[Frage] Anrufe über Backup LTE Stick unterbinden

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Hallo,

ich habe einen W1208 von 4GSystems (1und1) LTE STick als Backup für meine extrem unzuverlässigen Vodafone Kabelanschluss angeschafft und angeschlossen. Funkrioniert auch alles.

Allerdingen werde auch alle Anrufe nun auf meinen DECT Telefonen signalisiert und kann darüber telefonieren aber das will ich nicht.

Wie kann ich das abschalten, das KEINE Anrufe über die Multi-SIM des LTE Stick weitergeleitet werden?

Danke
 

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,444
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
48
Komplett eigenen LTE-Tarif für die Fritzbox statt MultiSIM Deines bestehenden Accounts?
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Warum sollte ich das tun wenn ich eine Multi-SIM habe?

Ich kann ja nicht einmal unter Telefonie konfigurieren welche DECT Geräte klingeln sollen.
 

mdkeil

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2018
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Bei welchem Anbieter bist du? Ggfs. kann die Anrufsignalisierung der MultiSIM deaktiviert werden.
 

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,444
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
48
Eben genau deswegen. Aber vielleicht folgst Du mal dem Rat von mdkeil und schaust mal nach, was Du bei Deinem Mobilfunkanbieter konfigurieren kannst?
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Wenn ich die Multi-SIM im Auto betreibe kann ich sagen, dass ich diese nur fürs Internt nutzen möchte und das hätte ich auch von der FB erwartet aber zumindesten, dass man unter Telefonie dieses einrichten kann.

Aber danke für die Antorten und das Ergebinss ist, dass man es nicht einstellen oder konfigurieren kann.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln - by stoney

Vollzitat von darüber gemäß Boardregeln entfernt - by stoney - ein @username reicht meist aus
T-Mobil und es sollen ja auch die Anrufen funktionieren, da ich diese Multi-SIM nutze, bis Vodafone endlich sein Netz wieder zuverlässig am Laufen hat.

Ich hatte bei AVM nicht erwartet, dass man es nicht konfigurieren kann. Warum es nicht möglich ist, erschliesst sich mir auch absolut nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,008
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
Die Mobilfunknummer #13 kannst Du doch auch deaktivieren in der Fritzbox? Auch Telefoniegeräte können auf jede registrierte Rufnummer abgestimmt werden? Wozu da auf Providerebene hantieren?
LG
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
@Micha0815

Würdest du mir bitte erklären wo ich das machen kann?
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,008
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
Im Bereich Internet->Mobilfunk ganz runterscrollen und die eingetragene Mobilfunkrufnummer löschen. Dann erkennst Du unter Eigene Rufnummern, dass die Mobilfunkrufnummer *13# verschwunden ist. Den Haken bei VOIP/SIP kannst Du belassen, damit die Festnetznummern registriert bleiben, sofern diese nomadisch nutzbar sind (was bei Vodafone-Kabel eher unwahrscheinlich im Privatkundenbereich). Die Option, Deine Telefonie-Endgeräte einfach nicht auf die *13# reagieren zu lassen, wäre eine weitere Option, falls Du dochmal manuell die Mobilfunknummer ausgehend nutzen möchtest/musst.
LG
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Da ist nichts eingetragen. Deswegen ja auch die Frage hier.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,008
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
Wenn ich hier mit einem W1208 und einer "einfachen" (nicht Multi-) Telekom-SIM die beiden Felder lösche 1599475030286.jpeg, verschwindet in der Übersicht die *13# Mobilfunknummer. 1599475133011.jpeg
Ich habe zwar eine dauerhafte I-Netverbindung über Mobilfunk und nicht Fallback, nur dürfte das im Handling eigentlich keinen Unterschied machen, wenn Du dies bei bestehender Mobilfunk-I-Net-Verbindung einstellst, bevor Du wieder auf "regular" umstellst.
LG
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Wie gesagt, bei mir ist dort nichts eingetragen, weil ich es ja nicht will und dennoch klingeln die Telefone. Ich habe auch keine *13# Mobilfunknumme. Habe jetzt auch den AVM Support angeschrieben
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,008
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
Naja, wenn man die Telefoniegeräte nur auf bestimmte Rufnummern und ebend nicht "alle" einstellt/klingeln lässt, wäre es sehr verwunderlich, wenn diese trotzdem reagierten. Wenn nachgelagert noch irgendwelche TK-Anlagen wergeln und/oder Rufumleitungen beim Provider geschaltet sind, sähe es ggfs. anders aus.
LG
Nachfrage: Hast Du eine gebrandete/gemietete FB von Vodafone im Einsatz? Aus #1 geht dies nicht eindeutig hervor. Gerade rund um "fremde" SIP-Accounts/Rufnummern, verhält sich die Providerfirmware ggfs. etwas strange, was auch ein Hinweis zu der seltsamen Behandlung der Mobilfunkrufnummer sein könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ich habe ein freies Gerät.

Sie klingeln alle und allen Geräte sind nur bestimmten Rufnummern zugeordnet.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,615
Punkte für Reaktionen
463
Punkte
83
Häge doch den Hilfswilligen mal Screenshots der betreffenden Stellen im F!B-GUI an (anonoymisiert, aber so, dass man es ganze einfach/simpel nachvollziehen kann).
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Was soll ich denn dort zeigen? Es ändert sich doch nichts durch ein Bild wenn ich sage, in den Feldern ist nichts eingetragen. Mal sehen was AVM dazu sagt.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,035
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Bei o2 und Telekom kann man ganze abschalten, da aber an Infos sparst usw. brauchst wohl auch keine Unterstützung.

Schon mal probiert dort die Nummer einzutragen, damit du diese genau eben im Gerät nicht als aktiv konfigurieren kannst?
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Schon mal probiert dort die Nummer einzutragen, damit du diese genau eben im Gerät nicht als aktiv konfigurieren kannst?
Das war der richtige Ansatz. Man muss die Nummer eintragen, damit es nicht klingelt. Trägt man nichts ein klingeln alle Telefone.

Merkwürdiger Ansatz von AVM, aber gut.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,035
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Besser wäre ganze direkt beim Anbieter vorzugeben, damit die Hardware nicht ganze unterbinden muss.

Hatte dass ne Zeit lang bei Telekom, dass Anrufe auf der Fb eingingen, obwohl diese ganze nicht verarbeiten kann. Der Anrufer hat Klingelzeichen bekommen, und ich habe nichts von mitbekommen. AVM hat es dann gefixt, seid dem war FB direkt nicht mehr erreichbar, inzwischen kann man es bei Telekom auch einstellen, und hab dort Anrufe deaktiviert. So vermeide ich Probleme dass ganze in FB oder wie im Fall bei dir mit nem Stick passiert.