Anleitung Port-Tunneling: Dropbear <-> PuTTy

milchbart

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hey Jungs,

ich komme mit meinem derzeitigen Problem nicht voran. Bin den ganzen vormittag schon am googlen und komme nicht weiter.

Folgendes:

An meiner Fritzbox ist Port 3389 freigeschaltet um RemoteDesktop laufen zu lassen, leider sind einige Ports an der Berufsakademie gesperrt und ich komm nicht drauf. Deswegen möchte ich gerne die Sache über einen SSH-Clienten tunneln. Da der Port 22 auch gesperrt ist habe ich den Dropbear-Server auf der Fritzbox auf Port 443 umgestellt und kann mich jetzt auch via SSH verbinden!

Wie komme ich jetzt über SSH an meinen Rechner hinter der Fritzbox mit RemoteDeskop? Wenn ich in putty den Tunnel 80...192.168.178.1:80 eintrage komme ich mit http://localhost/ schön auf die Adminoberfläche, nur bei 1723...192.168.178.23:1723 klappt es mit localhost bei RemoteDesktop leider nicht.

Kann mir jemand kurz erklären, wie ich den Port dafür getunnelt bekomme um über SSH meinen Rechner zu adminstrieren?

Wäre euch dankbar!!

Liebe Grüße
 

AndreR

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2006
Beiträge
1,579
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Trage in putty zusätzlich den Tunnel
8888 an
192.168.178.xx (PC IP):3389
ein, verbinde dich dann per Remotedesktop auf localhost:8888

Zahlen können natürlich variert werden
 

milchbart

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Klappt für die Remoteverbindung prima, vielen Dank!

Aber bei der WinXP VPN Verbindung und MSN/ICQ/AIM klappts leider nicht. Gibts da einen anderen Trick?
 

AndreR

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2006
Beiträge
1,579
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi. Das Weiterleiten funktioniert IMHO nur mit TCP Verbindungen, daher scheidet VPN etwas aus. Was willst du denn mi MSN/ICQ machen? Die Verbindung selbst?

Dafür empfehle cih das JavaTool Mindterm, das u.a. über die SSH Verbindung einen Socks5 Proxy zur Verfügung stellt. Damit und dem Tool SocksCap kann man fast jedes Programm laufen lassen. Die Sicherheitsbestimmungen beachten! Du reißt damit ein riesiges Loch in eine Firewall
 

milchbart

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für die Hilfe :) Werde ich teste, wenn ich wieder an der Schule oder in der Firma bin :)
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
234,944
Beiträge
2,053,629
Mitglieder
355,295
Neuestes Mitglied
3atman