[Frage] Anrufbeantworter der FritzBox 7270 an Nebenstelle von TK Anlage verwenden

joschi1509

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Leute!

Ich habe mir eine Fritzbox 7270 gekauft und beiss mir bei der Konfiguration die Zähne aus.

Ich habe eine TK-Anlage (Siemens Hipath) und möchte die Box gern als AB für diese verwenden. Gibt es da eine konfiguration damit ich die Box an einer freien Nebenstelle anstecken kann und wenn auf diese Nebenstelle ein Anruf hereinkommt das der AB abnimmt.

Die Box soll nicht vor die Anlage geschalten werden sondern danach. Wenn diese nähmlich davor ist gehen einige (für mich wichtige Funktionen) der TK-Anlage nicht mehr.

Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Wäre super.

MFG joschi
 
3

3949354

Guest
Hallo und willkommen im Forum,

Du könntest versuchen, von Deiner TK-Anlage mittels des Y-Kagels der Box diese zu nutzen. In der die dort konfigurierte Rufnummer so einstellen, dass alle Gespräche direkt auf den AB gehen. Die Siemens kenne ich nicht, aber vom Prinzip her sollte es imho gehen.
 
H

Hans Juergen

Guest
Ich gehe davon aus, dass du nicht nur den AB nutzen möchtest...?
Du hast ISDN? Dann das graue Ende des Y-Kabels in den Splitter und das schwarze Ende mittels TAE-Adapter an einen freien Analogausgang deiner TK-Anlage
 

joschi1509

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo! Danke für die Antworten! Natürlich besitze ich einen ISDN Anschluss. Früher war es so das auf eine Analogen schnittstelle eine Fritz Card mit Fritz Fon hängte. bei der TK-Anlage war diese Nebenstelle im Hauptring definiert. Das bedeutet kommt ein Anruf herein hat automatisch diese Nebenstelle mitgeläutet. Somit hatte ich ein Protokoll wer angerufen hat und zum zweiten hat das FritzFon nach 20 Sekunden automatisch abgehoben mit dem Text das momentan keiner Erreichbar ist. Ich dachte das dies mit der Fritzbox auch funktioniert.

Ich habe schon versucht die BOX einfach an die Nebenstelle anzuschließen. Leider funktioniert das nicht so.(Nebenstelle an S0 Anschluss)

Hans Jürgen:
Ich möchte eigentlich nur den AB + das Anrufsprotokoll nutzen. Was meinst du mit Splitter? den NT?

3949354:
Wie muss ich das Y-Kabel anschließen? Wo und Wie muss die Nebenstelle in der Box angelegt werden?

Danke für deine Hilfen.

MFG joschi
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Wie das Kabel zu nutzen ist, hat HansJürgen Dir ja schon beschrieben. Die Rufnummer müsstest Du dann als Festnetznummer in der Box einrichten. Ob Du eine Amtsholung brauchst, kann ich nicht sagen.

[Siemens] => Y-Kabel an FBF
 

joschi1509

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!
Tschuldige das ich so komische fragen stelle aber nochmals zum verständnis von mir:

Das Y- Kabel hat ein "dickes Graues ende" ein "dünnes Graues ende" und ein "dünnes Schwarzes ende". Das "dicke Graue" an die Nebenstelle der Siemens und das "dünne Schwarze" an den S0 der Box. Bei Festnetznummern nun z.b.: 9 für die Nebenstelle.
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Das gesplittete Ende musst Du in die Siemens stecken (den Telefonie-Teil) und das einfache Ende in die graue Buchse des FBF.
 
A

andilao

Guest
OMG nein! War da kein "Beipackposter" dabei?

Dick+grau in Fritzbox "DSL/Tel", dünn+grau an DSL und dünn+schwarz in Siemens-ISDN-NSt.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,482
Punkte für Reaktionen
248
Punkte
63
Der Anschluss ist im Handbuch ab Seite 22 eigentlich sehr gut und bebildert erklärt.
Du musst nur mal selbst lesen...
 
H

Hans Juergen

Guest
Habe ich dich richtig verstanden, du willst kein DSL über die Box führen? Dann lass das schwarze graue Y-Ende einfach in der Luft hängen.
Da ich die Belegung der Hi-Path-Anlage nicht kenne, kann ich da wenig weiterhelfen, hat die nur ISDN-Nebenstellen (BUS) oder auch analoge?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

andilao

Guest
Korrigiere das mal schnell, das schwarze Ende ist Analog/ISDN!
 

joschi1509

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Danke für die zahlreichen antworten. Natürlich ist da ein Poster dabei und ich habe auch die Anleitung überflogen. Hier wird aber nicht die von mir gewünschte "betriebsform" beschrieben. NT -> TK-Anlage -> Betrieb Fritzbox an Nebenstelle. Falls ich das übersehen haben sollte entschuldigt meine Frage.

Werde folgendes Probieren:
Anlschuss dick+grau an "DSL/TEL" anschluss an Box
dünn+schwarz an analogen Nebenstelle der TK-Anlage
unter Festnetznummern werde ich die 4 eintragen (Nebenstelle) dann sollte unter Anrufen ja etwas aufscheinen.

Falls ich damit keine erfolg habe werde ich das mitteilen.

mfg joschi1509
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
238,144
Beiträge
2,107,286
Mitglieder
360,761
Neuestes Mitglied
dermarc.at

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via