.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anrufbeantworter ohne Ansage und *piep*

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von _thomas_, 3 Okt. 2008.

  1. _thomas_

    _thomas_ Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 _thomas_, 3 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 3 Okt. 2008
    Hallo.
    Wie bekommt man das mit dem AB der Fritzbox hin?
    Keine Ansage und kein *PIEP*.
    Bekomme es nur mit hin.

    Wie hier gesagt.
    Beitrag 53 gibts eine Hörprobe.

    Edit:
    Ohne Ansage gehts mit Hausmitteln.
    Bei der Auswahl der Ansage die "leere" nehmen.
    Bleibt nur noch der Signalton übrig.
    Hatte es wohl etwas falsch aufgefasst in dem anderen Beitrag.
    Ohne Firmware-Mod wird das wohl nicht gehen.
    Also, falsches Forum.
    Gehört in -> FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Bitte verschieben.
     
  2. pseudonymer

    pseudonymer Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich kann leider nicht zur Lösung beitragen. Aber ich bin doch neugierig: Welchen Sinn hat es, den Anrufbeantworter ohne vorherige Ansage direkt aufnehmen zu lassen?
     
  3. _thomas_

    _thomas_ Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe 2 Gedanken und die 3 ISDN-Rufnummern.
    Davon ist keine einzige irgendwo eingetragen (Telefonbuch, Internetbestellungen, Gewinnspiele usw... )
    Trotzdem hab ich auf einer Nummer häufig Anrufe von "Unbekannt".
    Stört mich ja soweit nicht, da die Nummer noch nicht aktiv ist. Aber ich bin neugierig.
    So würde der Anrufer (Ich vermute hier stark Call Center) nicht wissen was los ist und irgendwas daher plappern.
    Was natürlich auch zu meinem Vergnügen sein kann. Vielleicht würde so auch evtl. mal die Nummer aus dem System gelöscht.
    Das wäre der eine Gedanke. Der Andere:
    Mein persönliches Diktiergerät. Die eigene Nummer Anrufen und schnell was aufsprechen. Möchte mir da auch nicht meine eigene Ansage anhören.
     
  4. pseudonymer

    pseudonymer Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ok, danke für die Info. Bei der Anwendung als Diktiergerät würde aber zumindest der "Piep" doch nicht sonderlich stören. Ansonsten, wenn du es hin bekommst, würde mich ja mal interessieren (natürlich anonymisiert), was da so interessantes "draufgesprochen" wird, bei der ersten Anwendung. Vielleicht kannst du in ein, zwei Monaten dann mal ein "best of" als anonymen Text posten? ;-)