.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

anruf - der analogapparat läutet nicht ....

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von georg, 23 März 2004.

  1. georg

    georg Neuer User

    Registriert seit:
    23 März 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    hatte das problem das der tetelfonapparat bei einem anruf nicht geläutet hatte.
    habe mir im indernett einen tftp server und die aktuelle firmware ver. : 1.0.4.54 besorgt.

    den ftp server lokal eingerichtet und den ATA neu gestartet. das gerät updatet dann automatisch.

    klappt nun bestens. anrufe werden durch läuten gemeldet.

    der link mit dem update:
    http://www.voiptalk.org/products/gt_update.php?sess=4c2436850ccc129db466c123b7d89d76

    gruß und viel spass
    schorsch :lol:
     
  2. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Schorsch!

    Prima, vielen Dank für die Info! :)
     
  3. prof.inti

    prof.inti Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    klappt nun jeder anruf ? dieses problem habe ich auch noch zu lösen :)
     
  4. prof.inti

    prof.inti Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    super tipp mit dem update :)

    und wenn du nach dem update im weninterface die tftp ip rausnimmst, versucht der adapter nicht immer nach einer neuen version ausschau zu halten.. der überschreibt sie ja dann eh immer, was ich sehr gefährlich finde ! denn was, wenn die verbindung mal einreisst ?!? und da der adapter ja öfters mal neu gestartet wird. ich hab ihm erstmal die ip geklaut ;)

    -

    so folgendes problem, wenn ich von funknetz auf sipgate anrufe klingelt es im handy, wenn ich vom festnetz auf sipgate anrufe klingelt es NICHT im telefon !

    in beiden fällen klingelt das endgerät am adapter !

    habt ihr da eine idee ?
     
  5. suppa

    suppa Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2004
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @profi.inti

    Wenn deine lokale IP drin hast, musst es dir gar nicht antun, sie wieder raus zu nehmen. Den TFTP Server einfach nur dann starten, wenn ein Update planst.
     
  6. SuperMario

    SuperMario Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute!

    Hab immer noch nicht verstanden welche IP ich dem Adapter geben muss somit er automatisch vom TFTP updatet.

    Wäre für 'nen kleinen denkanstoss dankbar! :)
     
  7. Micha

    Micha Neuer User

    Registriert seit:
    29 Feb. 2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    2 Moglichkeiten:

    1. Du nimmst die Adresse, die Dir Dein Anbieter nennt.

    2. Du versuchst es auf eigene Faust, d.h. nimmst Firmwares von hier und den TFTP-Server von hier.

    Den TFTP richtest Du Dir dann auf Deinem Rechner ein und trägst die interne IP des Rechners an der entsprechenden Stelle im Web-Konfigurator des Telefons ein.

    Dafür musst Du in den Web-Konfigurator des Telefons/ des Adapters gehen:

    http://www02.sipgate.de/user/configuration.php?show_conf=grandstream

    Ziemlich weit unten ist das Feld für den TFTP.
     
  8. SuperMario

    SuperMario Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke danke danke

    der denk anstoss war "...an der entsprechenden Stelle..."

    den ich Doof hab, die IP des Gerät geändert und nicht am Eintrag: 'TFTP Server'

    So jetzt hat es geklappt! Danke nochmal! :D
     
  9. Carbone

    Carbone Neuer User

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir klingelt auch nichts

    Hallo zusammen :)

    bei mir klingelt es nicht (Analog-Adapter, DECT (Siemens Gigaset)).

    Ich teste mit meinem Handy,
    die Anrufe werden registriert, d.h. ich kann sie auf der sipgate-Seite sehen.
    Der Software-Client funktioniert auch (x-lite), deshalb habe ich mir den Adapter zugelegt.

    Ich höre im Handy, wie es klingelt, doch hier kommt nichts an. Zuerst hat das Handy nur zweimal klingeln lassen, dann brach es ab.
    Jetzt habe ich das Firmware-Update durchgeführt, und jetzt klingelt es im Handy schon länger. Doch sehe und höre ich hier an meinem Gigaset nichts.
    Meint Ihr, daß ich das mit der DMZ versuchen soll? Ich habe nämlich tierisch schiß, daß ich da was vermurkse, denn der blöde Router kostet 380$...
    Ich bin übrigens bei QSC und habe den Router "Speedstream 5851". Wer die Spezis angucken will, findet sie hier: http://shopping.yahoo.com/p_efficie...iBF9zAzU5MDc3NjUwBHNlYwNiZ3NpYg--?cf=fullspec
     
  10. sash

    sash Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi carbone,

    um Probleme auszuschließen, sollest du die IP deiner BOX mal im DMZ eintragen. DMZ macht nix anderes, als alle Anfragen, die aus dem Internet kommen, an das Gerät (IP) welches bei DMZ eingetragen ist weiterzuleiten. Kannst somit eigentlich nix kaputt machen. Wenn nach dem Rumspielen am Router nix mehr geht, hat der ja einen Resetknopf.

    Der Unterschied mit dem Klingeln kann daherkommen, das bei Festnetz -> Festnetznummer (sipgate) das Festnetztelefon wartet, bis wirklich Klingelzeichen von sipgate kommt. sipgate sendet klingelzeichen erst, wenn dein Gerät gefunden wird. Beim Handy kann es so sein, dass die Versuchen die Verbindung aufzubauen und von sipgate kein Fehler zurück kommt, und die somit der Mobilfunkanbieter einen Klingelton sendet.

    Die Gespräche siehst du bei sipgate, weil die reinkommen, aber Sie kommen anscheinend nicht auf deine BOX durch.

    Vielleicht liegt dein Problem hieran:
    Du hast früher den Software-Client verwendet und wahrscheinlich paar Einstellungen an deinem Router gemacht? Vorallem Port 5060 auf den PC mit der Software getan. Jetzt solltest du die Ports aber auf die IP von der BOX routen.
    Zum Testen: Hierzu kannste auch PC auslassen und die IP vom PC mal deiner BOX geben. Funktioniert es nun?

    Grüsse Sash
     
  11. Carbone

    Carbone Neuer User

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi sash,

    leider kann ich die Firewall nicht abschalten - wenn ich den Befehl gebe und einen Reboot mache, ist die Einstellung wieder wie vorher.

    Wegen dem Software-Client habe ich nichts am Router gemacht.

    Da heute eh der letzte Rückgabetag ist, werde ich das Ding heute noch zurückgeben, wenn keiner mehr eine Idee hat.

    Wer mal in das fette Handbuch reinschauen will: http://www.kb.efficient.com/display/1/index.asp?c=&cpc=&cid=&r=0.5854608
    Ich blicke jedenfalls kaum was.

    Gruß und Danke

    Carbone
     
  12. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
  13. n8shade

    n8shade Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hatte auch das Problem, dass ein Siemens Gigaset am ATA-286 nicht geläutet hat. Ich konnte problemlos nach Aussen telefonieren. Bei eingehenden Anrufen hat das Gigaset aber keinen Mucks gemacht. Die LED am ATA hat jedoch geblinkt und wenn ich abgenommen habe, war ein Gespräch da. Irgendwie sind die Gigaset anders beschaltet. Firmware war x.54.

    Meine Abhilfe: Anderes Telefon...nun klappt es wunderbar. Und das hat auch CLIP...viel besser ;)
     
  14. petro

    petro Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo alter Hallenser n8shade...

    Ob das aber IMMER am Festnetztelefon liegt ist fraglich. Bei Sipgate geht auch Jede Software (ob XLite oder SIPPS oder SJPhone) nicht immer.
    Ich kann zwar jeden Festnetzanschluss erreichen aber wenn mich einer anruft sagt er immer öfter das ich nicht erreichbar wäre UND er hatte ein Rufton im Hörer.
    Ich sage Ihm das ich nichts gemacht habe weder telefoniert noch mich ausgebucht.
    Genauso ein Kuriosum ist, wenn ich meinen PC schon ca. 10 Minuten aus habe, ist meine Festnetznummer immer noch über Sipgate erreichbar, obwohl ich garnicht mehr in Ihrem Netz angemeldet bin. Nach ca. einer halben Stunde dann, gehts dann auch nicht mehr. So muss es ja auch sein.

    Bei Nikotel kommt kein Rufton und es ist eben die Nummer (weil auch ja nicht angemledt, nicht online, bin) nicht ereichbar.

    Ist alles noch wie Experimentierfunk aber die wollen schon kräftig abkassieren.
    Lassen wir uns überraschen wann diese Kinderkrankheiten ausgemertzt sind.
     
  15. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Petro,
    das kotzt mich auch an, dass man schon fleissig zahlen darf und vom Support total im Regen stehen gelassen wird :-(
    Aber so ist das ja ueberall: die User spielen den Betatester und zahlen dann auch noch dafuer :-(

    Frohe Ostern!
    M@rk
     
  16. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Bei mir hat es trotz aktueller Firmware nicht geläutet. Lag aber am Analogtelefon: Telekom T-Sinus 44i; nachdem ich ein Philips Onis 300 angeschlossen habe klappt es....