[Frage] Anleitung Konfiguration Fritzbox en für Dellmont Ableger

PSchmolck

Neuer User
Mitglied seit
24 Mrz 2009
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich selbst habe ein Gigaset IP Telefon und keine Fritzbox, im Gegensatz zu meinen Bekannten und Verwandten. Um andern zu erklären, wie sie mit VOIP-Anbietern, speziell Dellmond Brands, günstig Mobil- und Auslandstelefonate machen können, bräuchte ich eine Konfigurationsanleitung für Fritzboxen. Einschlägige Infos sind sicher mehrfach im Forum versteckt, aber, ich hoffe Ihr glaubt mir, nicht so leicht zu finden. Mir ist überhaupt aufgefallen, dass die Einrichtung von VOIP- oder IP-Telefonie in Fritzboxen kaum zu finden ist. Ich habe mir auch ein paar Manuals von Fritzboxen runtergezogen. Zu IP-Telefonie findet man dort nur, wie man ein IP-Telefon anschließt, aber nicht, dass selbiges für die beschriebene Fritzbox eigentlich überflüssig ist. Ich glaube das hat System. Ich hoffe, es findet sich jemand von Euch, der eine schöne, einfache Anleitung für VOIP-Newbies (mit Screenshots) erstellen wil, fürs 7430 beispielsweise. Erfahrungen mit gebrandeten Fritzboxen, z.B. der 7312 von 1&1, inwieweit die fremde VOIP-Anbieter abblocken, wären auch nicht schlecht. Vielen Dank! Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

thtomate12

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
5,165
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
Das Branding 1&1 beschränkt auf FBs nichts, nur die Auswahl des Providers 1&1 aktiviert TR-069 (sie machen manchmal was damit kaputt, ist aber scheinbar keine Absicht).
 

Urs

Mitglied
Mitglied seit
23 Okt 2004
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

PSchmolck

Neuer User
Mitglied seit
24 Mrz 2009
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Vielen Dank allen für die schnellen Antworten! KunterBunters Link zur AVM Wissensdatenbank ist schon mal sehr hilfreich, weil dazu nichts im Handbuch steht. Allerdings ergänzungsbedürftig. Das mit den 'Internetrufnummern' (statt Provider) einrichten ist verwirrend, weil die Dellmonts ja keine Nummern vergeben. Nach meiner Erinnerung, habe selbst keine FB zur Hand, kann und sollte man als 'Internetrufnummer' eine erfundene Ziffernfolge (alphanumerisch, 'Powervoip' z.B., geht leider nicht) verwenden. Diese erfundene Ziffernfolge wird dann für die Wahlregeln und ggf. Zuordnung zu Telefonen benötigt. Die sip-device Anweisungen von Justvoip im Link von Urs sind wohl die gleichen wie bei allen Dellmonts. Ich glaube, sie stimmen nicht ganz, zumindest sind sie unvollständig. Wieder Problem mit der Bedeutung der 'Internetrufnummer', und es fehlt die Anweisung, wo man die (bei z.B. Justvoip im Vorfeld registrierte) eigene Rückrufnummer eingibt, wie sie beim Empfänger angezeigt werden soll. Das muss ein anderes Feld sein als "Internet number" mit "Your VoIP phone number", weil die Nummer, die man als Rückrufnummer typischerweise haben will, die normale Festnetznummer ist. Das wurde im Forum schonmal behandelt, habs aber nicht mehr gefunden. Grüße, Peter
 

andiling

IPPF-Promi
Mitglied seit
19 Jun 2013
Beiträge
5,975
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Für die nachfolgenden Leser wäre es sehr hilfreich wenn Du noch Deinen ersten Beitrag editierst und ein anderes Präfix, z.B. [Frage], auswählst.
 

tokelau

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2004
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo, etwas verspätet wegen Login-Schwierigkeiten hier noch ein Screenshot meiner FB 7490 mit dem Clone freevoipdeal. Zu ergänzen sind Benutzername und Passwort in den entsprechenden Feldern. In den Feldern Internetrufnummern und Rufnummern ohne Vorwahl spielt es entgegen dem Vermerk in der Maske keine Rolle, ob die Vorwahl mitangegeben wird. Ich verwende sogar die internationale Vorwahl. Im Menu "Telefonie - Rufbehandlung - Wahlregeln" definierte ich eine Wahlregel so, dass alle Anrufe beginnend mit einer 0 (Eintrag in der Spalte Rufnummer/Bereich) über die Nummer 0041xxx (Internet) geleitet werden sollen. Das funktioniert einwandfrei.

freevoipdeal.jpg
 

PSchmolck

Neuer User
Mitglied seit
24 Mrz 2009
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke Tokelau!
Es bleibt noch die Frage, wie Du freevoipdeal (als Beispiel für alle Dellmonts) die Telefonnummer mitteilst, die der Angerufene sehen soll, die Caller ID. Ich weiss noch, dass das früher mal über die Einstellungen auf der freevoipdeal.com Webseite ging, später aber nur noch über den Sip-Client. Bei meinem Gigaset ist es das Feld "Benutzername".
Die Benennungen der Einträge sind bei der FB z.T. verwirrend. Ich habe hier mal eine Gegenüberstellung Gigaset und FB:




................Gigaset C610A IP......FB 7490

Benennung in....Verbindungsname.......Internetrufnummer
Wahlregeln......oder Rufnummer


Kennung FVD.....Anmelde-Name..........Benutzername

Passwort FVD....Anmelde-Passwort......Kennwort

Caller ID.......Benutzer-Name.........?? Anzeigename ??

??..............Angezeigter Name




Bei "Verbindungsname oder Rufnummer" muss ich keine nicht-existente (FVD!) Nummer erfinden (0041 bei Tokelau), sondern trage Freevoipdeal ein. Meine Frage, nochmal, ist: wo trägt man bei der FB die Caller-ID ein. Vielleicht unter "Anzeigename"?

Grüße, Peter

 
Zuletzt bearbeitet:
A

andilao

Guest
Die CallerID wählt man entweder online bei FVD oder in der Fritzbox - siehe Hilfe:
Rufnummerübermittlung Legt fest, welche Rufnummer Sie bei ausgehenden Gesprächen an Ihre Gesprächspartner übermitteln.
Wenn die Einstellung deaktiviert ist, wird die Rufnummer übermittelt, die bei Ihrem Telefonie-Anbieter in Ihren Anmeldedaten gespeichert ist.
Wenn Ihr Telefonie-Anbieter das unterstützt, können Sie auch eine andere Rufnummer übermitteln: Geben Sie im Feld "Internetrufnummer" die gewünschte Rufnummer ein und fragen Sie ihren Telefonie-Anbieter, welche Option Sie bei "Rufnummernübermittlung" auswählen müssen.
In der Regel müssen Sie zusammen mit dieser Einstellung die Einstellung "Eigene Rufnummer im internationalen Rufnummernformat übermitteln" aktivieren.
Eigene Rufnummer für die Anmeldung verwendenAktivieren Sie diese Option nur dann, wenn Ihr Tefonie-Anbieter die Einstellung "Eigene Rufnummer für die Anmeldung verwenden" voraussetzt. Es gibt für diese Einstellung keine einheitliche Bezeichnung. Die technische Bezeichnung lautet "SIP-URI".
Früher genügte immer ein Haken bei "Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden".

Der Anzeigename ist (leider nur) zur Info im Telefon bei ein- und ausgehenden Telefonaten. In den vergangenen Jahren habe ich mir mehrfach vergebens von AVM gewünscht, dass man diese doch z.B. in den Wahlregeln als Auswahlhilfe verwenden sollte, damit nicht z.B. einmal sipgate und freevoipdeal mit der identischen rufnummer 049x07654321 dort steht. Im Gegenteil, AVM macht da auf Chaos, bei der Auswahl der Rufnummer für die Wahlregel kommt die Liste der "Interne Rufnummern in der Fritz!Box", die fertige Wahlregel steht dann aber da mit der "Rufnummer für die Anmeldung" (Firmware 6.30).
 

tokelau

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2004
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Zuerst einmal muss die anzuzeigende Nummer im eigenen freevoipdeal-Konto unter Settings - Phone Numbers definiert und z.B. mittels Kontrolrückruf des Systems verifiziert werden. Dann kannt Du die entsprechende Nummer dort als anzuzeigen in der Combox im Konto (Liste, bis zu 5 Numern möglich) aktivieren. Falls das nicht funktioniert, wähle dann den Weg über das auf freevoipdeal downzuladende Softphone, wo man ebenfalls ins Kundencenter kommt. Auch dort findet sich eine Auswahlmöglichkeit, wo die vorher im Kundencenter verifizierten Nummern angezeigt werden. Bei mir jedenfalls verhielt es sich so, dass teilweise nur die Umschaltung unter den verwendeten Nummern über die Einstellung im Softphone zielführend war. Ich selber benutze meine eigene Festnetznummer und je nach Aufenthaltsort auch verschiedene Handynummern. Von unterwegs aus erfolgt bei mir der Zugang zur Fritzbox via VPN. Auf dem Handy nutze ich dafür die App Zoiper.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via