stick dann einen Abus zWave-Schlossantireb steuern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darker

Neuer User
Mitglied seit
2 Okt 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moment... das S steht für SIP und eine VTO2000A-S ist eine VTO2000A mit Fw 4.3?
Chinesische Logik vom Allerfeinsten.
Also an dem Thema hänge ich auch gerade. Wollte anfangen mir so ein System aufzubauen,
eine VTO2000A-C mit einem VTH1550CH. Nun wurde mir aber ein VTH1550CH-S2 geliefert und ich stehe
auf dem Schlauch. Das Suffix -S bedeutet laut Dahua "2nd Generation", aber nirgendwo finde ich eine
Erläuterung, was -S2 bedeutet.

Der Verkäufer schrieb mir ich müsse auf der VTO2000A-C (die ich noch nicht hier habe) nur auf die Firmware 4.3 updaten,
dann könnte ich sie mit dem VTH1550CH-S2 nutzen.

Im Dahua Wiki (Link) steht aber ausdrücklich
NOTE: You cannot mix and match Video Intercom devices from different Technologies, Generations, or Technology.
NOTE2: Generation 1 devices cannot be upgraded to Generation 2 firmware. Generation 2 devices cannot be downgraded to support Generation 1 devices.

Was stimmt denn nun? Bedeutet "-S2" nun gar nicht 2nd Generation?
Oder hat schonmal jemand die Kombination wie beschrieben getestet?

Bin leider noch absolut neu im Thema und wäre für Hilfe dankbar.
Wenn ich das erstmal am Laufen habe, folgt noch ein Fingerprint Modul + Motorschlossansteuerung per DEE1010B (liegen bereits hier)

Gruss, Darker
 
Zuletzt bearbeitet:

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via